Navigation
                
19. Dezember 2018 - Uhr
 
Die Kolumne

NAPALM DEATH - Leaders not followers 2
Band NAPALM DEATH
Albumtitel Leaders not followers 2
Label/Vertrieb Century Media Records
Homepage www.enemyofthemusicbusiness.com
Verffentlichung 23.08.2004
Laufzeit 43:18 Minuten
Autor Markus Sausen
Bewertung /
>> Als E-Mail versenden
"Leaders not followers" heit es nun ein weiteres mal. Doch hier haben Napalm Death sich im Gegensatz zum Vorgnger die Zeit genommen ein komplettes Album auf zu nehmen.
Weil sich das Rezept bewhrt hat huldigen auch dieses mal wieder Napalm Death den Helden ihrer Jugend, obwohl sie es wirklich nicht ntig htten irgendjemandem Tribut zu zollen.
In gut 45 Minuten whlen sich die Herren durch die Analen der Musikstile oberhalb der Weichsplgrenze liegen.
Thrash Legenden wie Kreator, Siege, Sepultura, Hellhammer werden hier ebenso gehuldigt wie die Hardcore Heroes der damaligen Zeit Discharge, Attitude Adjustment oder Agnostic Front, die mittlerweile ihren Zenit berschrittenen haben. In Puncto Aggressivitt steht keiner der Songs hinter den mir bekannten Originalen, teilweise sind die Songs noch hrter.Von der Lnge der Stcke her passt das Ganze auch voll zu dem Stil von Napalm Death. Einzig und allein sticht Kreators "Riot of violence" durch berlnge heraus und lsst nach eigener Aussage von Barney ihn etwas allein da stehen, weil er sonst eher kurze Songs gewohnt ist. Aber Barney wre nicht Barney, wenn er nicht diese Aufgabe mit Bravour bewltigen wrde. Der Sound gelegentlich etwas "schrammelig", was aber eher an den Originalen liegt. Ansonsten ist bei Napalm Death alles beim Alten. Man bekommt das volle Grindcore Brett vor den Latz gehauen und das will man doch!
Fazit: Ein wirklich brachiales Album, das dem Vorgnger in nichts nach steht. Doch stellt sich wie bei Slayers "Undisputed Attitude" die Frage, ob man es wirklich haben muss. Absoluten Napalm Death Fanatikern sei dieses Scheibchen jedoch ans Herz gelegt.
   
<< vorheriges Review
UNEARTH - The Oncoming Storm
nchstes Review >>
WINTERSUN - Wintersun


 Weitere Artikel mit/ber NAPALM DEATH:

Zufällige Reviews