Navigation
                
14. August 2018 - Uhr
 
Die Kolumne

FEED THE RHINO - The Silence
Band FEED THE RHINO
Albumtitel The Silence
Label/Vertrieb Century Media Records / Sony Music
Homepage www.facebook.com/feedtherhino
Verffentlichung 28.02.2018
Laufzeit 39:58 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung 10 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Die Modern-Metaller aus Kent / England gibt es seit 2008 und schlecht fand ich die Posse nicht!
Die ruppige, aber immer melodise Mischung des neuen, vierten Albums "The Silence" mit dem wirklich schnen Artwork geht mir gut rein. Der Sound ist brachial und nicht zu sehr Plastik. Keys und Samples hre ich keine. Der Snger Lee Tobin kann recht variabel shouten und brllen, das ist gar nicht bel bei den heutigen omniprsenten Brllaffen. Die 11 Lieder zwischen drei und vier Minuten haben dank ihrer Laufzeit auch keinerlei berlnge und Langeweile kommt keine wirklich auf! Doch leider finde ich trotz des guten Gesamteindruckes keine eigene Identitt von Feed The Rhino, so dass hier bei mir wenig hngen bleibt, wenn ich an den Namen denke. Schade!
Freunde solcher Klnge knnen hier wenig falsch machen, gerader wer auf hrtere Alice In Chains Lieder steht, kann bei Tracks wie dem Titelstck "The Silence" berraschend fndig werden.
Fr mehr als ganz gut und live sicherlich recht ansprechend reicht es von meiner Seite aber (noch) nicht!
   
<< vorheriges Review
CRESCENT - The Order Of Amenti
nchstes Review >>
ACCUSER - The Mastery


 Weitere Artikel mit/ber FEED THE RHINO:

Zufällige Reviews