Navigation
                
18. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

Band
Titel
Autor
Homepage
>> Als E-Mail versenden
LAZARUS A.D.
Von wegen retro!
Thorsten Dietrich
www.myspace.com/lazarus1


Lazarus AD sind endlich mal keine Bubis in Spandexhosen, sondern eine junge Band die geschickt Thrash und Death Metal verbindet. Bassist Jeff Paulick stand mir Rede und Antwort.

Es erfreut mich, dass ihr retrofreien Thrash Metal darbietet. Junge Leute in Stretchhosen und weien Turnschuhen nerven mich heutzutage!

Yeah, wir haben die gleiche Einstellung. In den Achtzigern gab es gute Musik, aber nicht diesen groartigen heutigen Stil. Wir wollen keine Jeansjacken mit Aufnhern und jene Schuhe tragen. Vielmehr geht es uns darum intensive Liveshows darzubieten und selbst unsere Kleidung zu whlen.

Lazarus

Wie seid ihr als kleine Band aus einem unbekannten Ort bei Metal Blade untergekommen?

Das war ziemlich verrckt. Wir hatten ntzliche Kontakte. Als ich von der Arbeit heimfuhr rief mich Mike Faley auf mein Handy an und einige Monate spter war der Vertrag unter Dach und Fach.

Lazarus ist ein Kerl aus der Bibel. Seit ihr auch religis, wie viele eurer amerikanischen Landsleute?

Sind wir nicht! Doch Dan und ich besuchten eine katholische Grundschule. Also wuchsen wir in einem religisen Umfeld auf und kannten so einige Stellen aus der Bibel. Auch viele andere Bands benutzen biblische Namen.

Euer Debt bieten jede Menge halsbrecherischen Metal. Wie alt sind diese Stcke, wann habt ihr jene geschrieben?

Manche sind ziemlich alt. "Last Breath" und "Who I Really Am" hatten wir im Zimmer unseres Schlagzeuger Ryan geschrieben. Dan und ich gingen damals noch zur High School. Damals war das Songwriting noch Neuland fr uns. Es war nicht besonders einfach.

Lazarus

Sich musikalisch und technisch weiterentwickeln ist wichtig fr jede Band. Wie seid ihr besser geworden? Liveshows? Habt ihr Unterricht genommen? Hat jeder fr sich alleine gebt? Oder habt ihr alle zusamming im Proberaum gejammt?

Eigentlich von jedem etwas. Zunchst hatten wir Unterricht und viel gebt. Jeder hat mal klein angefangen. Irgendwann waren wir soweit zusammen zu proben. Wir hatten das Glck schon frh zusammen spielen zu knnen. Mit Dan habe ich seit der siebten Klasse und mit Ryan ab der zehnten zusammen gespielt. Wir kennen uns somit alle ziemlich gut. Als letzte Stufe haben wir dann vor Leuten gespielt. Das war ein langer Weg.

Welche musikalischen Ziele und Plne habt ihr in der nahen Zukunft?

Wir haben dieses Jahr einen vollen Terminkalender. Werden viele Livegigs absolvieren und suchen weitere Auftrittsmglichkeiten. Und wenn die Zeit gekommen ist, werden wir zurck ins Studio gehen um eine neue Killer Scheibe einzuspielen!

Ich denke die Lazarus Bande msste mal bei uns live aufschlage um endlich mal fr frischen Wind bei den immer gleichen Bands auf den blichen Festivals zu sorgen!

<< vorheriges Interview
LAMB OF GOD - Video-Interview mit Drummer Chris Adler
nchstes Interview >>
MYSTIC PROPHECY - Bescheidenheit ist fr Leute, die es nt [...]




 Weitere Artikel mit/ber LAZARUS A.D.: