Navigation
                
21. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

Band
Titel
Autor
Homepage
>> Als E-Mail versenden
END OF GREEN
Ein Nerd schleppt kiloweise Platten
Thorsten Dietrich
www.endofgreen.de


Wer schwermtige Musik macht, muss nicht zum Lachen in den Keller gehen und alles bierernst nehmen, so ist das auch bei End Of Green, deren Gitarrist Michael Setzler alias Sad Sir wie alle paar Jahre mir meine Fragen so beantwortet wie ich es mag, mit einem Augenzwinkern.

End of Green

Was ich schon immer wissen wollte. Warum nennt ihr euch / werdet ihr Michelle Darkness , Sad Sir usw. genannt. Ehrlich gesagt finde ich das etwas witzig! Ist dies eigentlich gewollt von euch oder vielleicht ein Tribut an solch kultige Namen wie Schmier oder Tom Angelripper (egal was die fr Musik machen)? Bei Wikipedia stehen ja eure richtigen, teil wirklich lustigen (Nach) Namen.

Da hast du schon den Grund. Wir sind durch wahnwitzig progressive Nachnamen gesegnet. Da kann ein Remix nicht schaden. Frher haben wir die Namen bei jeder Platte gewechselt und irgendwann hat es sich eingependelt. Vielleicht heien wir in zwei Jahren komplett anders kann auch sein. An Klassiker wie Rock'n'Rolf und Tom G. Warrior kommen wir aber nicht heran. Noch!

Das neue Album besticht durch ein sehr minimalistische Cover und einen sehr "auslegbaren" Titel. Was wolltet ihr mit diesem ausdrcken?

Mssen wir etwas ausdrcken wollen? Manchmal bringt es viel mehr, etwas auf sich wirken zu lassen. Ich glaube ber die Bedeutung von Cover und Titel findest du schon alleine schon bei uns in der Band fnf verschiedene Erklrungen. Das Minimalistische war uns aber zum Beispiel sehr wichtig. Wir werden heute tglich mit viel zu vielen vllig unntigen Informationen bombardiert und kommen gar nicht mehr dazu, eine fundierte Meinung zu artikulieren. In meinem Kopf sieht schon aus wie in einem Hieronymus Bosch Gemlde, da brauche ich nicht noch eines an der Wand.

Type O'Negative und Sentenced sind leider Geschichte. Titel wie "Tie Me ARope" oder "Goodnight Insomnia" erscheinen mir fast wie eine Hommage an diese Bands oder irre ich mich?

Nein, eigentlich hatten wir nichts dergleichen im Sinn. Zumal ich selbst - ich werde nicht mde, das zu betonen - "Slow, Deep & Hard" fr die beste Type O Negative Platte halte und Sentenced viel besser fand als sie noch Death Metal gespielt haben. Beides bringt man mit diesen Bands gemeinhin nicht mehr in Verbindung.

End of Green

Nerven euch eigentlich die in vielen Berichten gezogenen Vergleiche zu Bands wie 69 Eyes oder schmeicheln diese euch? Immerhin seid ihr auch seit1992 am Start, was heutzutage eine Ewigkeit ist!

Das mit der Ewigkeit ist wirklich wahr. Ansonsten mag ich aber auch da eher "Wasting The Dawn" als "Devils". Sagen wir wie es ist: Als sie sich noch mehr bei The Cult und Bikerrock bedient haben, mochte ich sie mehr. Ich glaube, man tut sich sehr leicht, Bands dieser dunklen Gangart in einem Ordner abzuheften. Marilyn Monroe und Daniela Katzenberger [VOX-Aussteiger Soap Blondine] mgen beide Blondinen sein, die Unterschiede liegen aber definitiv auf der Hand.

Schon beim Vorgngerwerk gab es eine Bonus CD mit Akustiksongs bekannter Stcke, nun werden alte Kracher neu aufgelegt. Wie seit ihr auf diese Ideen gekommen, kam die andere Bonus CD so gut an, mgt ihr die alten Produktionen nicht mehr so?

Unser Label spielte mit dem Gedanken an eine Best-Of CD, wir finden es allerdings lieblos, einfach alte Lieder nochmals zu verffentlichen. Einige dieser Stcke spielen wir seit Jahren live und irgendwie sind sie mit uns gewachsen und haben auch ihr Gesicht etwas verndert. Wir wollten dies festhalten. Wenn wir die Lieder morgen wieder aufnehmen wrden, wren sie wahrscheinlich noch einmal anders.

Wenn ich sage "das neue Werk ist ein typisches End Of Green Album und knnte jedem Fan blind gefallen", stimmst du mir da zu oder siehst du das als Musiker anders bzw. wo sind fr dich Unterschiede zu hren? Fr mich steht End Of Green positiv fr Bestndigkeit im eigenen Sound.

Definitiv. Ich glaube, man hrt unseren Stil auf jeder Platte. Wichtig ist nur, dies nicht damit zu verwechseln, sich selbst nachzuffen beziehungsweise zu wiederholen. Dann wird's schlimm. Wer uns verfolgt hat, der sieht sofort, dass wir einen natrlichen Weg zurckgelegt haben. Jede unserer Platten zeigt genau unsere Stimmungslage zu dem Zeitpunkt als sie entstanden ist. Was die Bestndigkeit angeht: Ich liebe die Ramones oder Motrhead. Du hrst nach drei Sekunden wer das ist aber dennoch klingt "I wanna live" komplett anders als "Rockaway Beach".

Es gibt Bands die klingen fast wie ihr. Vor kurzen hatte ich auch eine sddeutsche Band mit A im Player, die wirklich kaum von euch zu unterscheiden war. Freut euch so was, oder rgert das euch? Schlielich werden CD Kufer auch nicht mehr mit den Jahren!

Sddeutsche Band mit A? Jetzt bin ich neugierig. Wenn meinst du denn?

End of Green

Hr dir mal Armoticure an!

Aber nein, wir rgern uns nicht. Manchmal ist es sicherlich etwas befremdlich. Aber irgendwie ist es auch eine Auszeichnung. Es irritiert nur, weil es so vermessen ist, ber uns in der Rolle nachzudenken.

Alternative Verkaufswege wie Amazon-Downloads und I-Tunes bringen normalen Bands wenig ein, wo siehst du die Zukunft vielleicht in Merch & Gigs?

Da bin ich definitiv der falsche Ansprechpartner. Ich bin ein Nerd, der Zeit im Plattenladen verbringt und immer wieder kiloweise Vinyl nach Hause schleppt, obwohl ich mir eigentlich eine Jacke in der Stadt kaufen wollte. Ich besitze auch mp3 Dateien, ja. Trotzdem bevorzuge nach wie vor Platten und CDs. Ich will ein Cover, ich will das anfassen. Erst dann ist eine Platte fr mich eine Platte. Das ist auch der Grund, weshalb wir uns immer sehr viel Mhe mit der Verpackung unserer CDs geben. Die Einnahmequellen fr Bands sind in der Tat mittlerweile eher Konzerte und Merchandise. Aber auch das nutze ich als Musikverrckter: Ich gehe aus Konzert und wenn's gut war kaufe mir ein T-Shirt und die limitierte Single in rotem Vinyl. Ich habe neulich erst entdeckt, dass es uns auch bei i-Tunes zu kaufen gibt. War fast irritiert.

<< vorheriges Interview
SCORPIONS - Das Beste kommt zum Schluss
nchstes Interview >>
DRAGONSFIRE - Dienstleister mit S




 Weitere Artikel mit/ber END OF GREEN: