Navigation
                
21. Jul 2018 - Uhr
 
Die Kolumne

OBSESSION - Methods Of Madness (Re-Release)
Band OBSESSION
Albumtitel Methods Of Madness (Re-Release)
Label/Vertrieb Inner Wound/Alive
Homepage www.theobsession.net
Verffentlichung 01.12.2017
Laufzeit 51:00 Minuten
Autor Matthias Decklar
Bewertung 10 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Auch das dritte Cover verkackten OBSESSION auf nahezu unnachahmliche Weise und so verwundert es mich auch nicht, dass es auch diese Scheibe nicht in meine Plattensammlung geschafft hatte, denn man kaufte in den 80ern halt auch nach dem Aussehen...Stilistisch schielte die Band 1987 etwas mehr in die kommerzielle Richtung und nherte sich den bsen Hardrockern an, die den Gegensatz zu den Poisons und Warrants der damaligen Zeit reprsentierten. "Hard To The Core" ist dann eher noch eine typische metallische Abgehnummer, aber "Desperate To Survive" oder "For The Love Of Money" nhren auch die Hardrockgemeinde. Neben dem starken Gesang von Mike Vescera gilt fr alle drei Alben, dass OBSESSION ber ein messerscharfes Gitarrendoppel verfgten. Da die Band ja wieder seit dem neuen Jahrtausend aktiv ist und neue Alben eingespielt hat, wren ein paar Festival-Shows eine runde Sache. Diesem Werk wurden zwei Boni mitgegeben. Das balladeske "Missing You" und "Waiting For A Call". Beide standen auf einem 1986 verffentlichten Demo, das nach der EP erschien, aber vor "Scarred For Life".
   
<< vorheriges Review
OBSESSION - Scarred For Life (Re-Release)
nchstes Review >>
TANKARD - Chemical Invasion (Re-Release)


 Weitere Artikel mit/ber OBSESSION:

Zufällige Reviews