Navigation
                
16. Dezember 2018 - Uhr
 
Die Kolumne

DEF LEPPARD - The Story So Far (2 CD)
Band DEF LEPPARD
Albumtitel The Story So Far (2 CD)
Label/Vertrieb Mercury/Universal
Homepage www.defleppard.com
Verffentlichung 30.11.2018
Laufzeit 79:52 & 69:53 Minuten
Autor Peter Hollecker
Bewertung /
>> Als E-Mail versenden
Pnktlich zum Advent kommen immer zig Best-Ofs oder Weihnachts-Platten von Knstlern aller Genres in die Regale, ein Umstand, den ich ehrlich gesagt hasse!
Auch Def Leppard verffentlichen jetzt mit "The Story So Far" eine neue Compilation in den verschiedensten Formaten, wobei es auf der mir vorliegenden Doppel-CD lediglich ein neues Lied zu hren gibt, und zwar das Depeche Mode-Cover "Personal Jesus" als Remix. Bei der Vinyl-Luxus-Ausgabe so wie beim Single-Boxset, die natrlich beide sauteuer sind, gibt es dann noch mit "We All Need Christmas" einen akustischen Weihnachts-Song, der auch als eigenstndige Single nebenher rauskommt. Naja, ber den Sinn dieser Vermarktungs-Strategie mchte ich mich jetzt lieber nicht auslassen. Jedenfalls ist "The Story So Far" nach "Vault", "Best Of" und "Rock Of Ages" eine weitere Zusammenstellung von vielen altbekannten Hits (teilweise remastert) plus einigen Liedern der letzten drei Studioplatten incl. "Def Leppard" (2015), dem letzten richtigen Studio-Output.

Hier noch die Trackliste der beiden mit insgesamt 35 Liedern pickepacke vollen CDs:

CD 1:
-Animal
-Photograph
-Pour Some Sugar On Me
-Love Bites
-Let`s Get Rocked
-Armageddon It
-Foolin`
-Two Steps Behind (Acoustic/String Version)
-Heaven Is
-Rocket
-Hysteria
-Have You Ever Needed Someone So Bad
-Make Love Like A Man
-Action
-When Love And Hate Collide
-Rock Of Ages
-Personal Jesus (Remix)

CD 2:
-Let`s Go
-Promises
-Slang
-Bringin` On The Heartbeat
-Rock On
-Nine Lives
-Work It Out
-Stand Up (Kick Love Into Motion)
-Dangerous
-Now
-Undefeated
-Tonight
-C`mon C`mon
-Man Enough
-No Matter What
-All I Want Is Everything
-It`s All About Believin`
-Kings Of The World
   
<< vorheriges Review
BEHEMOTH - I Loved You At Your Darkest
nchstes Review >>
JASON BECKER - Triumphant Hearts


 Weitere Artikel mit/ber DEF LEPPARD:

Zufällige Reviews