Navigation
                
23. Januar 2019 - Uhr
 
Die Kolumne

NIFELHEIM - Envoy Of Lucifer
Band NIFELHEIM
Albumtitel Envoy Of Lucifer
Label/Vertrieb Regain Records
Homepage www.nifelheim.co.nr
Alternative URL www.myspace.com/nifelheimsverige
Verffentlichung 19.11.07
Laufzeit 45:23 Minuten
Autor Andreas W. K.
Bewertung 12 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Die letzte Geilerei aus dem Hause NIFELHEIM ist nun schon gut sieben Jahre her. "Servants Of Darkness" war ein Black-/Thrash Hammer allererster Gte und in meinen Augen das bisher beste Album der selbsternannten Poserschlchter. Die Schweden steigen nun mit "Envoy Of Lucifer" in den Ring und beweisen erneut, dass sie definitiv zur ersten Liga des Black Metal gezhlt werden mssen. Neben dem hohen Aggressionslevel beeindrucken NIFELHEIM auch immer wieder mit superber, fast schon filigraner Gitarrenarbeit, die all jene Lgen strafen, die NIFELHEIM gerne als dilettantische Rumpelcombo bezeichnen. Stilistisch ist bis auf einige Feinheiten alles beim Alten geblieben - sprich: man rumpelt genauso garstig und thrashig wie auf dem fantastischen Vorgnger und legt eine Spielfreude an den Tag, von der sich so manche Jungspunde eine fette Scheibe abschneiden knnen. "Envoy Of Lucifer" lebt und atmet buchstblich den Spirit des Black-/Thrash Metals der 80er und klingt sowohl sympathisch anachronistisch als auch unglaublich dynamisch und aggressiv.
Wer auf authentischen, brutalen und handwerklich erstklassigen Black Metal steht, kommt an NIFELHEIM definitiv nicht vorbei. Fr traditions- und qualittsbewusste Banger ein absoluter Pflichtkauf!
   
<< vorheriges Review
JOHN LEE'S BARCLAY JAMES HARVEST - Legacy
nchstes Review >>
THE DURGAS - Back To The Start


Zufällige Reviews