Navigation
                
15. Dezember 2018 - Uhr
 
Die Kolumne

COLDUN - Collapsing Polarities
Band COLDUN
Albumtitel Collapsing Polarities
Label/Vertrieb Northern Silence Productions / Soulfood
Homepage www.coldun.de
Verffentlichung 14.02.2014
Laufzeit 39:20 Minuten
Autor Stephan Mertens
Bewertung 11 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Als ich den Presse-Download fr die zweite Scheibe von COLDUN bekam, hatte ich absolut keinen Schimmer, was sich hinter dem Namen und dem wirklich ansprechenden Cover verbirgt. Nach mehreren Durchlufen kann ich auf jeden Fall sagen, dass der Silberling einige positive berraschungen zu bieten hat. Sieben Jahre nach dem Erstling "Necessariis? Dubiis? Caritas?", verffentlicht das Ein-Mann-Projekt mit "Collapsing Polarities" eine kleine Wundertte fr den aufgeschlossenen Musikfreund. In sechs Stcken mit je fnf bis acht Minuten Spielzeit prsentiert der deutsche Musiker eine berwiegend spannende und vielseitige Mischung aus verschiedensten Sparten. Progressive Rock trifft auf Doom, trifft auf METALLICA-Ballade trifft auf Folk, trifft auf VOLBEAT und so weiter. Am Ende steht ein berraschend eigenstndiger Sound.
Trotz des durchweg eher langsamen Tempos, wird es nie langweilig. Jedes Stck hat seine eigenen Besonderheiten. Von Akustikgitarrenklngen, ber Streicher, bis hin zum hrteren Metal Riff oder epischem "80er-Jahre-Hochglanz-Soli-Gefrickel" gibt es massig Details zu entdecken. Das alles wird von der wirklich guten Gesangsleistung zusammengehalten. Auch wenn mich im Grunde nur zwei Stcke wirklich umhauen ("Collapsing Polarities" und "Echos"), muss man das groe Talent des COLDUN neidlos anerkennen. Alle, die zwischen den derben, lauten Platten auch mal etwas gutes ruhiges brauchen, sei dieser Geheimtipp ans Herz gelegt.
   
<< vorheriges Review
KRANKHEIT - Sanatorium
nchstes Review >>
DAVID ROCK FEINSTEIN - Clash Of Armor


Zufällige Reviews