Navigation
                
21. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

Band
Titel
Autor
Homepage
>> Als E-Mail versenden
THE NEW BLACK
Megafetter Sound!
Thorsten Dietrich
www.thenewblackofficial.de


Neben den Jungrockern von Kissin' Dynamite, haben sich The New Black in meinen Augen in den letzten Jahren ein gutes Standing in Deutschland aus dem Nichts erspielt. Mit dem dritten Album "III-Cut It Loose" wollen es die in Deutschland verstreuten Herren nun wissen. Gitarrist Fabian Schwarz gab mir zur aktuellen Situation Auskunft.

Der Totenkopf ist ja euer Markenzeichen und bei diesem Cover meiner Meinung nach das beste aller Artworks bis jetzt. Wieso habt ihr euch immer fr dieses Motiv entschieden?

Ein Totenkopf ist natrlich ein unumgngliches Accessoire, wenn man eine Heavy Rock Band am Start hat. Diesmal haben wir den Skull in ein etwas exotischeres Ambiente eingebettet, was ganz gut zur Musik auf der Scheibe passt. Fetter Heavy Rock, verfeinert mit dem ein oder anderen auergewhnlichen Gewrz!

The New Black

The New Black ist fr mich die amerikanischste klingende deutsche Metalband berhaupt. Das geht anderen sicherlich auch so, gab es da schon witzige Anekdoten und warum hat sich euer Sound so entwickelt?

Ich denke mal dass das daran liegt, dass wir alle keine deutsche Rock/Metal Musik hren. Das klingt fr meine Ohren immer alles etwas ber ambitioniert und steif. Die Amis gehen da ganz anders an die Sache heran. Mehr aus dem Bauch heraus. Und genauso schreiben wir auch unsere Songs. Es muss sich gut anfhlen, das ist das Wichtigste.

Musikalisch ist "III-Cut Loose" fr mich eine klare Fortsetzung der Vorgngeralben, mit interessanten akustischen Bonustracks. Wo siehst du musikalisch Unterschiede zu den Vorgngerscheiben?

Msste ich unsere drei Alben analysieren kme ich zu dem Schluss, dass die erste Platte direkt aus der Hfte geschossen war. Viel Sturm und Drang und immer dicke Hose. Beim zweiten Album haben wir sehr viel nachgedacht und experimentiert. Manches hat super geklappt, manches vielleicht nicht. Das aktuelle Album ist fr meinen Geschmack das Reifste von Allen. Wir sind wieder etwas rockiger geworden, haben aber darauf geachtet die Songs der Band auf den Leib zu schneidern. Auerdem ist es das erste Mal, dass wir zum Mischen und Mastern woanders hingegangen sind. Das Resultat ist ein megafetter Jacob Hansen-Sound, mit dem unsere ersten beiden Scheiben nicht mithalten knnen.

The New Black

Bei eurem Sound habe ich immer gedacht, da kommt irgendwann eine coole Covernummer eines US Rocksongs im TNB Stil, keine Lust?

Wir haben ja schon die eine oder andere Covernummer gemacht z. Bsp. "Sad But True" fr den "Metal Hammer" Tribute Sampler. Ansonsten haben wir aber tatschlich genug eigenes Material. Meistens sind Covernummern ja Fllmaterial in Ermangelung eigener Songs.

Eure Tour mit Bands wie Psychopunch und '77 ist ja musikalisch nicht schlecht gewhlt, drum herum habt ihr euch auch noch ein paar Gimmicks einfallen lassen. Was erwartet den Fan und wie kam es zu dem Zusammenschluss?

Auf die "Rock'n'Roll Overdose"-Tour freuen wir uns tierisch! Abgesehen davon, dass wir mit vielen geilen Bands und unserem Kumpel Bembers unterwegs sind, werden bei den Shows noch eine menge anderer Sachen, wie Stangengirls, Ttowierer, Schnapslden, Shirtstnde und Gitarrenbuden und was wei ich nicht noch alles auf die Strae schicken. Alles was das Rockerherz begehrt! Die Idee dazu kam von unserem Booker Schrrg, der einfach mal die totale berdosis Rock'n'Roll haben wollte.

In der Vergangenheit habt ihr ja fr viele richtig groe Acts erffnet. Sind da Jugendtrume wahr geworden oder auch mal welche zerstrt worden?

Generell kann man sagen: Je bekannter die Bands, desto unstressiger und zuvorkommender sind die Musiker und deren Crew. Verrckt war natrlich unser Support von AC/DC. Aber auch mit BLS oder Alter Bridge zu spielen, kann nicht jede Band von sich behaupten.

Aber mal ehrlich ohne Vitamin B kommt man an solche Slots niemals dran, oder?

Nun ja. Kommt drauf an was man mit Vitamin B meint. In unserem Fall haben wir einfach ein super Management und eine tolle Bookingagentur, mit den entsprechenden Kontakten. Dann wird bei den richtigen Leuten angefragt, die wiederum bei den Bands und deren Management anfragen. Wenn das fr alle beteiligten cool ist, spielst du deinen Support, das ist weniger Vitamin B als vielmehr der bliche Vorgang bei so etwas.

The New Black

Wie seht ihr denn die Sache mit farbigem oder Picturevinyl, Downloads, Streamingdiensteund klar - CDs. Seid ihr da als Band berall dafr?

Ich finde alles toll, wo Musik drauf ist. Persnlich bevorzuge ich mittlerweile Downloads. Auf den Staubfnger CD kann ich verzichten und Vinyl hab ich als ich 19 war entsorgt! Du siehst schon, ich bin kein Tontrgersammler. Mir kommt es nur auf die Musik drauf an.

Manche Bands bieten teure VIP Tickets an, andere finden das Geldmacherei. Was wrdest du an der Stelle von z.B. Dream Theater oder Kiss machen?

Solange es Leute gibt, die fr so etwas zahlen, hat es seine Berechtigung. Es wird ja niemand gezwunge, sich so ein Ticket zu kaufen. ich selbst finde das eher seltsam.

Ich auch!

<< vorheriges Interview
ANTONIO CESARO - Macht Platz fr den Landvogt!
nchstes Interview >>
DEATH AGONY - Hinein in die dunklen Abgrnde des Mensc [...]




 Weitere Artikel mit/ber THE NEW BLACK: