Navigation
                
21. November 2018 - Uhr
 
Die Kolumne

THORIUM - Feral Creation
Band THORIUM
Albumtitel Feral Creation
Label/Vertrieb Mighty Music
Homepage www.myspace.com/thoriumdeathmetal
Verffentlichung 04.04.2008
Laufzeit 37:39 Minuten
Autor Snke Hansen
Bewertung 13 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Sechs Jahre ist es her, das letzte Lebenszeichen von den Dnen. Und wie das schicke, von Dan Seagrave ( u.a. fr die Gestaltung von Alben von MORBID ANGEL, SUFFOCATION, BENEDICTION, DISMEMBER u.v.a. zustndig) entworfene Cover-Artwork direkt suggeriert: Im Hause THORIUM wird auch weiterhin Death Metal geknppelt, was das Zeug hlt. In ein brachiales Soundgewand gehllt, geht es auf "Feral Creation" so richtig oldschoolig zur Sache. Also, ihr Trendfuzzis, dies ist nichts fr euch, versperrt nur weiterhin eure Ohren vor wahrer musikalischer Gewalt!
Hervorstechend an dieser unglaublichen Combo ist, dass sie zwar eine Sache durchziehen, die schon vor 10 bis 20 Jahren von tausend anderen Bands gezockt wurde, sie aber trotzdem ihren ganz eigenen Sound aufweisen, ohne auf amerikanische, polnische oder schwedische Vorbilder zu schielen, auch wenn von Allem ein Quntchen dabei ist. Das spricht auf jeden Fall fr die Ehrlichkeit der Combo, die mit "Feral Creation" ein richtig, richtig geiles Album vom Stapel lsst, das jetzt schon seit Wochen in meinem CD-Spieler rotiert. Ohne Ende brutal (klar!), aber immer mit der ntigen Portion Abwechslung und Groove versehen wird dieser Silberling die Herzen aller Death Metaller im Nu erstrmen. Respekt! Geil!
   
<< vorheriges Review
JENX - Fuseless
nchstes Review >>
ERRORHEAD - Modern Hippie


 Weitere Artikel mit/ber THORIUM:

Zufällige Reviews