FESKARN – RAVEN’S WAY

Albumtitel

Raven’s Way

Label/Vertrieb

Vegvisir Distribution

Veröffentlichung

05.02.2021

Laufzeit

52:31 Minuten

Die Band FESKARN ist mir komplett unbekannt. Aber da habe ich auch bisher nichts verpasst, denn soweit ich das in Erfahrung bringen konnte, ist FESKARN ein Ein-Mann-Projekt aus Schweden, mit der musikalischen Ausrichtung Viking/Folk Metal. Zwei Alben hat Feskarn (so nennt sich der Musikant) wohl schon draußen. Und das tut mir leid! Oft kommen der langweiligen Gitarrenarbeit und dem kehlig-rauen „Gesang“ dissonante Töne und Melodien in den Weg, was das Ganze noch anstrengender macht. Dann brummt ein Schamane, oder doch ein sterbender Elch? Auf einer Trommel wird irgendwas in den Wald musiziert, einen roten Faden gibt es nicht wirklich. Und ganz peinlich wird es bei dem Lied „Ein Bier“: es kommt ein Rülpser und es wird auf Deutsch „gesungen“, wie gerne man noch mehr Bier trinken will. Zum Glück war das das letzte Lied auf der Scheibe. Was das Ganze soll?? Woher soll ich das wissen. Ne..Ne, Kinder…das war nix.
Ich mach das nun aus, und brauch erstmal Schnaps!

Fazit
Nein, das ist wirklich nichts geworden. Folk/Viking Metal unterdurchschnittlichsten Sorte.
5
von 15
Kontrovers