Navigation
                
17. Dezember 2018 - Uhr
 
Die Kolumne

CENTVRION - Invulnerable
Band CENTVRION
Albumtitel Invulnerable
Label/Vertrieb Dragonheart Records
Homepage www.centvrion.com
Verffentlichung 24.10.2005
Laufzeit 49:10 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung 3 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Centvrion ist eine Metalband, die ihren Namen in der lateinischen Schreibweise hat und damit bestimmt einige Schreiber zu Verzweiflung bringt. Ich freue mich auch schon riesig! Die 1997 in Italien gegrndete Power Metal Combo hat mit "Invulnerable" nun ihr viertes Eisen im Feuer und kann zumindest musikalisch etwas berzeugen. Roher, bodenstndiger Metal immer nach vorne gehend, eine Art, die man aus Italien nicht so gewohnt ist. Was mir den kleinen Spa komplett nimmt ist der hysterisch schreiende Frontmann Germano Quintaba! Im Grunde htte dieser gar keine sooo ble Stimme, aber die Schreie, der hohe Gesang und das Halten der Tne sollte er Knnern wie Tim Owens oder Dickinson berlassen, an die er wohl gerne herankommen mchte. Das ist jetzt mal nett gemeint: Gebt dem Mann doch mal Unterricht bei 'nem Gesangslehrer. So wird aus einer recht durchschnittlichen Metalplatte eine nervige Angelegenheit, die man gerne als Frisbee oder Bierdeckel zweckentfremdet!
Manche Untergrundmetaller die auf eierloses Gejaule abfahren werden diese Scheibe natrlich haben mssen und sich ein Loch in die Spandex freuen.......
   
<< vorheriges Review
JADED HEART - Helluva Time
nchstes Review >>
FEARER - Backfire


Zufällige Reviews