Navigation
                
18. Jul 2018 - Uhr
 
Die Kolumne

FAUST AGAIN - Hope Against Hope
Band FAUST AGAIN
Albumtitel Hope Against Hope
Label/Vertrieb Circulation Records
Homepage www.faustagain.com
Verffentlichung 24.02.2006
Laufzeit 34:12 Minuten
Autor Thomas Roos
Bewertung 10 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Dies ist der Nachfolger des im Mai 2003 auf dem gleichen Label erschienenen "Seizing Our Souls". Leider hab ich keinen Vergleich, weil ich das Debt nie gehrt habe. Im Falle von Circulation kann man nicht immer vom Label auf den Style schlieen, wenn man aber hrt, dass Patrick W. Engel, der neben vielem anderen auch fr den Sound von Heaven Shall Burns "Whatever It May Take" verantwortlich ist, hier produziert hat, dann kann man ohne weiteres auf Metalcore schlieen. Das ist dann auch der Fall, wobei man bei der ganzen Subnischenbildung in diesem Genre die Polen als so etwas wie progressiven Metalcore katalogisieren kann. In all dem Einheitsbrei bewahren sie eine gewisse Individualitt und schaffen dadurch sogar ein bisschen Abwechslung auf der CD. Dabei hebt sich das vertrumte Instrumental "A Dream Of You Is Like A Dream Of A Better Day" am ehesten ab. Thematisch luft es aber wie gewohnt, denn es dreht sich in erster Linie um Liebe, Schmerz, Verlust und all solche Emotionen, die in melancholischen Texten prsentiert werden. Das es in dem Bereich nichts neues gibt, ist eigentlich auch nicht weiter tragisch, weil es die Gefhle und Gedanken der Bandmitglieder reflektiert und dafr ein Ventil bietet. Wenn die nun mal so aus sehen, gibt es auch keinen Grund, andere Wege zu bestreiten. Wichtig ist in dem Fall einfach, es gut zu verpacken und sich musikalisch hervor zu heben, denn nur so kann man dann auch seine Texte hervor heben. Das gelingt Faust Again auch recht gut.
   
<< vorheriges Review
ELDRITCH - Neighbourhell
nchstes Review >>
MASSACRA - Signs Of The Decline Re-release


 Weitere Artikel mit/ber FAUST AGAIN:

Zufällige Reviews