Hands Off Gretel-I Want The World

Albumtitel

I Want The World

Label/Vertrieb

Puke Pop Records/Cargo

Veröffentlichung

24.05.2019

Laufzeit

41:29 Minuten

Das Rock Trio Hands Off Gretel wurde von Sängerin und Gitarristin Lauren Tate 2015 gegründet und veröffentlicht mit „I Want The World“ nun ihr Debüt. Mit ihren beiden Mitstreitern Sean Bon (Gitarre) und Samm Hobbins (Drums/Bass) zelebriert die 19-Jährige eine Mischung aus Punk, Power Rock, Garage und Grunge, allerdings mit poppigen Melodien. Die Gruppe selbst gibt ihren Stil als Mischung zwischen Gwen Stefani und Nirvana an, was ich mal so stehen lassen möchte. Also, was Power und Tempo angeht, ist die Sache schon richtig fett, allerdings bezweifle ich, dass es die Musik von Hands Off Gretel ins Radio schaffen wird, dazu wird zu sehr für den Underground gerockt. Die Stärken kommen nach meinem Geschmack immer dann gut zur Geltung, wenn der Fuß etwas vom Gaspedal genommen wird, wie etwa beim schönen und lockeren „It`s My Fault“. Die Stimme der verrückten Frontfrau ist nämlich richtig gut, wie auch bei der tollen und einzigen Ballade „Freaks Like Us“ zu hören ist. Musik und Texte stammen übrigens allesamt von Lauren selbst, es werden also oft weibliche bzw. Themen fürs jüngere Publikum behandelt. Wen das aber nicht stört, wird mit fetziger, schneller und abwechslungsreicher Rockmusik belohnt, die auf mich zwischendurch nur manchmal etwas zu hektisch wirkt. Das täuscht jedoch nicht über einen äußerst gelungenen Start hinweg, denn für ein Debüt ist der vielleicht sogar ernst gemeinte Titel „I Want The World“ ziemlich stark!

Fazit
Wilde, aber melodische Mischung
10
von 15
Gediegen
Die Melodie muss stimmen!