Navigation
                
16. Dezember 2018 - Uhr
 
Die Kolumne

COWBOYS FROM HELL - Running Man
Band COWBOYS FROM HELL
Albumtitel Running Man
Label/Vertrieb Double Moon Records/in-Akustik
Homepage www.cowboysfromhellband.com
Verffentlichung 02.11.2018
Laufzeit 59:05 Minuten
Autor Peter Hollecker
Bewertung /
>> Als E-Mail versenden
Was schoss mir wohl als Erstes durch den Kopf, als ich den Bandnamen der mir vllig unbekannten Cowboys From Hell las? Genau, DAS Kultalbum der Kult-Band Pantera, ist ja wohl logisch! Aber wer glaubt, dass dieses Trio aus der Schweiz auch einen hnlichen Sound wie die US-amerikanischen Metaller spielt, sieht sich ge-und enttuscht!
Vielmehr wird ein vllig seltsamer, ja kruder Mix aus Prog, Jazz, Ambient und Funk geboten, der mit Saxophon, Drums und vielen elektronischen Effektgerten zum Klingen gebracht wird. Klingt interessant? Isses aber nicht! Nun gut, ehrlich gesagt bin ich der Meinung, dass ich schon ein ganz bles Zeug rauchen msste, damit mir diese rein instrumentale Musik nicht auf die Nsse gehen wird, was ich schon beim Opener "Brechstang" deutlich merke. Wirklich fr meine Ohren SEHR gewhnungsbedrftig das Ganze und bevor ich mich jetzt um Kopf und Kragen schreibe, denke ich dass es sich um einen ganz groen Irrtum seitens unseres Herausgebers gehandelt haben muss, als er mir diese Platte zum Besprechen geschickt hat. Oder wollte der Gute mich etwa verppeln und lacht sich jetzt schlapp? Da erspare ich mir jetzt fairerweise auch eine Bewertung durch Punkte, weil es bestimmt irgendwo einige wenige verstreute Seelen geben wird, die mit solch einer "Musik" etwas anfangen knnen. Ich gehre ganz sicher nicht dazu!
   
<< vorheriges Review
SINBREED - IV
nchstes Review >>
JEROME MAZZA - Outlaw Son


Zufällige Reviews