Navigation
                
18. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

Band
Titel
Autor
Homepage
>> Als E-Mail versenden
THE KORDZ
Botschafter des Mittleren Ostens
Alexander Meyer
www.myspace.com/thekordz


Tunesien, gypten, Libyen. In Nordafrika findet zur Zeit eine gesellschaftliche Revolution statt. Vor diesem weltpolitischen Hintergrund war es klar, dass sich mein Gesprch mit Moe von The Kordz nicht nur ber das exzellente Debtalbum "Beauty And The East" drehen wrde.

The Kordz

Obwohl The Kordz im Mittleren Osten sehr beliebt sind, kennt euch hier in Europa bislang kaum jemand. Lass uns also mit einer kurzen Bandbiographie beginnen, Moe.

The Kordz sind eine libanesische Rockband, die an der Amerikanischen Universitt in Beirut gegrndet wurde. Seither haben wir keine Gelegenheit ausgelassen, berall im Libanon live aufzutreten und sei es unter noch so schwierigen Bedingungen. Mit der Verffentlichung unserer "Last Call"-Maxi-Single im Jahre 2004 definierte die Band ihre musikalische Identitt. Seitdem besteht unser Hauptziel darin, all die Unwegbarkeiten zu berwinden, die in unserem Lande seit 2005 herrschen und ein Album aufzunehmen, was wir nun mit "Beauty And The East" auch endlich getan haben.

Euer Stil verbindet moderne Rockmusik mit orientalischen Elementen. Wie wrdest du selbst eure Musik beschreiben und wie habt ihr euren Stil entwickelt?

Die Mischung, die du ansprichst, ist der Tatsache geschuldet, dass unser Land schon immer ein Schmelztigel verschiedener Kulturen war. Dadurch gibt es hier eine enorme soziale und kulturelle Vielfalt. Also waren wir schon immer sowohl durch westliche als auch stliche Musik beeinflusst, sodass das Result schlielich ein natrlicher und spontaner Mix dieser Richtungen geworden ist.

Es scheint als erfreuen sich gerade Bands aus dem Mittleren Osten, wie z.B. Orphaned Land oder Melechesh, in Europa wachsender Beliebtheit. Knnte das ein neuer Trend werden und gibt es noch mehr vielversprechende Kapellen aus eurer Region?

Unglcklicherweise hat der Mittlere Osten bislang eher durch Kriege und Unruhen auf sich aufmerksam gemacht. Also ist es an der Zeit, dass die Region nun seine schne Seite, mit ihrem kulturellen und musikalischen Reichtum, nach auen kehrt und dies vom Westen ohne Vorurteile wahrgenommen wird. Dies ist erst der Anfang und als Pioniere dieser Bewegung tragen wir eine groe Verantwortung. Es gibt noch viele tolle Bands im Libanon und ich bin sicher, dass unsere Region in dieser Hinsicht noch mehr von sich reden machen wird.

Wie ist das so als Rockband in eurem Land? Wie ist es um die Musikszene und das Leben insgesamt im Libanon und speziell in Beirut bestellt?

The Kordz

Beirut ist eine fantastische Stadt, voller Leben und gleichzeitig voller sozialer, kultureller und religiser Gegenstze. Somit ist es ein toller Ort, um dort zu leben und sich davon inspirieren zu lassen. Als Rockband besteht die Hauptschwierigkeit darin, geeignete Veranstaltungsorte fr unsere Konzerte zu finden, sodass wir immer wieder an den gleichen Orten, vor den gleichen Leuten spielen.

Lass uns auf's Album zu sprechen kommen: Der Titel und das Cover sind recht exotisch. Welches Konzept steckt dahinter?

Cover und Titel stehen fr den Inhalt des Albums und die Themen, die wir darauf ansprechen. Die Grundaussage von "Beauty And The East" liegt darin, dass es die Hoffnung auf eine schillernde Zukunft fr unser Volk gibt, auch wenn Gegenwart und Vergangenheit eher dster aussehen. Es liegt aber auch Selbstkritik darin, da unsere Welt nicht perfekt ist und wir nicht immer nur andere fr unsere Probleme verantwortlich machen knnen. Mutter und Tochter auf dem Cover symbolisieren das Verhltnis zwischen Staat und Volk. Die Szene zeigt, wie das System mit der Zeit etwas Reines und Unschuldiges in etwas Bses und Korruptes verwandeln kann. Trotz dieser Dsterheit soll das Cover jedoch auch Hoffnung ausdrcken, da das Kind einer hoffnungsvollen Zukunft entgegensieht.

Die Texte scheinen teilweise sehr politisch zu sein. Wrdest du bitte erklren, welche Message hinter Songs wie "Heroes 'N Killer" oder "Insomnia Kid" steckt?

Die Tatsache, dass wir in diesem Teil der Welt geboren wurden, macht uns unsere politische Umgebung allgegenwrtig. "Heroes 'N Killers" ist eine kurze Beschreibung der Menschheitsgeschichte, in der viele Anfhrer von ihren Anhngern als Helden verehrt werden, fr andere jedoch Mrder sind. Die meisten groen Reiche wurden auf dem Blut und dem Schwei anderer Nationen gegrndet. Selbst heute im Informationszeitalter lassen wir uns von historischen Lgen blenden. Stell dir vor, wie die Fakten erst in der Vergangenheit, ohne moderen Kommunikationstechnik, verdreht wurden. "Insominia Kid" beschreibt eine persnliche Erfahrung und wie wir alle tagtglich von Politikern im Fernsehen belogen und betrogen werden.

In meiner Rezension von "Beauty And The East" vergleiche ich meinen Lieblingssong auf dem Album "The Garden" mit dem gleichnamigen Pearl Jam-Song, auf deren "Ten"-Debt. Natrlich sind die beiden Tracks sehr unterschiedlich. Was sind deine Lieblingsstcke auf eurem Album?

"The Garden" ist der erste Song, den Nadim, Maz und ich gemeinsam geschrieben haben. Er ist ganz natrlich in einer einzigen Session in meinem Wohnzimmer entstanden, sodass er auch fr uns etwas ganz Besonderes ist. Was Pearl Jam's "Ten"-Album angeht, ist es auch eines meiner Lieblingsalben aller Zeiten.

Du hast "Nothing Or Everything" dem verstorbenen Alice In Chains-Snger Layne Staley gewidmet. Worin liegt diese enge Verbindung zu ihm und welche Einflsse gibt es noch?

Layne und Alice In Chains hatten einen groen Einfluss auf mich, genauso wie die gesamte Grunge Szene vom Anfang der 90iger meinen Musikgeschmack beeinflusste. Wenn Layne mich mit auf seine melancholische Reise mitnahm, konnte ich seine Einsamkeit und Angst, die sich in seinen Songs widerspiegelten, genau spren, was mich sehr bewegte. Seine Drogensucht und sein einsamer Tod lieen mich auch ber mein eigenes Leben reflektieren und darber wie wichtig es ist Freunde zu haben. Als ich "Nothing Or Everything" schrieb, hatte ich also Layne im Kopf.

The Kordz

The Tea Party waren eine meiner Lieblingsbands. Sie hatten auch diesen orientalischen Klang, wie ihr. Ihr Drummer, Jeff Burrows, spielt Schlagzeug auf eurem Album. Wie kam es dazu?

Als ich mit unserem Produzenten Rhys Fulber ber Schlagzeuger sprach, die gut zu unserer Musik passen wrden, fiel Jeffs Name. Da er und Rhys befreundet sind, stellte er uns einander vor.

Meine letzte Frage fhrt uns wieder weg von eurem Album. Gerade passiert soviel in der Welt, insbesondere natrlich in Nordafrika. Wie stehst du diesen Entwicklungen gegenber und welche Auswirkungen werden sie wohl auf die Welt haben?

Das ist etwas nach dem wir alle streben: Wir brauchen solchen Wandel in unserem Leben. Wir fordern immer wieder, dass alle Menschen ein glckliches Leben, frei von Unterdrckung, haben sollten. Freiheit, Gleichheit und Respekt fr einander sind unabdingbar, um knftig Konflkte und Kriege zu vermeiden.

The Kordz werden im Juli mit den Rocktitanen von Deep Purple in Deutschland auf Tour sein. Ich bin mir sicher, dass sie die Herzen der Fans im Sturm erobern werden.

<< vorheriges Interview
FIREFORCE - Wunsch Nr. 1: Live spielen
nchstes Interview >>
NO TURNING BACK - Do It Yourself und Geld verdienen




 Weitere Artikel mit/ber THE KORDZ: