Navigation
                
16. Dezember 2018 - Uhr
 
Die Kolumne

HOLTER - Vlad The Impaler
Band HOLTER
Albumtitel Vlad The Impaler
Label/Vertrieb Frontiers Records / Soulfood
Homepage www.facebook.com/holterofficial/
Verffentlichung 09.11.2018
Laufzeit 44:36 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung 11 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
2015 gab es eine tolle Scheibe unter dem Riesenbanner JORN LANDE & TROND HOLTER PRESENTS DRACULA. Nun ist Holter alleine zurck und beschftigt sich mit "Vlad The Impaler" der ja laut der Legende mal zu Dracula wurde. Mit einem gemischt geschlechtlichen Gesangsduo bestehend aus Pagan's Mind Nils K. Rue und der mir unbekannten, aber stimmgewaltigen Sngerin Eva Iselin Erichsen bietet uns der ehemalige Jorn und Wig Wam Gitarrist knackigen Melodic Metal mit etwas Bombast und einer Konzeptstory. Das riecht und tnt leicht nach Acts wie Avantasia, ist im Grunde aber rauer und hat durchaus seine Reize und eigene Note. Lasst euch nicht von dem trashigen Promoclip zu "I'll Die For You" rgern, die Musik ist echt gut. Der Markt ist zwar voll, aber wer Rue mag und auf solche Konzepte steht, bekommt ein satt produziertes Brett das hrter als viele Frontiers Scheiben ist!
   
<< vorheriges Review
JOHNNIE GIOELI - One Voice
nchstes Review >>
WARDRUNA - Skald


Zufällige Reviews