Navigation
                
20. Juni 2018 - Uhr
 
Die Kolumne

IRON REAGAN / GATECREEPER - Split EP
Band IRON REAGAN / GATECREEPER
Albumtitel Split EP
Label/Vertrieb Relapse Records
Homepage www.facebook.com/ironreagan
Alternative URL www.facebook.com/gatecreeper
Verffentlichung 02.03.2018
Laufzeit 17:48 Minuten
Autor Marc Schallmaier
Bewertung 10 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Mal wieder eine Split EP aus dem Hause Relapse Records. Wobei sich das im ersten Moment negativer anhrt als es gemeint ist. Denn so kann jeder schlielich zwei potentiell interessante Bands mit einem Schlag kennen lernen. In dem vorliegenden Fall geht es um IRON REAGAN und GATECREEPER. Erstgenannte sollten eigentlich mittlerweile recht bekannt sein. Angefangen als Spa Nebenprojekt von MUNICIPAL WASTE kann man inzwischen von einer ernsthaften Band Unternehmung sprechen. Die fnf Nummern von dem Quintett aus Richmond, USA sind ohne jegliche berraschungen. Eine wilde Mischung aus Hardcore und Crossover, ganz so wie es der Fan kennt und erwartet. Ohne viel Schnrkel und Tara geht es direkt los und voll auf die Zwlf. Anhnger von D.R.I., S.O.D. und Konsorten bekommen hier frisches Futter.
Etwas anders sind da die Jungs von GATECREEPER unterwegs. Hier regiert ganz klar der Death Metal, der eher etwas langsam daherkommt. Die beiden Songs (der erste Track ist lediglich ein Intro, was bei einer Split Verffentlichung schon irgendwie seltsam ist) sind oberer Durchschnitt und tendieren eher in Richtung BOLT THROWER, ohne aber deren Klasse zu erreichen.
Als Fazit kann ich sagen das der Zuhrer auf dieser Split-CD eine bunte Mischung von zwei verschiedenen Bands bekommt. Zum Antesten sicherlich eine gute Mglichkeit.
   
<< vorheriges Review
TESTAMENT - The Gathering (Re-Release)
nchstes Review >>
REVERTIGO - Revertigo


Zufällige Reviews