Navigation
                
17. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

Band
Titel
Autor
Homepage
>> Als E-Mail versenden
VICIOUS RUMORS
Eine Wiedergeburt?
Thorsten Schwalbach
www.viciousrumors.com


Da ich schon lange Fan der legendren US-Powermetalband VICIOUS RUMORS bin, nutzte ich die Chance, Bandchef Geoff Thorpe im Rahmen der Europatour der Band im November 2008 vor dem grandiosen Konzert in Frankfurt ein wenig zu lchern. Da es sich hier nicht um eine Tour zu einem neuen Album handelte, stellte ich ihm einige Fragen zur Vergangenheit und zur Zukunft von VICIOUS RUMORS, die er alle sehr freundlich und umfassend beantwortete. Insgesamt war es ein sehr angenehmes Gesprch mit ihm, was meine positiven Erfahrungen bei einigen "Smalltalks" im Rahmen anderer Touren nur besttigte.

VICIOUS RUMORS

Hallo erstmal, ich freu mich, dich zu sehen. Als du angefangen hast mit VICIOUS RUMORS, was waren deine Einflsse, deine Lieblingsgitarristen?

Auch hallo, schn dich wiederzutreffen. Also, in den frhen Tagen, die schon etwas zurckliegen, waren Hendrix und LED ZEPPELIN sehr angesagt. Als ich dann selbst anfing, Gitarre zu spielen, waren es die "Twin-Gitarren" von Bands wie JUDAS PRIEST, die mich sehr inspirierten. Diese Art von Bands, mit zwei Gitarren, war etwas, das fr mich immer eine Vision fr VICIOUS RUMORS war.

Vor einigen Wochen habe ich mit Vinnie Moore (Leadgitarrist des ersten Albums von VICIOUS RUMORS) bei einem Workshop in Frankfurt ber euer Debt "Soldiers Of The Night" gesprochen. Warum hat Vinnie damals die Band nach diesem Album verlassen?

Vinnie war immer auf einem etwas anderen Weg als wir. Weit du, Mike Varney (Entdecker einiger Gitarrenhelden der 80er Jahre) hat uns damals miteinander bekannt gemacht. Wir waren auf der Suche nach einem Leadgitarristen, und als wir dann zusammen spielten, war es von Anfang man mehr wie ein Projekt fr ein Album. Ich glaube, er war einfach immer mehr daran interessiert, seine Solosachen zu verfolgen als ein Teil eines Teams zu sein.

Was ich sehr an "Soldiers Of The Night" mag sind die neoklassischen Sachen, die Vinnie damals spielte. Wrdest du mir zustimmen, dass es derartige Elemente spter nicht mehr in der Musik von VICIOUS RUMORS gab?

Das ist jetzt 23 Jahre her, ich glaube, dass jedes Album seine eigene Zeit hatte. Wir hatten einige personelle Wechsel in VICIOUS RUMORS, die alle irgendwie ihre eigenen Auswirkungen auf jedes Album hatten. Es war bisher ein "langer langer seltsamer Weg", wie jemand von GRATEFUL DEAD mal gesagt hat.

In den letzten beiden Jahren ist bei VICIOUS RUMORS einiges passiert. Kannst du bitte etwas ber die Entwicklungen in den letzten beiden Jahren erzhlen, die neuen Leute, oder eine neue Platte?

Ja klar, wir haben jetzt einige neue Leute in der Band. Ronnie Stixx als Snger und Kiyoshi Morgan an der Gitarre, und es funktioniert schon sehr gut mit den Beiden. Dann sind da natrlich noch unser langjhriger Schlagzeuger Larry Howe und ich als verbliebene Originalmitglieder. Und dann ist da noch unser Bassist Steven Godwin, der jetzt auch schon zwei Jahre in der Band spielt. Es fhlt sich alles sehr gut an, wir entwickeln gerade eine Art "Chemie" in der Band. Wir haben schon einige Konzerte in den Staaten gespielt und diese kurze Europatour, die wir gerade spielen. Wir versuchen, diese Energie, die wir live schon aufbauen, zu bewahren und auch ins Studio fr das nchste Album zu bertragen. Ich habe schon jede Menge neues Material geschrieben, wir tragen gerade einiges zusammen und planen definitiv ein neues sehr kraftvolles in den Hintern tretendes VICIUOS RUMORS-Album im nchsten Jahr (in 2009). Die Vorproduktion luft jetzt schon das ganze Jahr ber, wir haben bis jetzt einfach sehr viel Material angesammelt. Wir arbeiten weiter daran und nutzen einfach unsere Zeit, um sicher zu sein, dass alles richtig gut wird.

Kannst du dich noch an ein Konzert in Koblenz in 1994 erinnern? Ich habe mal in einem deutschen Magazin gelesen, dass du dich gut an dieses Konzert erinnerst. Das war damals die Tour mit METAL CHURCH, und an diesem Abend habt ihr auf der Headlinerposition gespielt, weil der Schlagzeuger von METAL CHURCH krank war und die dann nicht spielen konnten.

VICIOUS RUMORS

Weit du, ich versuche mich zu erinnern, was letzte Woche passiert ist, aber 1994 ich schon sehr lange her. Der Grund, warum ich mich an einige Dinge manchmal besonders erinnern kann ist einfach, dass sehr viele unterhaltsame Dinge in den Jahren im Lauf der Touren, die wir alle gespielt haben, passiert sind. Wir sehen sehr viele unglaubliche Stdte und treffen so viele fantastische Leute berall auf der Welt. Manche unterhaltsame Dinge bleiben dann einfach hngen. Wenn ich mich mit den anderen Jungs unterhalte, ist es schon manchmal lustig, jeder hat seine eigenen Stdte, Jahre oder Touren, die bei ihm besonders hngen geblieben sind. Eines Tages mssen wir mal ein Buch verffentlichen mit dem Titel "VICIOUS RUMORS" mit all diesen Geschichten.

2001 habt ihr auf dem "Bang-Your-Head-Festival" gespielt. Dieser Auftritt war fr mich wie eine Art von Wiedergeburt von VICIOUS RUMORS. Glaubst du auch, dass das damals eine Art von Neustart fr euch war?

Wie ich schon gesagt habe gibt es uns schon sehr lange und es gab definitive einige Hhen und Tiefen. Das war damals ein eigenes Kapitel unserer Geschichte, genauso wie wir momentan wieder in einem neuen Kapitel sind. Ich glaube, wir sind wie eine Katze mit neun Leben, wir mssen einfach fters mal wiedergeboren werden. Wir versuchen, die Sachen so zu steuern, wie wir sie wollen, und so ist heute Abend einfach wieder ein neues Kapitel, genauso wie es damals ein neues Kapitel war.

Ihr habt schon einige Shows in Europa auf dieser Tour gespielt. Kannst du bitte etwas ber die bisherigen Konzerte erzhlen?

Heute ist die fnfte Show auf dieser Tour, angefangen haben wir in Deutschland in Itzehoe und danach einige Shows in Holland gespielt. Danach waren wir gestern in Oberhausen und morgen geht es dann weiter in Crailsheim. Danach geht es dann noch nach Spanien, um dort noch vier Konzerte mit FIREWIND zu spielen. Dann arbeiten wir weiter am neuen Album. Wir sind im Moment sehr beschftigt, wir haben auch einige Shows in den Staaten gespielt, wir waren berall in Kalifornien, in Texas, in Nevada und in Oregon. Alles in allem war es ein gutes Jahr fr uns. Der Hauptgrund, warum wir diese ganzen Konzerte spielen, ist, das neue Blut in der Gruppe zu etablieren. Wir wollen einfach raus mit dieser Besetzung, sehr viel ausprobieren, die einzelnen Leute live vorstellen und eine Chemie in der Band entwickeln. Diese ganzen Erfahrungen wollen wir dann mit ins Studio nehmen fr das nchste Album.

In welche Richtung werden die neuen Stcke gehen, kannst du schon etwas ber die neuen Stcke sagen?

Wir versuchen, die neuen Stcke so gut wie irgendwie mglich zu machen! Wir kommen mit "volles Rohr" nach vorne gehendem, klassischen VICIOUS RUMORS-Material, genau das, was wir am besten knnen. Es gab einige kleine Drehungen und Wendungen in unserem Material ber die ganzen Jahre hindurch. Aber wir stehen wirklich total hinter diesem klassischen Stil, mit vielen Gitarren, wildem und rohem Schlagzeug und jede Menge dynamischen Harmonien.

Auf dem letzten Album "Warball" hat auch Brad Gillis (Ex-OZZY OSBOURNE, NIGHT RANGER) einige Gitarren eingespielt. Wie war es, mit ihm zu arbeiten ?

VICIOUS RUMORS

Oh, das war total groartig. Ich mag Brad wirklich sehr, er ist ein guter Freund von mir, wir kennen uns schon einige Jahre. Es war wirklich klasse, mit ihm zu arbeiten, ihn auf unserem Album spielen zu haben. Er hat auf "Warball" einfach drauflos gerockt und wild "geschreddert". Wir werden ihn sicherlich fr weitere Arbeiten nochmal zurckholen.

Warum hat James Rivera (ex SEVEN WITCHES, jetzt wieder HELSTAR, Snger auf "Warball" und der folgenden Tour) euch damals verlassen, was ist da passiert?

Weit du, da ist einfach einiges passiert zwischen uns. Wir haben versucht, zusammen zu arbeiten, es war ein Experiment und es hat einfach nicht funktioniert! James ist sicherlich perfekt fr HELSTAR, es hrt sich einfach groartig an, wenn er bei HELSTAR singt. Das ist sein "Baby", ich bin froh, dass diese Jungs wieder zusammen sind. Wir knnen mit VICIOUS RUMORS den Weg so weitergehen, wie wir in gehen wollen.

(Anmerkung: Diese Antwort klingt fr mich total logisch und wesentlich nachvollziehbarer als die aufgebauschten Stories, die es hierzu an anderen Stellen zu lesen gab! Besonders, wenn man noch den neuen Snger Ronnie Stixx an diesem Abend gehrt hat, der einfach mehr wie Carl Albert klingt. Ich denke, James konnte und wollte nie so klingen, dann gibt es Differenzen und eines kommt zum anderen, was Geoff genauso dargestellt hat.)

Welche Stcke werdet ihr heute Abend spielen?

<> Wir haben ein groartiges Set zusammengestellt. Wir haben Sachen rausgesucht, die wir schon seit einigen Jahren nicht mehr live gespielt haben. Es wird ein Abend voll mit klassischen Songs von VICIOUS RUMORS. Wir werden insgesamt 16 Stcke spielen, dabei sind auch einige Songs vom letzten Album "Warball" und jede Menge klassische Stcke von den ersten fnf Alben.

So, dann mchte ich mich noch fr dieses Interview und auch fr die letzten Jahre bei dir bedanken! Wir haben uns bei einigen Konzerten vorher und nachher getroffen, was jedesmal fr mich tolle Erlebnisse waren, genauso wie heute Abend wieder. Ich wnsche dir und der Band alles Gute fr die Zukunft.

Danke fr deine Untersttzung whrend der ganzen Jahre und danke, dass ihr heute Abend hier seid!

Dem allen ist eigentlich nicht mehr viel hinzuzufgen. Geoff war sehr hflich und freundlich, was er schon mehrfach zu mir war. Das war also nicht nur, um bei einem Interview gut dazustehen. Das anschlieende Konzert war mal wieder klasse, die neue Besetzung hat mich total berzeugt. Wie Geoff sagte, eine erneute Wiedergeburt. Ich hoffe, noch an einigen Leben dieser groartigen Band teilnehmen zu drfen.

<< vorheriges Interview
HERMAN FRANK - Solo-Traditions-Metal
nchstes Interview >>
FAITH FACTOR - They keep metal true




 Weitere Artikel mit/ber VICIOUS RUMORS: