Navigation
                
21. Oktober 2018 - Uhr
 
Die Kolumne

ARROGANZ - Erzketzer
Band ARROGANZ
Albumtitel Erzketzer
Label/Vertrieb FDA Records / Soulfood
Homepage www.facebook.com/arroganzgermany
Verffentlichung 28.10.2018
Laufzeit 19:42 Minuten
Autor Marc Schallmaier
Bewertung 7 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Aus Brandenburg kommen ARROGANZ und treiben seit mittlerweile gut zehn Jahren ihr Unwesen. Vier vollstndige Alben hat das Trio bereits verffentlicht, das letzte Langeisen "Primitiv" erschien im letzten Jahr. Nun folgt mit "Erzketzer" eine EP mit drei neuen Songs. Die drei Herren spielen eine ganz annehmbare Mischung, die im Kern aus Death Metal besteht. Daneben kommen aber immer wieder heftige Doom Passagen zum Einsatz, aber auch das andere Pendant, Black Metal, wird gerne mal benutzt. Das Material gestaltet sich derartig abwechslungsreich, dass ein Song wie "Erzketzer" dann auch nur etwas ber drei Minuten geht, der letzte Track "As Furious Wings Cast Long Shadows" aber locker die 10 Minuten Grenze sprengt.

Ist das denn nun auch eine Aussage ber die Qualitt? Nun ja, nicht wirklich. Zwar sorgt die angesprochene Abwechslung fr Unterhaltung, so richtig im Ohr bleiben die Kompositionen aber nicht hngen. ARROGANZ versehen ihre Machwerke mit einer gehrigen Portion Rudigkeit, was auch dazu fhrt, dass die Produktion ein wenig altbacken daher kommt. Zweifelsfrei ist das gewollt, soviel ist mir schon klar, aber es schmlert doch den Gesamteindruck.

Zum Antesten ist "Erzketzer" allemal reizvoll, da es einen guten Eindruck ber die Vielfalt von ARROGANZ gibt. Fr den groen Wurf reicht es aber nicht.
   
<< vorheriges Review
PRINS SVART - Prins Svart
nchstes Review >>
IRREVERENCE - Still Burns


 Weitere Artikel mit/ber ARROGANZ:

Zufällige Reviews