Navigation
                
23. November 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

Band
Titel
Autor
Homepage
>> Als E-Mail versenden
SCORPIONS
Das Beste kommt zum Schluss
Thorsten Dietrich
www.the-scorpions.com


Nach 40 Jahren im Geschft gehen die Hannoveraner Scorpions in Rente. Mit einer drei Jahre andauernden Welttournee und einem fulminanten Album wird am Ende noch mal Gas gegeben und gefeiert. Ein sehr freundlicher Klaus Meine gab uns Auskunft und demonstriert Bodenhaftung.

Klaus, wenn ich mir das Cover so anschaue, ist es fast wie Grabstein, oder ein Gedenkstein mit all den Rosen und so. War es eure Absicht?

Ja, irgendwie schon. Der Titel "Sting in The Tail" passt schon zu dem Cover und du bist nicht der erste der mit diesem Vergleich angekommen ist. Es wirkt auch so da gebe ich dir recht, wir sind ja schon seit 40 Jahren auf diesem "Rock'n' Roll Train" und wir haben uns da weniger Gedanken gemacht. Das groe S ist halt ein cooles Motiv und wir sehen das mit dem Titel als Symbol mit den gewachsenen Ranken und Rosen, die alle mit den Jahren gewachsen sind. Das ist dann auch mit dem "Stinger" der da rauskommt im Endeffekt ein Gedenkstein. Wir machen erdige Rockmusik!

Scorpions

Man kann sagen, ihr hrt nun auf ,ihr habt auch drei rockende Scheiben hintereinander gemacht und endet mit einem Knall und guter Bhnenshow, oder?

So ist es! Als Sportler und Musiker will man ja auf dem Hhepunkt der Karriere abtreten und nicht auf dem Tiefpunkt, das wollen wir auch. Wir haben die letzten Jahre gemerkt, das dass Interesse an Rockmusik wieder zurck gekommen ist und auch immer mehr junge Leute zu unseren Shows kommen. Viele junge Leute haben da uns auch viel Energie gegeben und das macht auch mehr Spa auf dem Hhepunkt aufzuhren. Wir wollen noch mal die ganze Scorpionspalette zeigen und die Scorpions-DNA transportieren.

Das hrt man die ganze Scheibe, da sind auch zeitlose Songs, die ab und an nach den alten Scheiben tnen!

Genau, so wollten wir das! "Humanity Hour 1" mit dem Produzenten Desmond Child war eine schne Platte, aber sehr amerikanisch mit vielen Gastschreibern, Vocalcoaches und dem ganzen Hollywood Kram. Jetzt wollten wir wieder erdiger sein und waren in unserem Studio in Hannover, der Gesang habe ich bei unseren Produzenten in Schweden aufgenommen. Wir wollten einfach Spa haben und zurck zu den Wurzeln. Gas geben! Tolles Thema finden, am Abend den ganzen Kram aufnehmen, schnell den Text schreiben, fertig. Teile wurden wie gesagt auch in Stockholm aufgenommen, aber der Groteil wurde in Deutschland gemacht.

Das klingt auch so wie du es sagtest! Mit dem neuen Album geht es wieder bei den Songtiteln zurck zu dem Rock und das mehrfach.

Ich sagte auch zu Rudolf es wre doch bisschen viel mit "Rock" in den Titeln, aber der meinte das muss so sein, das knnen wir nicht anders machen, das ist eine Lebenseinstellung!

Die Metalszene sieht es ja nicht gerne, wenn man sich mit Songwritern schmckt, aber bei der neuen Scheibe ist verstrkt das Meine /Schenker Duo und auch Herr Jabs am Zug wie kommt es?

Scorpions

Wir haben uns vor Jahren schon da hin geffnet und wollten unseren Horizont erweitern und uns nicht dauernd wiederholen. Das ist wichtig als Musiker, die groen Hits kamen aber immer von den Scorpions. Die schwedischen Songwriter als Beispiel, sind beinharte Fans und halfen uns auch in unserem Sinne gemeinsam zu arbeiten. Deshalb ist die Platte auch so gut von den Kritiken aufgenommen worden. Jeder sagt es ist eine typische Scorpions Scheibe und wir ziehen alle an einem Strang.

Du sagtest eben selber, dass ihr auch durch harte Zeiten gegangen seid. In den 90ern habt ihr nach "Wind Of Change" viel Schelte und Gemecker bekommen. Nach dem "Wacken" Gig seid ihr wieder gern gesehen in der Metalgemeinde, im TV wart ihr immer prsent aber in der Metalszene kamt ihr nicht so gut weg.

Jeder Musiker mchte einen Welthit und dann ist man auch im Fokus der Medien und dieses Lied ist dann permanent in den Medien, was den Rockfans sicher irgendwann nervt. Das mit der "Wacken" Sachen hat uns dann geholfen, aber in der Zeitung stand kurz vorher "was wollen diese Weicheier da?" Doch die Scorpions waren immer eine Rockband und wir gehren auf die Bhne und erspielen unsere Fans. Wir geben Gas und spielen nicht 2 h Balladen auf der Bhne. Das hat man auch in "Wacken" gemerkt und gut gefunden!

Du bist aus Hannover, die Loreley ist bei uns um die Ecke wie kommt der Song zustande?

Das ist eine tolle deutsche Sage und wir finden das ist eine schne Ballade mit unserer Geschichte verknpft was die Sache stimmig macht.

Ihr geltet als Erfinder der Power-Ballade und habt eine Menge Preise bekommen. Bekommt man das noch richtig mit nach der Zeit oder ist das wie arbeiten?

Wir waren ja nie normal arbeiten wir sind direkt als Musiker unterwegs und da gibt man Interviews, Konzerte, schreibt Songs und ist im Studio, da ist man schon beschftigt und die Zeit verluft schnell, aber zu wrdigen wei ich es sicherlich und fhre mir vieles oft vor Augen.

Du scheinst auf dem Teppich geblieben zu sein, war das schwer?

Scorpions
Das liegt an unserer Norddeutschen Mentalitt! Wir haben schon Rockgiganten getroffen und die waren echt normal, wie unsere Freunde von AC/DC. Diejenigen die auf dicke Hose machen sind dann oft nur heie Luft. Unsere Freunde wie Angus oder Brian Johnson sind normal wie wir auf dem Teppich geblieben. Mit denen kann man ganz normal sprechen und mal einen Trinken gehen. Ich find das toll!

Wie denkst du ber die Zukunft, etwa wie das der letzte Song "The Best Is Yet To Come" aussagt?

Ich habe mir noch keine rechten Gedanken gemacht, da die Tour lange dauert. Wir waren ja noch nie das letzte Mal auf Tour und auf den Flgen kommen viele Fans und jubeln, das macht das Aufhren gar nicht einfach! Nach 40 Jahren Scorpions gibt es sicherlich eine Menge Herausforderungen fr mich die es anzugehen gibt. Ich werde sicherlich auch keine Comeback Spielchen mit der Band mit meinen 62 Jahren machen. Das htten wir vor 10 Jahren machen mssen. Musiker wie Ozzy und AC/DC sind ja alle in unserem Alter und wir sind Pioniere, in den nchsten 10 Jahren werden da sicherlich einige aufhren, da wird eine ra zu Ende gehen um Platz fr die junge Generation zumachen. Ich wei gar nicht wie es ist, als ich jung war, gab es keine alten Rockstars hier in Deutschland (lacht). Sicherlich werde ich musikalisch aber noch von mir hren lassen.

Irgendwie macht es mich schon traurig, dass die Scorpions abtreten, doch erst einmal gibt es im Herbst viele Shows in Deutschland und die Alben bleiben uns allen erhalten! Denkt dran die Jungs sind im Herbst auf D-Tour!

<< vorheriges Interview
DARKSEED - Neue Besetzung, bewhrter Sound
nchstes Interview >>
END OF GREEN - Ein Nerd schleppt kiloweise Platten




 Weitere Artikel mit/ber SCORPIONS: