Navigation
                
23. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

Band
Titel
Autor
Homepage
>> Als E-Mail versenden
THE POODLES
Einfach nette Jungs
Thorsten Dietrich
www.poodles.se


Die schwedischen Hard Rocker The Poodles verbreiten seit Jahren gute Laune und haben nun ein ordentliches DVD/CD Paket am Start, weshalb ich mit Bassist Pontus Egberg schnappte und ihm mit Fragen maltrtierte.

Nach drei Alben habt ihr nun eine Live DVD / CD gemacht. Gab es dafr einen speziellen Grund?

THE POODLES

Die Liveauftritte waren immer ein groer Teil dessen, was The Poodles ausmacht! Ich persnlich mochte immer Livealben seit dem ich groartige Alben wie "If You Want Blood" von AC/DC und "Live And Dangerous" von Thin Lizzy als Kind gehrt habe. Es war eine natrliche Sache es zu tun. Warum es jetzt gerade passiert ist? Wir fhlten so, als sei es nach drei Alben und einer Menge Touring an der Zeit so etwas zu machen und ein neues Kapitel zu ffnen. Der andere Grund ist, dass wir Regisseur Seve Ravic und Produzentin Vesna Trokter trafen und diese waren die eigentlich treibende Kraft hinter dem Ganzen.

Der Hauptgig sieht wie ein spezieller Event aus mit vielen beinharten Fans. Liege ich damit richtig?

Nicht wirklich. Wir sind glcklicherweise in der Lage immer eine enthusiastische Menge vor uns zu haben. Da ist es egal, ob wir in Schweden, Spanien, Deutschland oder sonst wo spielen. Natrlich sind die Shows in Schweden grer aber das Publikum geht gewhnlich berall gut ab.

Wie seid ihr in Kontakt mit diesem Australier Steve Ravic gekommen, der ja eure Clips und DVD verbrochen hat? Bis nach Australien ist es ja ein weiter Weg.

Wir trafen Steve das erste Mal in Deutschland 2007, als wir die Supporttour fr Gotthard bestritten. Er hatte eine Kopie unseres damaligen Albums "Sweet Trade" von unserem Label gesendet bekommen, da er Musik fr einen Film suchte, den er gerade machte. Er mochte was er hrte und kam auf eine Show in Stuttgart. Wir trafen uns nach der Show, redeten und blieben in Kontakt. Sommer 2008 kam er nach Schweden zum ersten Mal und wir filmten etwas und hingen miteinander ab. Manches davon ist auf der DVD zu sehen. Als wir Frhjahr 2009 "Clash Of The Elements" heraus brachten kam er wieder zu uns und wir drehten die beiden Clips "I Rule The Night" und "Like No Tomorrow", die beide echt gut geworden sind! Im Sommer 2009 ist der Rest der DVD gefilmt worden. Man filmte vier Konzerte und das ganze Interview und Backstagefootage.

Auf eurer DVD und live benehmt ihr euch wie nette Kerle mit Fans aus allen Altersschichten. Glaubst du, dass die Zeit der Bad Boys des Rock'n' Roll mit derben Schlagzeilen lange vorbei und berholt ist? brigens mag ich dieses arrogante Rockstargehabe berhaupt nicht.

Es ist nicht falsches daran etwas "Bad Boy- Party Rock Attitde" an den Tag zu legen, aber es sollte nicht notwendig sein sich in einen arroganten Rockstar zu verwandeln. Ich denke wir versuchen einfach wir selbst zu sein wenn wir auf Tour sind und Fans treffen. Wenn uns das wie freundliche Kerle wirken lsst, dann denke ich auch, dass wir es sind!

Ist es o.k. euch fr eine Glam-Rock Band zu halten, oder liegt das nur an Jakobs Outfit?

Das Aussehen war immer ein wichtiger Teil bei uns, besonders bei der Liveperformance. Das sollte etwas fr alle Sinne sein, also Augen und Ohren, wenn du verstehst was ich meine! Wenn das uns zu einer Glam-Rock Band macht, nun gut. Ich wrde uns aber nicht so nennen, aber es liegt sicherlich an anderen dies zu beurteilen.

Vor einigen Wochen verstarb Gotthard Snger Steve Lee aufgrund eines tragischen Unfalles. Ihr habt mit Gotthard getourt und gespielt. Hast du den Snger gut gekannt?

THE POODLES

Wir hatten die tolle Mglichkeit mit Gotthard zu touren vor einigen Jahren und konnten die Jungs etwas kennen lernen. Steve war ein fantastischer Snger und soweit ich ihn kennen lernen konnte, war er ein netter Kerl, bodenstndig und sehr sicher mit seinem Gesang und seiner Performance. Es ist wirklich eine Tragdie, was da passiert ist. Er wird von einer Vielzahl Menschen vermisst werden!

Es scheint, als httet ihr in Schweden eine Menge Fans. Welche Lnder wollt ihr noch erobern um mehr Fans in der nahen Zukunft zu bekommen?

Ja, Schweden war sehr gut zu uns bis heute, aber wir haben auch oft in Lndern wie Deutschland, Holland, Belgien, Schweiz, Spanien, Italien usw. getourt, was uns viel Spa gemacht hat. Das werden wir auch beibehalten! Doch es gibt auch einen Menge anderer Lnder, die wir in naher Zukunft gerne besuchen wrden: Japan, Osteuropa, Australien, sowie die USA und ganz Sdamerika.

Wie sieht es aus mit einem neuen Studioalbum?

Wir sind gerade im Studio und nehmen unser nchstes Album auf. Das erste halbe Jahr verbrachten wir neben dem Touren mit Songs schreiben und im September ging es ins Studio. Die Sessions laufen gut und wir hoffen Ende des Jahres fertig zu sein. Leider habe ich keinen Verffentlichungstermin, aber ich denke es wird Frhling 2011 werden. Wir arbeiten wieder mit Produzent Mats Valentin, der auch "Clash of The Elements" gemacht hat und es wird ein Killeralbum.

Da ist aber einer sehr vollmundig und macht mich gespannt auf das neue Werk.

<< vorheriges Interview
NACHTGESCHREI - Musik und Fans sind das, was einem am Hi [...]
nchstes Interview >>
ENGRAINED - Kleine Erfolge zhlen fr uns!




 Weitere Artikel mit/ber THE POODLES: