Navigation
                
24. November 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

Band
Titel
Autor
Homepage
>> Als E-Mail versenden
GAMMA RAY
Vier Freunde halten zusammen
Thorsten Dietrich
www.gammaray.org


Die deutsche Heavy-Metal-Band GAMMA RAY ist seit Jahren ein Garant fr tolle Alben und mitreiende Liveshows. Was der Band jedoch gefehlt hat, ist eine Live-DVD, wo ihre Strken gebndelt prsentiert werden. Nun, nach einigen Verzgerungen ist das Teil endlich da und kommt sogar als Dreifach-DVD daher. Das war natrlich mehr als ein Grund mit Frontmann und Obersympath Kai Hansen zu plauschen. Im Gegensatz zu manchen Kollegen ist Hansen sehr bodenstndig und ein beraus interessanter Gesprchspartner.

Kai, habt ihr eigentlich einen Wettbewerb nach dem Motto Wer hat den lngsten DVD-Titel von allen Bands?

GAMMA RAY

(lacht) Nein, aber wir wrden wohl ziemlich gut dabei aussehen.

Ihr knnt dann aber immerhin sagen: wir haben den lngsten!

Das ist doch schn! (lacht) Es kommt ja nicht immer auf die Lnge an, sondern auf den Inhalt!

Dieser ist recht prall mit zwei DVDs und einer Bonus-CD. Dabei wurde das Teil seit zwei Jahren mehrfach angekndigt und wieder verschoben, warum?

Das lag daran, dass wir ein neues Label haben! Wir haben das Teil ja schon "Wacken 2007" promotet, dann kam das halt mit dem Verkauf unseres alten Labels, das deutsche Bro war schon lnger dicht und in England war keiner mehr zustndig fr uns. Das kam uns aber so gelegen, dass wir uns einfach auf ein neues Label, SPV, konzentrierten, wo wir dann unterschrieben haben. Die meinten aber dort es wre besser erst mal ein neues Album zu machen, woraus "Land Of The Free II" resultierte. Dann war die DVD natrlich nicht mehr aktuell, weshalb uns die Idee mit der Bonus-DVD gekommen ist, wo wir 2008er-Aufnahmen und ein Roadmovie drauf haben. Ich bin froh, dass es durch ist, muss ich sagen! Es lohnt sich jetzt wirklich und ich persnlich schaue immer gerne Roadmovies und Offstage-Sachen bei Bands.

Auf jeden Fall, doch ich finde, ohne zu schleimen, bei euch lohnt sich alles, da es doch viel zu sehen gibt. Bei GAMMA RAY muss ja auch viel zu sehen sein, da ihr lange dabei seid!

Danke! Gerade bei uns ist das so, dass es die erste DVD in dieser Besetzung ist, unsere alten Live-Videos wurden zwar auf DVD wieder verffentlicht, doch ohne irgendwelche Bonussachen. Das ist jetzt also was ganz anders, was wir fett gestalten wollten! Wir htten das noch ganz anders machen knnen, bei der Show waren vielleicht 1500 Leute. Wir htten auch Sao Paulo mit 6000 Fans nehmen knnen, aber darum ging es uns nicht.

Ok, aber ihr habt auch groe Open Airs mit Songs von Wacken 2003 und 2006 abgedeckt! Es ist ein Clubgig. Bei der Liveshow habt ihr doch tolle Bhnenaufbauten, die man bei einem Festivalauftritt sicher nicht hat!

Das stimmt, da hast du sicherlich recht.

Mein Highlight sind aber die Videoclips!

Die sind lustig auf jeden Fall, wir haben selber Schwierigkeiten gehabt diese im Original zu bekommen, wir mussten bei einigen Sachen auf Freunde und Bekannte zurck greifen, die solche Sachen doch akribischer archivieren und dann noch eine gute Kopie hatten. Das wurde dann noch mal aufgearbeitet. Die damaligen Clips sind auch schon mit Aufwand betrieben worden. Lediglich "Send Me A Sign" ist ein Zusammenschnitt aus Livematerial, den ein guter Freund von uns, Steve Rabbit, ein Australier von den "Metal Warrios", fr uns angefertigt hat, was ich total nett fand. Dementsprechend haben wir es dann auch mit rein genommen.

Mein Favorit ist ja "Rebellion In Dreamland".

Ja, natrlich ein kultiges Video, weil wir auch so begnadete Schauspieler sind, ich finde es aber auch nett. (lacht)

Bei einer Bootlegaufnahme in Griechenland war ich aber berrascht. Da bist du wie der olle Bruce an der Bhne entlang geklettert. Was war da denn los?

Oh da war ziemlich was los! Da hat mich der Teufel geritten. Das war ziemlich hoch, da bin ich einfach drauf geklettert, da war vor mir keiner drauf, das konnte ich sehen, da es nur meine Fuabdrcke auf der meterdicken Staubschicht gab. Als ich dann da so stand dachte ich, dass es wohl uncool wre da runter zu klettern. Die Leute animierten mich auch zum Springen und hinten standen schon diverse Leute, die Schiss hatten und sich die Ngel zerkaut hatten. Es htte ja auch was passieren knnen, ich bin dann einfach gesprungen. Da war auch eine Art Vertrauen zum Publikum.

So was wird dann ein Unfallvideo auf Youtube, wenn es daneben geht. Ebenso interessant ist die Tatsache, dass du mit dem Henjo in Japan live ein paar Songs unplugged auf der Gitarre gezockt hast, was eigentlich ganz gut rber kam!

GAMMA RAY

Das haben wir sonst noch nie gemacht. Wir sind eigentlich gar keine Unplugged-Freunde in der Band! Letztendlich wurden wir da in Japan auf einer Promotour bequatscht. Das war fr uns auch Neuland und ganz lustig die Songs in dieser Form dann zu spielen und hren!

Insgesamt ist die DVD sicherlich megafett, doch beim Programmpunkt "History" htte ich mir etwas mehr gewnscht, vielleicht Interviews mit aktuellen und ehemaligen Bandmitgliedern.

Da hast du nicht ganz unrecht! Das ist uns auch aufgefallen. So was hat man schon fter bei DVDs, dass sich einer oder mehrere Musiker hinsetzen und dann resmiert wird. Eigentlich wollten wir das im Rahmen der Amerikatour machen..

Da habt ihr ja nur Unsinn gemacht, laut DVD!

hm ja so sieht es aus, aber das zeichnet uns aus. Vielleicht passt das auch nicht zu uns, dass dort einer sitzt und eine Lobrede auf uns hlt. Vielleicht kommt das ja auf der nchsten DVD! (lacht)

Bei der DVD ist mir dann direkt aufgefallen, dass euer Bassist Dirk Schlchter eigentlich immer gleich aussieht, sich also gut gehalten hat! Bis auf einen Pornobalken in den 80ern sieht der ja immer gleich aus! Lebt der gesund?

Wieder! Der hatte auch mal eine Zeit, wo er nicht so gesund lebte, aber nun hat er wieder eine gesunde Phase und ist guter Dinge.

Ihr seid doch eigentlich ein bestndiger Haufen...

Absolut! Die Band spielt seit vielen Jahren in unvernderter Besetzung und die Amerikatour hat uns gerade mal wieder zusammen geschweit und es ist ein Supergefhl.

Du bist ja Superstar in Japan und hngst dort im Hard Rock Cafe quasi neben Elvis und Co. Warum gab es da nie eine Platte, die Hansen solo war, oder hattest du keine Lust?

Was soll ich auch auf so ein Soloprojekt draufpacken? Meine Ambitionen kann ich auch gut in GAMMA RAY ausleben und es gibt sicherlich Ideen, die auch fr GAMMA RAY ungeeignet sind, wie Punk und experimentelle Sachen, aber die nehme ich aus Schei fr mich auf. Dabei habe ich aber nicht den Wunsch dies der Welt zugnglich zu machen oder mich zu profilieren! Manchmal entstehen solche Soloprojekte aus Unterforderung. Der Snger von irgendeiner Band singt, aber ansonsten muss er die Fresse halten, da z.B. der Gitarrist die Songs schreibt. Dabei muss er sich als Songwriter woanders austoben, da sehe ich bei uns aber auch keinen Bedarf!

Denkst du nicht, das geschieht auch aus finanziellen Grnden?

Na gut, das ist sicherlich auch etwas Extrageld drin. Die Labels denken, dass sie die geringeren Verkufe kompensieren knnen, da kommen dann z.B. 100 Platten raus und jede verkauft nur fnf Einheiten und das ist besser als zwei, die sich nur jeweils fnf Mal verkaufen. So hnlich luft das doch ab und da muss ich nicht auch noch meinen Senf dazu geben. Das sind eben auch so Projekte, das Wort "Projekt" kann ich schon nicht mehr hren! Ich habe Bock auf Bands und finde das viel geiler als Projekte. Bei solchen Gastbeitrgen habe ich aus sehr vielen Anfragen und wei natrlich, dass es dort zum Teil darum geht, eine kleine Verkaufshilfe zu sein. Ich spare mir so was. Frher habe ich so was gerne gemacht, das waren immer irgendwelche Freundschaftsdinger und AVANTASIA hat mir z.B. sehr viel Spa gemacht. AVANTASIA hat mich nicht ntig und ich habe AVANTASIA nicht ntig und das war deshalb klasse. Ich habe nun bei einer unbekannten Band mal mitgemacht, aber die haben bei uns im Studio aufgenommen und mich gefragt, da habe ich auch nur eine Strophe gesungen. Ich bin auch einfach mit GAMMA RAY so gut ausgelastet, da habe ich auch sonst keine Zeit fr so etwas.

GAMMA RAY

(Eine sympathische und ehrlich wirkende Einstellung, die den Kai in ein noch besseres Licht rckt. Wren doch mehr Musiker so!)
Wenn ich jetzt so hre, wo ihr berall rum fliegt Europa, Japan, Nord und Sdamerika usw., seid ihr so viel im Jahr auf Tour?

Das ist so, dass wie alle 2,5 Jahre ins Studio gehen fr eine neue Scheibe und dann Touren. Danach kommt die Promophase, wo man auch unterwegs ist und Interviews gibt. Dann erst kommt die Tourphase, wo wir dann eventuell fr ein Jahr wieder auf Tour sind. Im Sommer ist auch die Festivalsaison, wo man auch noch einiges spielen muss. Man kann jetzt nicht sagen, im Jahr bin ich an so vielen Tagen zu hause oder auf Tour. Das ist mal so oder so. Frher fiel mir diese Situation schon schwerer. Heute luft das entspannter, da es auch in der Band gut luft, untereinander sind wir eine kleine Familie und das macht halt Spa. Sollte ich innerhalb Europas jedoch mal zwei Tage frei haben auf Tour setze ich mich schon Mal in einen Flieger und dse nach Hause.

Ist die DVD schon als alt im Kopf abgehakt und wo stehen gerade deine Gedanken bei GAMMA RAY?

Die DVD ist ja schon von 2006 und deshalb schon abgehakt, klar mache ich noch Interviews und freue mich auch auf das Feedback. In Amerika haben wir live noch mal zugelegt und wir sind wieder besser, lockerer und lssiger geworden, woraus wir zehren und Bock bekommen haben, Songs zu schreiben. Bis Januar bastelt noch jeder an neuen Songs und dann treffen wir uns im Proberaum zum Schreiben einer neuen Scheibe!

Das sind doch tolle Aussichten fr die Fans.

<< vorheriges Interview
CAIN'S DINASTY - Wilder Stilmix aus Spanien
nchstes Interview >>
SECRET SPHERE - Melodic Metal mit schlechten Klamotten!




 Weitere Artikel mit/ber GAMMA RAY: