Joe Bonamassa-Live At The Sydney Opera House

Albumtitel

Live From The Sydney Opera House

Label/Vertrieb

Mascot/Rough Trade

Veröffentlichung

25.10.2019

Laufzeit

72:59 Minuten

Everybody`s Blues Rock-Darling Joe Bonamassa veröffentlicht ja sehr gerne Live-Alben und/oder DVDs, die an besonderen Spielstätten aufgenommen wurden, so bisher z.B. aus der Royal Albert Hall, dem Beacon Theater in New York oder dem Wiener Opernhaus. Diese Reihe wird jetzt fortgesetzt und wieder handelt es sich um ein weltberühmtes Opernhaus, nämlich das Sydney Opera House, dem Wahrzeichen der australischen Stadt und Weltkulturerbe! Das Konzert fand bereits 2016 statt und meines Wissens wird es diesmal nicht als DVD/Blu-ray veröffentlicht, sondern lediglich als CD und Vinyl. Das wundert mich zwar etwas, aber was soll`s, schließlich gibt es wenigstens bisher unveröffentlichte Live-Versionen von einigen Songs seines vorletzten Studioalbums „Blues Of Desperation“ zu hören. Dabei ist die Tonqualität, ganz wie gewohnt bei dem 42-jährigen US-Amerikaner, wuchtig und makellos. Im Internet gibt es drei Songs in Filmform zu sehen, u.a. in seinem Jbonamassa-TV bei youtube. Angeblich will sich der Superstar im kommenden Winter ins Studio begeben, um eine neue Platte einzuspielen. Hier wie gewohnt die Setlist, die zwar „nur“ neun Songs beinhaltet, jedoch durch die meist überlangen Live-Versionen eine beachtliche Laufzeit hervorruft:

-This Train

-Mountain Climbing

-Drive

-Love Ain`t A Love Song

-How Deep This River Runs

-Mainline Florida

-The Valley Runs Low

-Blues Of Desperation

-No Place For The Lonely

Die Melodie muss stimmen!