Navigation
                
20. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

Band
Titel
Autor
Homepage
>> Als E-Mail versenden
JADED HEART
Treffen sich auch im Internet
Thorsten Dietrich
www.jadedheart.de


Frher waren sie eine Hard Rock Band aus Deutschland! Mittlerweile sind sie eine deutsch-schwedische Melodic Metal Band geworden! Mit neuem Album "Perfect Insanity" befragte ich Schlagwerker Axel Kruse bevor die Band von der Brainstorm (Primal Fear Tour flog. Aber solche Streitereien finde ich auch uninteressant und gehren in eine Frauenzeitschrift wie "Gala". Mittlerweile sind Jaded Heart auf der 2010er Rage Tour im Vorprogramm, na also!

Hallo! Euer neues Album ist ja fast 90% Melodic Metal und Nummer drei mit Snger Johann. Denkst du, dass eure Fans euren Wandel mittlerweile geschluckt haben und oder habt ihr neue Fanschichten als frher?

Hallo erst Mal! Ob mittlerweile alle Fans das "geschluckt" haben kann ich dir nicht sagen, aber wir haben auf jeden Fall eine Menge neuer Fans hinzu gewinnen knnen! Das Material funktioniert sehr gut, und auch die meisten der alten Fans knnen sich, nach kurzer Eingewhnungsphase doch sehr gut mit dem neuen Material anfreunden! Ich glaube auch dadurch werden einige, bisher verschlossene Tren geffnet!

Jaded Heart Jaded Heart

Das Cover mit dem Schdel erinnert ja sehr an die Vorgnger CD nur mit anderer Farbe, war das beabsichtigt?

Nee, natrlich nicht das ist Zufall!! (Spa beiseite) Klar, wir wollten auf jeden Fall einen Zusammenhang/ Wiedererkennungswert herstellen. Das letzte Cover war allgemein sehr gut angekommen, wie auch das Merchandise. Und da haben wir uns gesagt, wir behalten den Skull als eine Art Trademark! Klappt bis jetzt auch ziemlich gut. (lacht)

ber Soundmenschen und Aufnahmetempel ist mir wegen fehlender Infos nichts bekannt. Wie seid ihr bei den Aufnahmen vorgegangen?

Wie schon beim letzten Mal, Michael "Vossi" Voss hat die Drums recorded, und diesmal noch die Rythmus Gitarren. und den Bass! Die Solo Gitarren, der Gesang und Chre wurden in Stockholm aufgenommen und die Keys bei Henning zu Hause. Gemischt wurde wieder von Chris Lausmann in Mnchen. Gemastered von DennisWard!

Wie sieht es denn sonst so aus bei euch, zwei Schweden, drei Deutsche und ihr wohnt ja nicht alle in derselben Strae. Wie klappt so was?

Dank Internet und gelegentlicher Treffen in Stockholm oder Osnabrck (da ist unser Proberaum). So arbeiten wohl mittlerweile die meisten Bands, die nicht an einem Ort wohnen!!

Ihr hattet in der Vergangenheit einige coole Coversongs aus dem Popbereich umgesetzt. Wie stehst du generell zur Coverversion und was magst du daran nicht?

Ich denke, dass ist alles immer persnlicher Geschmack. Es gibt Coverversionen im Hip Hop oder Dance/Techno Bereich von bekannten Rockbands, die brauch nun wirklich niemand. Aber wenn ein guter Song noch mal cool interpretiert wird finde ich das schon gut!! Wir waren auch wieder auch derb Suche nach einem Song der geeignet wre, haben aber fr dieses Album nicht passendes gefunden. Was aber nicht heit, dass auf dem nchsten. Album nicht wieder ein Cover zu finden sein knnte!!

Wie gestalten sich eure Fankontakte, gibt es da noch schnde Briefe oder sind das alles mittlerweile Internet und die obligatorischen Livegigs?

Tja, das luft mittlerweile doch zu 99% ber Internet und Live, aber so ist halt die Zeit und Entwicklung. Ist aber auch ok, man erreicht ja viel schneller viel mehr Leute als vorher! Hoffe das man diese Leute dann auch demnchst auf Tour begren kann (lacht).

Dann hoffe ich mal, dass die Rage Tour 2010 mit Jaded Heart gut luft!

<< vorheriges Interview
MOB RULES - Lange Songs kosten viel Nerven!
nchstes Interview >>
PARITY BOOT - Die Skandinavier mochten uns nicht!




 Weitere Artikel mit/ber JADED HEART: