Navigation
                
22. Oktober 2018 - Uhr
 
Die Kolumne

ALCEST - Shelter
Band ALCEST
Albumtitel Shelter
Label/Vertrieb Prophecy Productions / Soulfood
Homepage www.alcest-music.com
Verffentlichung 17.01.2014
Laufzeit 45:34 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung 12 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Die Franzosen Alcest spielen laut Labelinfo Shoegaze! Aha, neben Post Rock und Fuzz Rock die nchste Nonsens Schublade.
Aber Namen sind auch egal, oder? Alcest spielen eh in einer eigenen Liga mit ihrer trumerischen, langsamen und sphrischen Musik. Das ist die perfekte Kopfhrermucke als Betthupferl! Selbst wenn auf den acht Tracks nur in franzsischer Sprache gesungen wird, was ich mir eigentlich nicht anhren mag, was ich schon beim Vorgngeralbum geschrieben habe und was mich irgendwie fasziniert! Hier klingt das auch durch die Produktion (Musik im Vordergrund, sphrischer Gesang eher hinten) anders und fllt gar nicht auf. Dass die vierte Scheibe "Shelter" mit den Black Metal Wurzeln des Musikers Neige nur noch wenig gemeinsam hat und eher in die Richtung Anathema drngt, strt nicht. Das noch vom letzten Album bekannte und dezente Kreischen, sowie flottere, hrte Passagen findet man 2014 nicht. Vielleicht sollten sie das Genre Dark Pop nennen? Aber lassen wir einfach die Schubladen...
Highlight der Scheibe ist die abschlieende Nummer "Delivrance" bei der mit 10 Minuten Dauer nie Langeweile aufkommt.
Alcest aus Avignon sind anders, was auch Cover und das Digi zeigen, Gothic und Metalklischees werden hier nicht verbraten.
Fazit: Tolle Randgruppenmusik fr Menschen die gerne was nicht Alltgliches hren und fr sich entdecken mchten!
Eine Wohltat im Vergleich zur sonstigen "Konsensware".
   
<< vorheriges Review
HERETIC'S DREAM - Walk The Time
nchstes Review >>
SUNCROWN - You're Not Alone


 Weitere Artikel mit/ber ALCEST:

Zufällige Reviews