Fighter V-Fighter

Albumtitel

Fighter

Label/Vertrieb

Rock Attack/Cargo

Veröffentlichung

11.10.2019

Laufzeit

42:05 Minuten

Allein schon vom Bandnamen sowie vom Titel des Debüts her geben sich diese Newcomer aus der Schweiz kämpferisch. Classic Melodic Hardrock soll laut Info geboten werden, wer denkt da nicht hinsichtlich der Herkunft an Bands wie Gotthard, Shakra oder Krokus? Jedenfalls darf der Fünfer die mittlerweile etablierten The New Roses aus Deutschland aktuell auf deren Tour begleiten.

Zwölf Songs haben die Eidgenossen für ihren Erstling eingespielt. Und die sind stilistisch tief in den 80ern verwurzelt und lassen mich nicht selten an damalige Helden wie Bon Jovi, die alten Jaded Heart, ganz viel Fair Warning oder Bonfire denken. Also wird nicht allzu hart, dafür aber umso melodischer gerockt, wozu die gute Stimme des Frontmanns Dave Niderberger auch perfekt passt. Die Keybords sind ebenfalls present, stehen aber immer im ausgewogenen Verhältnis zu den Gitarren. Insgesamt gefällt mir die Platte sehr gut, denn die Songs zeigen alle positiven Eigenschaften auf, die Anhänger des Melodic Rock bzw. AOR begeistern sollten. Will sagen, dass Chöre, Melodien, Solos, diesen angesprochenen, angenehmen Härtegrad und Arrangements klasse aufeinander abgestimmt wurden, so dass einem abwechslungsreichen Hörgenuss nichts im Wege steht. Die Lieder, die meist im Midtempo angesiedelt sind, gehen sofort in Ohr und Tanzbeine und Schwächen sind von  mir so unmittelbar gar nicht auszumachen. Vielleicht hätte ich mir bis auf „Save Your Love For Me“ noch eine zweite so schöne Ballade gewünscht, aber das ist von meiner Seite aus wirklich Jammern auf hohem Niveau. Also, Fans der melodischen Klänge o.a. Kapellen, gebt diesen talentierten Schweizern doch mal eine Chance, sie klingen wirklich gut!

Fazit
Starker Newcomer aus der Schweiz!! Kann man das ganze Jahr durchhören und erinnert nicht selten an Fair Warning!
11
von 15
Außerordentlich
Die Melodie muss stimmen!