All Nine Yards-The Silver EP

Albumtitel

The Silver EP

Label/Vertrieb

Eigenproduktion/Eigenvertrieb

Veröffentlichung

01.09.2019

Laufzeit

23:32 Minuten

Vor etwa 2 Jahren durfte ich bereits über die Debüt-EP „Just An EP“ der Rockband All Nine Yards aus Ostwestfalen berichten (siehe Archiv). Okay, das Quintett wollte eigentlich bis jetzt ein echtes Album herausbringen, schaffte es aber nicht ganz, so dass jetzt als Nachfolger eine zweite EP mit immerhin sechs neuen Songs heraussprang. Das macht aber nix, immerhin hat es eine junge, aufstrebende Band im Amateur-Bereich heutzutage nicht leicht, vor allem im finanziellen Sektor. Dafür stimmt die Qualität nach wie vor, denn diese Mischung aus Alternative, Nu Metal, etwas Punk und Pop stimmt immer noch. Und an der Live-Front sind die Jungs nach wie vor sehr aktiv, wenn auch nicht bei den ganz großen Festivals.

Die neue Scheibe, die es physisch über die Homepage des Fünfers sowie als Download sogar bei Amazon oder Spotify zu erwerben gibt, nennt sich „The Silver EP“, was an der Farbe des Covers liegt. Die Songs leben von der fetzigen, nicht minder melodischen Machart sowie von diesem wirklich tollen, facettenreichen Gesang des Frontmanns E.D. Matthews. Im Vergleich zur ersten EP streut er etwas mehr Growls ein, ohne jedoch in Überteibung des Ganzen auszuarten. Dabei wird er von seinen Kumpels im Chor unterstützt und die Eingängigkeit der Lieder leidet auch nicht. Gefällt mir insgesamt sehr gut, wobei ich die abschließende Ballade „So Far So Good“ hervorheben möchte, die durch ein Pfeifen der Melodie aufgelockert wird. Sehr cooles und lockeres, im positiven Sinne einfaches Stück Musik. Gute Mucke für wenig Geld und hey, so etwas unterstützen wir hiermit sehr gerne! Den wirklich coolen Sound von A9Y könnt ihr euch im u.a. Video gerne anhören, es lohnt sich!

Fazit
Talentiert, rockig, eingängig, starker Sänger...super Band mit Zukunft!
11
von 15
Außerordentlich
Die Melodie muss stimmen!