Navigation
                
11. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

Band
Titel
Autor
Homepage
>> Als E-Mail versenden
SUBSIGNAL
Ein Neuanfang mit gutem Feedback!
Thorsten Dietrich
www.subsignalband.com


Selten wurde eine Band so derart mit Lob berhuft wie die neue Formation Subsignal um die ehemaligen Sieges Even Musiker Arno Mendes und Markus Steffen. Der Gitarrist Markus war dann so freundlich kurz vor ihrer Tour mir ein paar Fragen zu beantworten.
Subsignal entstanden aus Sieges Even und sehr schnell war die Band komplett und die Songs fertig. Habt ihr das auf Halde gehabt?

Da Arno und ich Subsignal bereits einige Zeit vor dem Split gegrndet hatten, waren natrlich schon ein paar Songs fertig bzw. in Umrissen da. Unabhngig davon schreiben wir mit Subsignal wesentlich zgiger und effizienter. Das Songwriting bei Sieges Even war dagegen regelrecht mhsam.

Subsignal

Sind alle in eurer Band an den Songs beteiligt und gleich berechtige Musiker / Bandmitglieder?

Fr "Beautiful & Monstrous" haben Arno und ich das meiste Material geschrieben. Fr den Titeltrack hat David allerdings wichtige Parts beigesteuert. Und auch der Text zu "To Hope The Road Is Long" stammt aus seiner Feder. Beim nchsten Album werden allerdings alle Bandmitglieder verstrkt in das Songwriting einbezogen werden. Das war bei "Beautiful & Monstrous" zeitlich einfach noch nicht mglich.

Zum Thema: Sieges Even, seid ihr total verkracht und gibt es noch eine posthume DVD oder CD?

Leider kommunizieren wir nur ber unsere Anwlte, was ich sehr bedauerlich finde. Eine DVD oder CD wird es definitiv nicht mehr geben. Das Kapitel Sieges Even ist fr Arno und mich endgltig beendet.

Schade! Ihr seid mit beiden Bands Kritikerlieblinge, ist das einfach fr euer Ego oder habt man da ab? Oder gibt es auch Verrisse?

Ich versuche mich von Kritiken - guten wie schlechten - mglichst freizuhalten. Natrlich konnten wir mit unserem Debt Album nicht mit derart guten Reviews rechnen. Das hat mich selbstverstndlich schon gefreut. Aber generell versuche ich meinem Instinkt zu folgen und mich nicht von Reviews bauchpinseln oder - im negativen Fall - verunsichern zu lassen.

Wenn ich sage, ihr seid die Verbindung von melancholischem AOR und Prog, ist das eine Identifizierungsbegriff fr euch?

Das knnte ich so unterschreiben. Arno kommt ja mehr aus dem AOR-Bereich, ich mit meiner Sieges Even-Vergangenheit eher aus dem Progsektor. Mit Subsignal haben wir durchaus versucht unsere musikalischen Vorlieben in Einklang zu bringen. Ich bin aber gespannt auf das nchste Album, wenn auch die anderen Bandmitglieder ihre Soundvorstellungen mit einbringen werden.

Mal ehrlich wie werden die Shows live aussehen, spielt ihr auch Sieges Even Songs?

Momentan werden wir bei Headlinershows sicherlich noch Sieges Even-Songs, die Arno und mir viel bedeuten, bringen (etwa "Eyes Wide Open", "Tidal", "Unbreakable" oder "The Lonely Views Of Condors"). Aber wir haben vor, diese im neuen Subsignal-Gewand zu spielen. Daneben werden wir das komplette "Beautiful & Monstrous"-Album spielen.

Sieges Even live war fr mich etwas steif, wird bei euch mehr gerockt?

Subsignal

Ich glaube, die Musik von Subsignal ist doch geradliniger als Sieges Even. Deshalb werden wir bestimmt mehr rocken. Aber dass Sieges Even live steif waren, da kann ich Dir nicht zustimmen (lchelt).

Wie seid ihr eigentlich an Goldencore / zyx gekommen, htte euch eher bei Inside Out vermutet?

Inside Out wollten erst, dann wollten sie nicht mehr. Nun ja, Inside Out sind an SPV gekoppelt, und Du kennst sicherlich deren Situation. Insofern hat mich das nicht gewundert. Aber wir sind sehr froh, dass uns unser Management an Zyx verdealt hat. Sie stehen vollkommen hinter uns und haben bislang eine klasse Arbeit geleistet.

Wie geht es 2010 weiter mit Subsignal?

Fr 2010 ist eine Tour geplant. Und natrlich werden wir verstrkt am zweiten Subsignal-Album arbeiten, fr das wir brigens bereits fnf Songs geschrieben haben.

Das sind gute Aussichten, auf die Tour wird unsere Redaktion sicherlich an verschiedenen Orten aufspringen und davon berichten! Es bleibt spannend.

<< vorheriges Interview
PETER LADWIG - Legends never die!
nchstes Interview >>
PINK CREAM 69 - Schlagen vierfach zu!




 Weitere Artikel mit/ber SUBSIGNAL: