Navigation
                
23. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

Band
Titel
Autor
Homepage
>> Als E-Mail versenden
THORMESIS
Laut muss es sein!
Steffi Mller
www.facebook.com/pages/Thormesis


Die Jungs aus Rothenburg ob der Tauber knnen mit ihrem dsteren Pagan-Black Metal nicht nur mich begeistern, sondern lsen auch bei zahlreichen anderen Anhngern wahre Begeisterungstrme aus. Mit ihrem zweiten, offiziellen Album "Von Leere Und Tod" setzen sie ihre lauten und mitreienden Erfolgsweg nun weiter fort. Zur Verffentlichung des neues Werkes bat ich schlielich Snger Travos und den Bassisten Berucas zu einem unterhaltsamen Interview...

Thormesis

Wie kamt ihr auf eigentlich auf euren Bandnamen "Thormesis"?

Naja, wir waren auf der Suche nach einem Namen. Aus dem griechischen stammt das Wort "Hormesis", was so viel wie Ansto bedeutet bzw. Denkansto. Somit ist es dann fast schon selbsterklrend, was das Thor dann davor zu suchen hat!

Wie wrdet ihr eure Musik denjenigen beschreiben, die euch bis jetzt noch nie gehrt haben?

Laut... Nein also im Ernst: Es ist eine Mischung aus ganz vielen verschiedenen Musikstilen, die uns gefallen und beeinflussen. Darin enthalten ist natrlich der klassische Rock 'n' Roll bis hin zum Black Metal. Sozusagen ein atmosphrisches Wechselbad der Gefhle.

Mit was setzen sich eure Songs thematisch auseinander und woher stammen die Ideen zu den Lyrics?

Wie der Album-Titel schon sagt, befasst sich das Album stark mit dem Thema Tod, bzw. mit der Auseinandersetzung mit diesem Thema. Die Ideen sind zum Groteil Erlebnisse aus unserem Leben, die letztlich von uns vertont werden.

Wie entstehen eure Kompositionen? Wer bernimmt das Songwriting, wer beschftigt sich mit den Kompositionen und wer schreibt die Lyrics?

Thormesis

Eigentlich bringt Travos zu den Bandproben fertige Songs, bzw. einen Groteil der Kompositionen mit. Aber natrlich arbeiten wir diese folglich zusammen aus. Der Song "Trme des Schattens" bzw. dessen Lyrics sind von mir, Berucas. Ansonsten kmmert sich hier auch gerne unser Fronter darum.

In eurer Bandbeschreibung steht die Genre-Beschreibung: Pagan-Black Metal mit heidnischem Hintergrund. Wie geht ihr persnlich mit dem Vorurteilen und den Vorwrfen um, dass Musiker in diesem Genre und Liebhaber wie ich, heutzutage flschlicher weise automatisch in die rechte politische Ecke eingeordnet werden?

Ich wei nicht so recht was ich dazu sagen soll aber am besten gar nichts auer vielleicht, dass sich ein Nichtraucher ja wohl auch keine Sorgen machen muss, irgendwann einmal ein Raucherbein zu bekommen. Wir haben nichts mit Politik zu tun und sind somit komplett unpolitisch.

Was ist fr euch das Wichtigste an eurer Musik und an eurer Band?

Ich denke das Wichtigste ist definitiv der Zusammenhalt untereinander und das Teilen gemeinsamer Interessen, ansonsten wrde ich sagen:"Mnner wie uns, bindet nur der Alkohol" (lach).

Gibt es Musiker und Bands, die ihr als persnliche Vorbilder nennen wrdet?

Anfangs waren es Thy Wicked, da sie uns erst auf die Musik gebracht haben. Heutzutage gibt es fr uns nicht mehr wirklich Vorbilder, sondern eher Inspirationen. Dazu wrde ich z. B. Bands wie Membaris, Woods of Desolation und andere zhlen.

2006 wurde Thormesis gegrndet, 2009 habt ihr bereits euren ersten Labelvertrag unterschrieben. Was war der erste Gedanke, als pltzlich ein Label Interesse an der eigenen Musik bekundete?

Erster Gedanke? Ich denke das war einfach die Frage nach der Zukunft, was sich verndern wird, was von uns erwartet wird, bzw. was wir selbst von uns erwarten!

Ab morgen wird euer neustes Werk "Von Leben Und Tod" in den Lden stehen. Wie gro ist eure Aufregung vor solch einem Tag?

Aufgrund dessen, dass sich der Release Prozess bzw. die Arbeit davor ber fast 12 Monate hingezogen hat, konnten wir uns psychisch gut darauf vorbereiten und waren nicht wirklich aufgeregt. Gefreut hat es uns natrlich trotzdem riesig endlich die CD in Hnden zu halten und zu wissen, dass es nun die Leute offiziell hren drfen.

Welche Gedanken gehen einem vor so einem Tag durch den Kopf?

Eigentlich nur, wie die Zukunft verlaufen wird. Also dasselbe wie eigentlich jeden Tag!(haha)

Wie wrdet ihr die ersten Reaktionen auf euer neustes Werk zusammenfassen?

Dies ist fr uns immer ein wichtiger Punkt. Da uns ein Feedback und konstruktive Kritik extrem wichtig sind. Eigentlich waren alle objektiv verfassten Reviews der ersten Stunde positiv oder haben uns ab und an auch sachlich kritisiert. Natrlich kann man beim durchstbern des Webs auch auf Dinge treffen, bei denen man nur den Kopf schtteln kann und am liebsten nie wieder damit aufhren wrde! Es ist immer spannend, Argumente zu sammeln, dass es wohl doch nicht berall so etwas wie einen "Szenenzusammenhalt" gibt. Wenn man ihn jedoch findet nie wieder loslassen!

Thormesis

Wie lange habt ihr fr die Produktion und Fertigstellung dieser CD gebraucht?

Ich wrde sagen mit allem drum und dran ca. 1 Jahr, davon ungefhr 3 Monate Studioprozess.(Mit Mastering etc.)

Welchen der acht Songs wrdet ihr als besonderen Anspiel-Tipp empfehlen, und warum genau diesen?

Seit einiger Zeit sind es wohl "Sterbend Herz" oder "Des Wolfes letzter Gang". Diese Songs umfassen eigentlich alles, was das Album ausdrcken bzw. beschreiben soll Ein Wechselbad der Gefhle. Je nach dem worauf man eben so steht Die einen sind rockiger, die einen atmosphrischer.

Was macht euch an diesem Album besonders stolz?

Das ist eine gute Frage. Vieles wrde ich sagen, allerdings sind wir auf das Gesamtergebnis an sich sehr stolz, da der Sound unseren Vorstellungen entspricht und auch, wie ich finde, wirklich passend ausgefallen ist. Danke an Eric Krause an dieser Stelle! ;)

An was mchtet ihr persnlich noch weiter arbeiten, um euch musikalisch weiter entwickeln zu knnen?

Nicht wirklich an etwas bestimmtes. Uns ist sehr wichtig, dass wir immer einfach das machen, worauf wir Lust haben Wir hassen irgendwelche Vorgaben um z. B. das Genre nicht zu verletzen etc. Aber ich denke wir werden fr unsere Liveshows noch am Clean-Gesang arbeiten, so dass dieser wirklich perfekt aufeinander passt.

Wie verdienen dich die "Thormesis"-Mitglieder privat ihren Lebensunterhalt?

Einige von uns studieren derzeit in ganz Deutschland. Andere sogar im Ausland. Zudem kommen noch Diejenigen, die noch zur Schule gehen. Selbstverstndlich bt der Groteil normale Berufe aus. Bekanntlich bestimmen ja Ausnahmen die Regel, somit sind 2-3 Bandmitglieder Leistungssportler...(haha) ...Nein also im Ernst, das soll Privatsache bleiben!

Was sind die nchsten groen Plne, die fr "Thormesis" anstehen?

Geplant ist so einiges, Merch, ein nchstes Album usw. Aber mehr kann bzw. mchte ich hierzu noch nicht sagen, da alles einfach noch ein wenig unsicher ist und es noch keinen festen Entschluss fr die Zukunft gibt. Einfach weiter machen, wie bis her so blicken wir nun erst mal nach vorne.

Was gibt es fr geheime Wnsche, die sich fr eure Band noch erfllen sollten?

Puuh. Auch hier haben wir keine konkreten Vorstellungen. Was wirklich genial wre, wre ein Gig mit Membaris, die uns seit unserem gemeinsamen Auftritt im Jahre 2008 begeistern.

Welche groen Live-Daten sollten sich eure Fans ab jetzt schon einmal vormerken?

Bis jetzt nichts, aber es wird einiges kommen...

Was bedeutet Metal fr euch allgemein?

Kurz: Ein Lebensgefhl - Zusammenhalt und Respekt.

Welche Musik luft bei euch privat aus den Boxen?

Thormesis

Eigentlich jede hrtere Musik, die eine Gitarre beinhaltet und nicht zum Einschlafen motiviert. Um mal Bands zu nennen: Membaris, Thy Wicked, Riger usw.

Welches Erlebnis war bis jetzt das beeindruckendste, was ihr mit "Thormesis" am eigenen Leib erfahren durftet?

Die gesamte Zeit ab 2006! Es sticht nichts heraus, da einfach alles fr uns beeindruckend war und bislang uns nichts daran gelangweilt hat, wir haben immer dazu gelernt. Ich denke das hat uns auch bis jetzt so in der Formation und Art und Weise zusammengehalten.

Was wrdet ihr gerne am Schluss noch an unsere Leser persnlich loswerden?

Gleich vorweg fr die Zukunft: Glaubt nicht alles was ihr ber uns hrt!!! Soll ja schon bse Zungen ber Thormesis geben. Hrt euch die CD und schaut selbst, was ihr von uns haltet. Ansonsten hart bleiben!!!

Und nun ganz wichtig: Mit welchem Getrnk wird zur Feier der Verffentlichung bei euch angestoen?

Leider hat es nur fr ein billiges Flschchen des unbekannten Chateau Lafite - ROTHSCHILD Weins mit Cola gereicht!(haha)

Ja, und auch ohne einen berteuerten Nobel-Fusel war diese Verffentlichung sicher eine Feier wert. Rein hren lohnt sich!

<< vorheriges Interview
NIGHTMARE - Frankreich ist kein Rockland!
nchstes Interview >>
BEYOND THE BRIDGE - Der alte Mann und die Brcke




 Weitere Artikel mit/ber THORMESIS: