Navigation
                
17. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

Band
Titel
Autor
Homepage
>> Als E-Mail versenden
DARKTHRONE
Von der Wahrscheinlichkeit eines Strips der Bundeskanzlerin
Andreas Frost
www.darkthrone.no


DARKTHRONE sind nun schon seit ber 20 Jahren im Geschft und eine der am meisten respektierten Black Metal Bands unserer Zeit. Das liegt unter anderem daran, dass Fenriz und Nocturno Culto auf die Dogmen selbsternannter Szenewchter geschissen und stets unbeirrt ihr eigenes Ding durchgezogen haben. Integritt, Ehrlichkeit und Leidenschaft sind drei der Attribute, die DARKTHRONE zu dem gemacht haben, was sie heute sind.

Hallo Fenriz! Ich denke, "Dark Thrones & Black Flags" enthlt einige der besten Riffs, die DARKTHRONE jemals geschrieben haben. Wer ist der Riffmaster von DARKTHRONE?

Darkthrone

HAHA!! Toll!! Ich denke Ted ist derjenige, der sich jetzt auf die Riffs konzentriert. Ich mache eher "ganze Songs", so wie es Bruce Springsteen tun wrde (lacht).
Aber ernsthaft: Ich habe 2006 erst wieder damit angefangen, mich um den visuellen Teil von DARKTRONE zu kmmern. Ich hatte seit "Total Death" (1996) gar kein Interesse mehr daran, ok? Das Booklet ist voll mit all diesen Informationen und es sagt klar, wer jeden Song gemacht hat. Ted schreibt seine Songs, ich schreibe meine. So war es seit 1991, nach den Aufnahmen von "A Blaze In Northern Sky". Bei meinen Songs erzhle ich noch ein bisschen was ber`s Songwriting. Ich brauchte ungefhr 6 Monate fr die Arbeit am Booklet und es ist wirklich cool geworden, da es wie ein Buch oder Fanzine ist, das unsere Musik erklrt und unseren Lifestyle zeigt.

Das Artwork zeigt jetzt zum zweiten Mal diesen Metal Punk. Wird er Teil von zuknftigen Artworks sein und sowas wie das DARKTHRONE Maskottchen werden? Wessen Idee war das?

Yeah, Mr. Necro, ok. Ted sagte 2005, dass wir Dennis Dread fr das Artwork nehmen sollten. Dann dachte ich: "Was ist, wenn wir diesen Typen erschaffen, der auf dem Grab unseres "Thulcandara"-Demos von 1989 zu sehen war?". Und das haben wir gemacht, aber wie wrde der aussehen? Ich sagte "Mohawk" und Ted sagte "Helm", dann hat Dennis einfach den Rest gemacht. Fr beide Cover haben wir Dennis nur ein oder zwei Ideen gegeben, wir sind ja keine Kontrollfreaks und haben die Eier, ihn selbst ein Cover malen zu lassen. Auerdem macht es die Sache dann auch spannender, wenn das Cover dann letztendlich ankommt.(lacht) Aber ich kann Dir darum auch ich nicht sagen, wie das nchste Cover aussehen wird, weil wir irgendwie den Zufall in dieser Band regieren lassen.

Darkthrone

Habt Ihr auf "Dark Thrones & Black Flags" nur frische Songideen aufgenommen, oder auch einige alte Sachen verwurstet? Was war die Idee hinter dem Albumtitel?

Alles frisch wie Rotz!!! Wir wollten niemals wirklich alte Idee verwenden, wir machen immer neue Musik. Es klingt zwar alles sehr alt, aber wir sind keine Retroband. Der Text von "Grizzly Trade" war allerdings ein Alter, der irgendwie so herumlag. Diese Dinge werden aber alle sehr gut im Booklet erklrt, meine Damen und Herren! Da wird gesagt, wann die Songs geschrieben und aufgenommen wurden und so weiter.

Die textlichen Themen haben sich ber die Jahre gendert, speziell seit "F.O.A.D.". Hast Du die typischen Black Metal Stereotypen satt? Was ist dein Meinung ber den aktuellen Status der Black Metal Szene?

Ich hatte schon seit 1994 die Nase voll!!! Wir spielen einfach, das was wir wollen und ich verstehe, dass das die Leute verwirrt, aber diese Leute leben oft das Metal Feeling der Neunziger und ich hasse grenteils die 90er. Aber ich kann diesen Leuten ein Geschenk machen: Wenn sie die DARKTHRONE-Sounds der 90er mgen, dann mssen sie sich TANGORODRIM aus Israel oder ORCUSTUS aus Norwegen anhren. Aber kommt unserer Freiheit und meiner Selbstverwirklichung nicht in die Quere...
Als die Black Metal Szene 1994/95 zum Trend wurde, hat mich das schon sehr angekotzt. Der Underground, so wie ich ihn aus den 80ern kannte war auch tot. Dann hat mir Oscar von OLD 2003 gezeigt, dass es einen neuen Untergrund gibt, genauso wie es ihn in den 80er gewesen ist und fing ich an, mein Leben zu ndern. Ich habe mit vielen Dingen aufgehrt, die ich in den Achtzigern niemals getan hatte, mit denen ich aber die Neunziger gefllt habe und ich habe ganze 5 Jahre gebraucht um mein Selbst zu erneuern, um wieder ein Underground-Fanatiker zu werden, wie ich in den Achtzigern einer gewesen bin. Heute untersttze ich eine Menge Underground Bands (und eine Overgroundband; ENSLAVED). Bitte verffentliche die folgende Liste! Bands zu nennen, ist das wichtigste aller Dinge, das tue ich und hab es schon immer in Interviews getan:

NEKROMANTHEON, WORLD BURNS TO DEATH, CORRUPT, NATTEFROST, TYRANT (Schweden), CREEP COLONY, BASTARDATOR, WAR CRIMES, DEATH BEAST, BLDWLF, SLOGSTORM, BANISHED FORCE, HELLISH CROSSFIRE, HELLREALM, CHEMIKILLER, WHIP, TRENCH HELL, HELLSHOCK, REPELLENT, SPEED TRAP, CAST IRON, RAZOR FIST, ENFORCER (Schweden), NOCTURNAL, JEX THOTH, DEATHRONER, SONIC RITUAL, MNIAC, MORRIGAN, MORNE, ALPHA CENTAURI, DEMONS GATE, DOOMED BEAST, RESISTANCE, KARNAX, EVIL ARMY, WITCH (USA), VIRUS (Norwegen), AURA NOIR, LONEWOLF, THE DEVILS BLOOD (bestes Album in diesem Jahr), FARSCAPE, VOMITOR, OLD, DEATHHAMMER, EM RUINAS, SALUTE, THE BATALLION, ZEMIAL, GASMASK TERRR, EIDOMANTUM, PORTRAIT und so weiter.

Fast alle von denen kannst Du bei Myspace finden und auf unserer Myspace-Seite. Das ist eine Welt von Musik, die es dort zu entdecken gibt, aber es ist hauptschlich fr Musik-Freaks. 90er Trend Black Metaller werden da wenig von Interesse finden.

Wie viele engstirnige Fans haben Dich des Verrats am "wahren" norwegischen Black Metal Sound - speziell seit "F.O.A.D." - beschuldigt? Was denkst Du, wenn Du solche "Kritik" hrst?

Darkthrone

Niemand sagt mir das ins Gesicht. Das sind immer Journalisten, die das Thema aufbringen. Wenn Leute nur Metal nach 1991 mgen, dann habe ich nichts gemeinsam mit denen und das singe ich in diesem "Raised On Rock"-Song auf unserem "Fuck Off And Die"-Album, damit habe ich mich deutlich ausgedrckt.
Ich sage sogar, dass Black Metal 1989 perfekt war, um die kleinen Heulsusen noch wtender zu machen. (lacht) In Norwegen brauchen natrlich wir keinen 90er-Kram, um Black Metal zu machen, weil wir damit schoh 1990/91 angefangen haben. Was haben wir damals gehrt? Natrlich die 80er:
TORMENTOR (Demos)
BLASPHEMY
SAMAEL
SARCOFAGO
POSSESSED
ONSLAUGHT ("Power from Hell")
PENTAGRAM aus Chile (Demos)
ROTTING CHRIST (Satanas Tedeum, Demo)
CELTIC FROST/HELLHAMMER
BATHORY
VENOM
DESTRUCTION (die ersten 3)
SODOM , die ersten 3: Meine ersten persnlichen Lieblings-Black-Metal-Gesnge sind auf deren "Obsessed By Cruelty"-LP Version. Dieses Album gibt es in zwei Version und Tom mag keine der beiden, aber als Langzeitfans wissen wir, dass trauriger Weise die US-Version die verbreiteteste ist und sich nicht gut anhrt. Die Streamhammer-LP-Version klingt besser und es war das Intro dieses Albums, das Euronymous auf einen Grabstein malte, der von August 1991 bis Ende 1992 im Fenster seines HELVETE-Geschftes stand. Aber kleine Heulsusen wissen das vermutlich nicht. Sie wissen nicht, dass Euronymous 1986 NAPALM DEATH besucht hat? Die Jugend von heute versteht nicht die Wichtigkeit von Punk im Metal und darum haben sie nichts mit mir gemeinsam.
MERCYFUL FATE
MORBID ANGEL - Abominations Of Desolation (Auf Band, lange bevor es letztendlich verffentlicht wurde)
NECROVORE 87 Demo
TREBLINKA (Demos und 7")
MAYHEM "Deathcrush" Album und "Live In Leipzig" auf Band, lange bevor es verffentlicht wurde)
MORBID "December Moon" Demo
POISON Deutschland "Into The Abyss" Demo (Das ist der Grund, warum unser Album "The Cult Is Alive" genannt wurde, unter anderem) OBSCURITY Schweden, Damnation's Pride Demo 88
Und bei DARKTHRONE haben wir auerdem SLAUGHTER, MOTORHEAD, BLACK SABBATH als Dinge aufgelistet, die wir gehrt haben, um in Black Metal Stimmung zu gelangen.

Darkthrone

Stehen Live-Gigs immer noch auer Frage? Warum lehnst Du es bis jetzt ab, live zu spielen? Ich denke, das knnte sehr cool werden, da speziell die neuen Sachen sehr Headbanging-kompatibel sind.

Momentan ist die Chance grer, dass Angela Merkel anfngt zu strippen, als dass DARKTHRONE live spielen wird. Wir haben "Nein, Danke" zu 90.000 EUR gesagt, als es darum ging, beim Hellfest zu spielen. Von daher ist mein NEIN das grte der Welt.

Ich habe gehrt, dass ein neues DARKTHRONE-Album in der Mache ist. In welche musikalische und textliche Richtung wird es gehen?

Du denkst wir haben jetzt schon eine Richtung? Ich schreibe ber das, was ich will. Das ist die Freiheit, die ich habe, seit Ted 2004/05 gesagt hat "La uns unser eigenes portables Studio kaufen". Damals wurde der totale Underground Maniac-Metal-Geschichten-Fenriz zum Leben erweckt.
An meinem ersten Song habe ich seit Juni gearbeitet. Jetzt sieht es so aus, als wre es, als wenn du SLAYER "Show No Mercy" 83, METALLICA "Kill Em All" 83, MISFITS im Allgemeinen, ENGLISH DOGS "Forward Into Battle" 85 und DEATHSIDE (Japan 87-90) und einige IRON MAIDEN in einen Mixer gibst und dann *WHIRRRRRRRRRR*
Lyrics sollten von Narnia-Zeugs handeln, dass ist es, worum es im Metal oft geht (lacht) Aber ich werde wieder etwas ber den Zustand der Szene schreiben, was schief gelaufen ist mit dem Metal Sound seit 1989, so wie ich es auf den letzten 3 Albem gemacht habe. Ich bin sehr enttuscht vom Overground und ich habe eindeutig seit 94 zu viel JUDGE gehrt. Du solltest Dir JUDGE ansehen, er ist einer meiner Hauptinspirationen - und ich hre ihn mir an beim Gewichtheben.

Wrdest Du Euren Sound immer noch als Black Metal beschreiben? Wenn ich Euch in eine Schublade stecken msste, wrde ich es unter dem Namen NWOBHM (New Wave Of Black Heavy Meta) ablegen, das fasst die Sache doch schn zusammen!

3000 Klicks tglich auf unsere Myspace-Seite und ich habe oben ganz deutlich etwas wie "SPEED, HEAVY, BLACK, PUNK" hingeschrieben, weil ich nichts hatte wie NWOBHM, dass ich dort eintragen konnte...
Aber: Es sieht so aus, als machte ich diesen Speed Metal/NWIBHM/BLACK/PUNK und ROCK Kram, whrend Ted den HEAVY METAL, DOOM/DEATH, langsame Parts und auch etwas BLACK macht.
Was kann ich sagen, es ist Anarchie, aber es ist immer noch viel mehr Black Metal als das, was der Markt und Overground seit 1995 Black Metal nennt. *spuck*

Wessen Idee war es, die klassischen Heavy Metal/NWOBHM Einflssen in den DARKTHRONE Sound zu integrieren?

Darkthrone

Hey, das ist keine Idee, wie mit unseren Cover Typen. Die Musik kommt auf natrliche Weise, wrde ich denken. Ted und ich diskutieren die Riffs des anderen nie. Was er macht, wird aufgenommen und was ich mache, wird aufgenommen. Das reflektiert nur, was wir machen mchten: Ganz einfach und ehrlich wie Hlle!

Wie kann ich mir denn DARKTHRONE Songwriting-Prozess vorstellen? Was inspiriert Euch? Haben Nocturno Culto und Du eine spezielle Arbeitsaufteilung? Wer ist der kreativste Part in der Band?

Das sieht so aus: Erstmal habe ich eine Idee im Kopf, ein Riff, und dann fngt mein Geist an zu werkeln und wenn ich anfange, Gitarre zu spielen (immer auf Akustikgitarre, da man so die schwachen Riffs am besten aussortieren kann) kann es passieren, dass dann ein anderes Riff auftaucht und das, was ich bereits begonnen habe, weiterfhrt, oder vor dem - von dem was ich bereits habe - startet. Aber dieser Prozess war nicht immer so. Und krzlich bei meinem neuen Song, der wurde ber 5 Monate lang geschrieben. Mein Geist berarbeitete das viele Male die Woche. Ich spiele es nicht oft, ich lasse es meinen Geist entscheiden.
Wie Ted arbeitet? Ich habe keine Ahnung. Der Grund, warum wir immer noch eine Band sind ist, dass wir uns nicht diese ganzen Dinge fragen, wie Schulmdchen es tun wrden. Aber er spielt gerne Gitarre, ich denke er arbeitet anders als ich.

Du hast eine groe Leidenschaft fr das Wandern, die im Booklet von "Dark Thrones And Black Flags" gut dokumentiert ist. Ist Nocturno Culto auch ein "Hiking Metal Punk"? Was magst Du daran am meisten?

Hmm, das ist so tief verwurzelt jetzt, es ist wie die Frage was ich am meisten an der Musik mag.(lacht) Es ist einfach absurd zu fragen. Aber, jedes Mal wenn man im Wald gewesen ist, kann man beim wieder Zurckkehren seinen Geist und Krper sagen hren "Danke, dass Du mich auf diesen schnen Trip mitgenommen hast". Ich wrde einigen Leuten empfehlen Ihre Computerspiele-Controller fallen zu lassen und wandern zu gehen. Aber wieder: Der Wald um Olso ist ein Eldorado in Sachen Natur und ich meine alle naturbezogenen Aktivitten. Ich bin zum Beispiel im Waldschutz aktiv, fahre Rad, gehe Wandern und mache "Kjentmannsposter" (das kannst Du googeln), gehe zelten, schreibe Camping-Fhrer fr eine groe Zeitschrift namens "Aftenposten". Es gibt viele Verffentlichungen, wo ich wegen alle dem interviewt wurde. Und ich musste natrlich in der super bekannten Show UT I NATUREN (NRK NRTURER) sein (vielleicht kannst Du da auch googeln und die Show sehen). Ich mag also viele verschiedene Dinge an den Wldern um Olso (1560qkm), im Gegensatz zu Dingen des Lebens selbst. Den Taiga-migen Wald mag ich am liebsten.

Gibt es bestimmte Pltze auf der Welt, an denen Du Dir einen Wander-Trip vorstellen knntest?

Ich reise nicht gerne, weil die Natur wetterabhngig ist und darum ist es fr mich wichtig, den Wald in der Nhe zu haben. Auerdem muss ich meinen Job machen, bei dem ich jede einzelne Minute des Arbeitstages meinem Diskman lausche. Ich muss das tun, weil ich zwischen 450-700 Albem im Jahr bekomme (ich versuche, es einzudmmen) und das bedeutet 200 Arbeitstage im Jahr, an denen ich zwischen 2 und 3 Alben tglich hren muss. Wenn ich in Urlaub gehe, dann versinke ich in Musik. Darum mag ich nirgends hinreisen, es ist einfach nicht mein Stil.

<< vorheriges Interview
WIZARD - Konzeptalbum nordische Gtter, Teil II
nchstes Interview >>
SHAKRA - Bei uns ist fast alles selbstgemacht




 Weitere Artikel mit/ber DARKTHRONE: