Navigation
                
16. Dezember 2018 - Uhr
 
Die Kolumne

TIME REQUIEM - Optical Illusion
Band TIME REQUIEM
Albumtitel Optical Illusion
Label/Vertrieb Regain Records
Homepage www.anderssonmusic.com
Verffentlichung 24.04.2006
Laufzeit 49:59 Minuten
Autor Olaf Reimann
Bewertung 10 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Mastermind und Keyboarder Richard Andersson hat fr das Schreiben der acht Stcke des aktuellen TIME REQUIEM-Albums "Optical Illusion" nur ganze zwei Monate bentigt, die Aufnahme und das Mastering waren logistisch ebenfalls relativ einfach, stand doch das Anderssonsche Lipton Studio zur Verfgung. Mit dem Engagement von Goran Edman (Ex-Yngwie Malmsteen) als neuen Snger hat Andersson wohl die grte Vernderung gegenber den beiden ersten TR-Alben vorgenommen, denn seine Stimme hat nicht ganz das Flair vom Vorgnger Apollo Papathanasio. Aber auch die Instrumentalisten sind allesamt ausgetauscht worden. Nicht nur deshalb msste TIME REQUIEM eigentlich als Andersson`s Solo-Projekt firmieren. Der Meister steht mit seinem Instrument ganz klar im Vordergrund der wieder einmal neoklassisch SYMPHONY X-orientierten Songs. Die ausladenden Soli sind gegenber dem Vorgnger "The Inner Circle Of Reality" (zumindest gefhlt) noch intensiver und hufiger geworden, was den Frickel-Faktor natrlich in die Hhe schnellen lsst. Das wiederum kann ich mir nur dann gut anhren, wenn als Ausgleich dazu sich im Anschluss prgnante Hooklines ins Gehr frsen. Und genau da sind "die Originale" aus den USA den Schweden berlegen. "Optical Illusion" bewegt sich auf einem hohen Niveau, keine Frage. Prog-Metal-Professoren werden ihre helle Freude an den zahlreichen Lufen und Soli-Duellen haben, fr meinen Geschmack bleiben aber die groen Momente ein wenig auf der Strecke. Jedoch ist dieses Werk immer noch meilenweit besser als manch anderer vermeintlich progressiver Stoff, der in der letzten Zeit in die Umlaufbahn bugsiert wird. Sollten SYMPHONY X es tatschlich noch in diesem Jahr geregelt bekommen, eine neue Scheibe raus zu bringen, wird sich "Optical Illusion" wohl daran messen lassen.
   
<< vorheriges Review
IF HOPE DIES - Life In Ruin
nchstes Review >>
SUDDEN DEATH - Unpure Burial


 Weitere Artikel mit/ber TIME REQUIEM:

Zufällige Reviews