Navigation
                
21. November 2018 - Uhr
 
Die Kolumne

THE AWAKENING - Roadside Heretics
Band THE AWAKENING
Albumtitel Roadside Heretics
Label/Vertrieb Intervention Arts
Homepage www.awakening.co.za
Verffentlichung 11.11.2003
Laufzeit 52:01 Minuten
Autor Philipp Nrtersheuser
Bewertung 8 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Als sdafrikanischen Import prsentierte SX Distribution vor einem Jahr das neue Werk von The Awakening. Dieses Projekt bestehend aus Ashton Nyte als Produzent, Musiker etc.verknpft Ur-Gothik Rock mit elektronischen Elementen, um eine ganz besondere Atmosphre zu kreieren. In Sdafrika zhlt The Awakening zu den absoluten Topacts, trotz der Musikrichtung. Diese erinnert recht oft an Marylin Manson, da auch der Gesang schwer in die Richtung geht. Die Musik klingt wie schon oben beschrieben, recht nett, aber nicht gerade auergewhnlich. Die Goth-Rock Elemente dominieren klar. Besondere Aufmerksamkeit sollte man den ruhigeren Stcken wie zum Beispiel "My World" widmen, denn hier zeigen sich die Strken von Ashton Nyle, sowohl gesanglich als auch kompositorisch. Ein paar der Titel gefallen mir recht gut, einige sind allerdings ziemlich mies, allen voran "Angels"; absolut nicht gelungen! Einen Anspieltipp gibt es noch mal zum Ende: "Complexion" ist richtig cool, erinnert zwar sehr stark an Manson, aber dennoch (oder gerade deshalb?) einer der Toptitel.
Insgesamt ist die CD irgendwo in der "ganz gut, nicht herausragend" Sparte anzusiedeln. Etwas mehr Abwechslung im Songwriting, und ein paar strkere Titel htte ihr nicht schlecht getan. So ist sie halt "nur" O.k..
   
<< vorheriges Review
FATES WARNING - FWX
nchstes Review >>
CINNAMOON - Cinnamoon


Zufällige Reviews