Navigation
                
20. November 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

Band
Titel
Autor
Homepage
>> Als E-Mail versenden
ETERNAL FLIGHT
Singen gerne in Englisch!
Thorsten Dietrich
www.myspace.com/eternalflight


In der franzsischen Musiklandschaft sind englische Texte nicht so gerne gesehen, was einen Groteil der Knstler dazu treibt in ihrer Landessprache zu singen. Auch Metal und Hard Rock Acts singen oft in der Landessprache. Frontmann und Bandkopf Gerard Fois der franzsischen Prog Metal Band Eternal Flight gab bereitwillig ausfhrlich Auskunft.

Gerard, euer drittes Album auf dem dritten Label ist nun drauen. Es scheint, wenn ich mir die Rezensionen anschaue und vergleiche, sind das nun die besten Feedbacks fr euch bisher. Was denkst du?

Auch in der Vergangenheit hatten wir gute Kritiken, aber wie du schon sagst, es wird mit jedem Album besser, auch wenn ich glaube, dass wir vielleicht noch besser dastnden wenn wir nur catchy oder eben nur progressive Songs machen wrden. Aber wir haben uns dafr entschieden genau in der Mitte zu stehen und das ist nun mal nicht der einfachste Weg um von denen gemocht zu werden, die nur einen Style bevorzugen.

Eternal Flight

Eure Artworks hatten immer etwas von einem Comicstil mit diesem Vogel drauf. Nun gibt es u.a. eine Weltkugel und so einen Vogelschatten. Was bedeutet dieser Vogelmann fr dich?

Das ist Morphoenix, unser Maskottchen. Diese Mal wollte ich keine zu eindeutige Darstellung, denn wenn du trumst, trumst du viel mysterises und metamorphoses Zeug. Diesmal kann man ihm mit Schwingen unter dem Logo sehen. Auf dem Mond kann man einen Schatten sehen, aber jeder kann sehen und interpretieren was er mchte. Das ist eines der Geheimnisse des Albums. Der Morphoenix ist eine Mischung aus dem Phoenix und einem Menschen. Er reprsentiert den Durchhaltewillen. Wir Menschen haben die Fhigkeit aus der Asche empor zu steigen und uns selbst zu bertreffen.

Erzhl uns doch bitte etwas zu den Texten und dem langen Titel "D.r.e.a.m.s." (="Diminished Reality, Elegies and Mysteries") Bist du ein Fan von Konzeptalben?

Ich wrde nicht sagen, dass ich ein totaler Konzeptfan bin, aber ja, ich liebe Zeug wir "Oeration Mindcrime" "Dead Winter Dead!" Auf diesem Album besucht der Morphoenix einige Leute in ihren Trumen, wobei er nicht immer der Akteur sonder quasi der Zeuge des Trumenden ist. Jeder Song hat seine eigene Story, so dass man ihn separat hren, betrachten und interpretieren kann. Im Traum ist die Realitt heruntergefahren und die Fantasie betont. Ich benutzte das Wort "Elegie" weil manche Lieder von Verstorbenen oder verschwundenen Personen handeln und ruhig, melancholisch, dramatisch und geheimnisvoll sind weil nichts erklrt wird. Trume sind geheimnisvoll und es liegt an den Fans ihre eigene Interpretation zu finden.

Ihr habt Gste auf dem Werk wie Chris Caffery oder Mark McGhee. Ist das heutzutage wichtig fr eine Metalband aus Frankreich, nicht gerade ein Metalland, um etwas Aufmerksamkeit zu bekommen?

Zunchst muss ich sagen, haben wir sie nicht in dieser Absicht benutzt. Ich bin einer ihrer Fans und fr mich ist es eine Ehre und ein Vergngen sie auf dem Album zu haben! "Goodbye" ist ein Song der Menschen wie Criss Oliva, Carl Albert unter anderem gewidmet ist, so dass die Wahl auf der Hand lag. Es ist groartig Kunst mit ihnen zu teilen und zum Beispiel Mark sagte mir dass seine Session auf "The Meeting eine seiner liebsten ist. Sicherlich sind Fans von Vicious Rumors, Savatage, Dynazty and Angra sehr gespannt darauf das Ergebnis dieser Zusammenarbeit zu hren - und aus diesem Grund Platten zu verkaufen ist doch kein schlechtes Ding.

Ich kann sagen, dass eure Band keine dieser Kopien ist, die wie Dream Theater oder anderer Prog Stoff klingen. Ihr scheint aber waschechte US-Metal Fans der neunziger Jahre zu sein, stimmt das?

Ja, wir mgen DT auch aber es macht keinen Sinn etwas zu kopieren, denn sie sind die Besten in dem was sie machen! Auch mag ich eine Menge US Metal Bands wie Vicious Rumors, Savatage, Malice, Fifth Angel, old Queensrche, Heir Apparent, Fates Warning und so weiter und ich mag die Art wie sie groe Riffs mit Powermeldoien und teilweise Progarrangements kombinieren!

"Night People" ist eine coole Covernummer, die natrlich nicht besser als das Original von DIO ist. Seid ihr groe Fans des groen Sngers?

Selbstverstndlich maen wir uns nicht an, besser als das Original zu sein und wir versuchten den Song mit ein wenig Double Bass und so zu updaten, aber ohne den Geist und die Melodie des Originals zu vergessen. Es war gar nicht so einfach, ich denke das lag daran, dass wir keine Keyboards benutzten. Es ist ein wirkliches Tribute an Ronnie James Dio, einen der besten Snger aller Zeiten und ja, ich bin ein Fan von ihm seit meiner Kindheit. Ich entdeckte ihn auf den Rainbow-Alben und seither bewundere ich ihm, seine Stimme natrlich aber auch sein Strke weiterzumachen und seinem eigenen Stil treu zu bleiben.

Eternal Flight

Gibt es eigentlich ein paar neue Metalbands in Frankreich die ebenfalls wie ihr mit englischen Texten arbeiten, denkst du manchmal ber franzsische Texte nach?

Ja, da gibt es Bands wie Veloce Historia, Ares, Further Dimension, Evil One und viele andere. Aber es gibt auch eine Masse anderer Bands die eher extremen Metal spielen. Ich persnlich bevorzuge es auf Englisch zu singen weil es mehr zu meinem Gesang und meinem Geschmack passt. Auf der Japan Edition von "Positive Rage, unseren ersten Album, habe ich franzsische Versionen von zwei Songs verffentlicht.

Warum sind franzsische Bands aus internationaler Sicht nicht so berhmt wie deutsche oder skandinavische Bands, was denkst du?

Ich wei es nicht. Hauptschlich vielleicht weil nur wenige bei wirklich international agierenden Labels untergekommen sind, wo dann auch Promotion und Vertrieb international funktionieren. Auch gibt es hier nicht unzhlige professionelle Manager. Und ohne jemanden der in die richtige pusht, ist es nicht einfach an die richtigen Labels zu gelangen. Wir haben hier einige wirklich gute Bands, aber ich habe manchmal das Gefhl, sie werden nicht fr voll genommen - aus welchem Grunde wei ich nicht. Manche Bands wie Gojira und Nightmare haben einigen Erfolg, eine gute Organisation im Rcken und die richtige Einstellung fr eine funktionierende Band.

<< vorheriges Interview
KILLL - Es werde Licht!
nchstes Interview >>
STEREO DYNAMITE - Vom Musikgeschft und neuen Haustieren




 Weitere Artikel mit/ber ETERNAL FLIGHT: