Navigation
                
18. Juni 2018 - Uhr
 
Die Kolumne

TROUBLE AGENCY - Suspected
Band TROUBLE AGENCY
Albumtitel Suspected
Label/Vertrieb Eigenproduktion
Homepage www.troubleagency.be
Alternative URL https://www.facebook.com/troubleagencyof...
Verffentlichung 23.03.2018
Laufzeit 53:48 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung 10 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Die belgischen Thrasher Trouble Agency sind unter meinem Radar laufend schon seit 1993 am Werken. "Suspected" hat ein klasse Artwork bei der man ohne viel Fantasie Donald Trump erkennt ohne dass er wirklich zu sehen ist. Kurios ist, dass die Truppe um die verbliebenen Grndungsmitglieder Didier Van Coppenolle (Gitarre) und Bart Brion (Schlagzeug) niemals einen Labeldeal hatten und diverse Demos, sowie ein Album drauen, "Suspected" ist erst die zweite Scheibe der Belgier und kann aus dem Stand heraus begeistern.
Im Moment bekomme ich ja viele Thrash Metal Alben vor die Ohren und auch Trouble Agency haben alles richtig gemacht in Sachen Sound, Artwork und Songwriting. Beim acht Minuten Monster "Sad" bauen die Belgier tolle melancholische Passagen ein und erinnern positiv an diverse Bay Area Kapellen.
Leider haben die Herren in Sachen Gesang und Songwriting keine groe Eigenstndigkeit, aber trotzdem macht die das Album immer Spa wenn ich es einlege: gutklassiger Thrash eben!
Checkt Preis und die Musik doch mal auf deren Homepage.
   
<< vorheriges Review
EARTHLESS - Black Heaven
nchstes Review >>
DEFECTO - Nemesis


Zufällige Reviews