Navigation
                
15. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

Band
Titel
Autor
Homepage
>> Als E-Mail versenden
REBELLION
Kein Bock auf "True Metal"
Thorsten Dietrich
www.rebellion.st


Die deutsche Metalband Rebellion hat mit ihrem neuen Werk "Arise...." die Wikingertrilogie abgeschlossen und ist auf zu neuen Ufern, wie mir Produzent, Songwriter, Gitarrist und Bandgrnder Uwe Lulis erzhlte. Vorweg: Die Ideen sind schon interessant!

Hallo Uwe, euer neues, starkes Album ist der Abschluss der Wikinger Trilogie und hat echt einen Bandwurmtitel in drei Teilen, habt ihr nicht Angst, das knnte etwas zu viel sein, oder denkt ihr die Fans nennen das Teil nur " Arise"?

Moinmoin, n, sollte kein Problem sein, jeder wird es einfach mit "Arise" abkrzen, machen wir hier innerhalb unserer Gang auch so.

Rebellion

Du hattest ja einen Motorradunfall und gingst lange an Krcken wie ich auf dem Roxxcalibur Gig selber sah. Ist alles wieder in Ordnung und war dies auch der Grund der spten V?

Es war nur bedingt ein Grund fr die sptere V, aber nicht der Hauptgrund. Erstmal zu mir: hab die Krcken weggeworfen, und humpele noch ein wenig herum. Fakt ist, dass ich noch die eingeschraubten Platten im Bein habe, und die im Oktober raus kommen. Danach Reha und ich denke mal, kommendes Frhjahr wird alles wieder beim alten sein. War 'ne heftige Geschichte, aber was ein nicht gleich ttet, macht einen nur hrter. Zum anderen habe ich durch die Auszeit mal richtig Zeit gefunden darber nachzudenken, wo ich Rebellion berhaupt hin drcken mchte. Dir ist vielleicht aufgefallen, dass alles ein wenig dsterer, schwerer und fetter ist...Das war das, wo ich hin wollte, nur ber das "Wie" habe ich ein ganzes Jahr nachgedacht. Ich will den Power Metal-Stempel von Rebellion ein wenig lsen, und etwas in eine andere Richtung steuern. Ich mchte, dass Rebellion sich selbst definiert, vom Sound und von den Songs her. Das Schlimmste was passieren kann, ist dass jemand Rebellion als True Metalband bezeichnet...ist jetzt beim neuen Album auch Gott sei dank noch nicht passiert.

Die EP "The Clans Are Marching" kam ganz kurz vor dem Album, htte man die nicht besser paar Monate vorher verffentlicht? Auch meckerten einige Leute, dass 10 Euro zu viel sei und Maxis fr sieben Euro fairer seien (siehe euer Gstebuch!). Sag bitte was dazu!

Beschwerden bitte immer zu Massacre Records! (lacht) Ich denke mal, dass sich der Preis fr so ein Teil bei 6-8 Euro ein pendeln sollte, aber das isse auch wert. Alleine das Artwork hat ein Vermgen gekostet....erstaunlicherweise verkauft sich das Sahneteil super! Ich glaube die Jungs von Massacre haben schon einmal nach pressen lassen

Ihr scheint nicht sehr kommunikativ, wie ich auf eurer Homepage sehen muss, gibt es da nicht Verbesserungsbedarf in Sachen News , Fankontakt oder seid ihr so "busy"?

Rebellion

Busy ist kein Ausdruck mehr, mein Studio luft ber, und mittlerweileist ein Jahr kurz! Und seid der Gttlich Vater ist, kriegste den auch kaum noch. Aber eigentlich sind wir sehr kommunikativ, haben immer regen Emailaustausch mit den Fans, und posten News (wenn sie wichtig sind! es gibt ja Bands, die schreiben sogar in Ihre News, wenn sie auf's Klo gehen). Hab mal neulich unsere Myspaceseite auf Vordermann gebracht....demnchst ist die HP dran.

Die neue CD ist zu dritt im Songwriting entstanden, Mike Seifert steht bei den Credits dabei, Ist die CD deshalb, was den Gesang betrifft so verdammt abwechslungsreich?

N, das liegt an mir...wenn Du als Produzent so nen Hammersnger am Start hast, dann schpfst du aus dem Vollen. Der Micha ist hier manchmal auf'm Zahnfleisch aus dem Studio gekrochen ( lacht ). Er hat bei dem Album zwei Texte mit beigetragen, alles andere hat der Gttlich [Tomi; Bassist] verzapft. Die Musik und der Rest ist komplett auf meinem Mist gewachsen.

Neuerdings werden die nordischen Gtter wieder gerne besungen, (Manowar,Wizard & Co). was unterscheidet euch von der Konkurrenz?

Wir sind besser, hrter, lauter und haben ne verdammt gut aussehende Frau dabei (lacht) davon mal ab, kann dem Gttlich im recherchieren und Lyricschreiben keiner das Wasser reichen....und mit mit den True Metalkppen wollen wir uns nicht wirklich vergleichen. Seid Ross The Boss bei Manowar weg ist, ist das nur noch flaches Zeugs, was die machen. Wizard kann ich nix zu sagen, die haben mal ein Album bei mir gemacht, ist aber schon lange her. Hab die Band aus den Augen verloren....auf jeden Fall nen Gru an die Jungs.

Och, ich finde die Zauberere aus Bottrop haben die Sache ganz gut drauf! Ich finde euer Album richtig fett und sehr abwechslungsreich gehalten! War das schwierig bei einer Trilogie und wie haltet ihr musikalisch Abstand von den anderen Alben?

Rebellion

Das ergibt sich von selbst, da ich mich songwriterisch und soundmig immer um orientiere. Habe auf dem "Arise" Album vier verschiedene Gitarrentunings drauf...da haben schon mal die Saiten geschlabbert. Alleine diese verschiedenen Sounds, die die Gitarre dann abgibt, gibt fr andere Arten von Riffs die Richtung vor. Und ich mag es, wenn es brutal eingehmmert wird.

Das war jetzt mal ein Tipp fr die Gitarrenfraktion. Fr Unwissende, worum geht es bein der Trilogie inhaltlich: Bitte einen Satz pro Album!

"Sagas of Iceland" handelt von der Westausbreitung der Wikinger laut den berlieferungen die so existieren. "Miklagard" handelt von der fiktiven Fahrt eines Wikingers den Fluss Dnepr runter bis nach Miklagard ( Istanbul ) mit all den Abenteuern und Kmpfen die er erlebt. "Arise" schliet die Trilogie mit den Viking-Gods und deren Sagen ab.

Wo werdet ihr die Schwerpunkte bei den zuknftigen Liveshows legen und gibt es schon Tourplne fr ein gutes Package? Doubleheadliner Touren sind ja im Moment "in"!

Ich hab da schon ein paar Ideen, und werde demnchst sehr konkret werden. Was ich aber jetzt schon sagen kann, dass wir Showelemente wie 'ne geile Bhnendeko und abgestimmtes Licht einsetzen werden. Es wird einiges an Effekten geben. Ich will versuchen weg zukommen von dem "Standard-Heavy Metal Konzert-Bhnenaufbau-ichlangweilemichnachdemviertensongzutode-Ding". Da wird einiges durchgestylt bei uns, so dass der Fan nach 'ner Rebellionshow demnchst sagt: es war sein Geld wert, und ich hatte 'ne Menge Spass.Wir werden am Jahresende anfangen Shows spielen, dann knallts im Karton. Immer mal wieder auf unsere HP gehen, sobald es soweit ist, geben wir die Shows bekannt

Ich bleibe gespannt! Wie wird es mit euch weitergehen, habt ihr schon Ideen fr neue Alben ohne Konzepte, oder wollt ihr nun ein anderes Thema fr ein Album angehen?

Es gibt da einiges an Ideen, die Gttlich und ich neulich mal durch gesponnen haben, aber noch nix konkretes. Es wird definitiv ein Konzeptalbum. Und heftig wird es auch!

Da haben sich Rebellion einiges vorgenommen und viele sind sicherlich genauso gespannt wie ich, was sie daraus machen werden! Ich hoffe, dass einige Konzerte folgen werden!

<< vorheriges Interview
THE BUTTERFLY EFFECT - Bescheidene Rockstars aus Australien
nchstes Interview >>
ILIUM - Studioband mit entferntem Snger




 Weitere Artikel mit/ber REBELLION: