Navigation
                
12. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

Band
Titel
Autor
Homepage
>> Als E-Mail versenden
NEONDAZE
Neon Lights In Hardrock Heaven
Matthias Decklar
www.neondaze.net


Gerade der traditionelle Hardrock hat zunehmend Nachwuchsprobleme, das lsst sich nicht leugnen. Aber es ist Hoffnung in Sicht und diese hrt auf den Namen NEONDAZE und kommt aus Schweden. Frisch, fromm, frhlich und frei fegen die vier Skandinavier durch ihr Debt und schaffen ein echtes Retrofeeling, das sich bei mir schon lange nicht mehr so intensiv eingestellt hatte.
Schn, dass sich Gitarrist und Bandleader Lars fr uns Zeit nahm.

Hi Lars,
eure erste CD stellt eine groe berraschung fr mich dar. Die Songs klingen unheimlich frisch und unverbraucht. Aber ich htte euch fr eine Westcoast-Band gehalten und niemals in Schweden geortet.

NEONDAZE

Ich denke, das ist auch gut so. Es ist sicher nicht so, als ob wir den amerikanischen Sound kopieren wrden, aber es ist cool, dass wir nicht so klingen, als wren wir aus Schweden.

Die Geschichte von NEONDAZE ist keine typische Bandhistorie. Ihr habt euren Snger Marcus Lundgren bei der schwedischen Star-Search-Ausgabe gefunden. War er von Anfang begeistert in einer unbekannten Hardrockband zu spielen?

Ja, absolut. Als ich ihm ein paar meiner Songs vorspielte, wusste er sofort, was zu tun ist. Der erste Song, den er gesungen hat, war "Million Miles" und seine Stimme hat sofort gepasst. Das war's dann.

Wie hat man sich die Entwicklung des Albums vorzustellen? Hast du alles alleine gemacht oder ist die Band da voll ins Songwriting involviert?

Nun, zunchst haben Marcus und ich die Arbeit geleistet. Session Drummer Magnus Fritz, dem das Studio gehrt, spielte sinnigerweise gleich die Drumparts ein. Die Aufnahmen haben dann eine lange Zeit gedauert, da es auch rumliche Hindernisse zu berwinden gab, denn Marcus studierte in einer anderen Stadt und war somit nicht stndig verfgbar. Fr den Gesang hatten wir letztendlich nur ein paar Tage zur Verfgung, was aber ausreichend war. Den Rest spielte ich dann ein, wenn Zeit dafr war. So ist das Album entstanden.

Ich denke, NEONDAZE sind ein Stck traditioneller Hardrock mit Einflssen von Bands wie RATT oder WARRANT, die aber dennoch versuchen, zeitgem zu klingen. Wrdest du mir da zustimmen?

Sicherlich haben wir viele Einflsse von Bands, die in den 80ern schon gro waren. Ich habe viel DEF LEPPARD gehrt zu dieser Zeit. Ich denke, "1987" von WHITESNAKE und "Pyromania" und "Hysteria" von DEF LEPPARD sind die herausragenden Alben dieser Zeit. Unsere Songs sind sicher eine Kombination von diesen beiden Bands. Aber meine persnlichen Einflsse reichen bis in die 70er zurck. UFO, die SCORPIONS, BLACK SABBATH, KISS und RUSH, das sind meine Helden, aber unsere Songs sind sicherlich eher an den 80ern orientiert.

Mein persnlicher Favorit ist der Song "Million Miles". Was ist das Rezept fr einen perfekten Rocksong?

Ein guter Song braucht dieses Hook, dem du nicht widerstehen kannst. Oft spielt natrlich auch eine gute Melodie eine wichtige Rolle. Aber wir spielen eben auch Rock'n'Roll und da brauchst es auch ein gutes Riff und eine rockige Gitarre. Ich denke, der Song "Million Miles" vereint dies alles auf sich, ich liebe aber auch den Instrumentalpart nach dem ersten Chorus und am Schluss, wirklich klasse.

Als NEONDAZE habt ihr die Mnchner Promotionfirma "music buy mail" als Partner gewhlt. Hat es mit einer Plattenfirma nicht geklappt oder wolltet ihr einfach alle Fden in der Hand behalten?

Von Beginn an wollten wir die Scheibe in eigener Regie verffentlichen und brauchten einen Vertrieb dazu. "Music buy mail" passten genau in unser Konzept und wir wurden uns einig. Der Rest ist Geschichte...

Plant ihr eine Tour, die euch auch auerhalb Schwedens fhren wird? Ich denke, es ist nicht einfach eine gute Support-Tour zu erwischen, wie es gerade eure Landsleute von BULLET geschafft haben, die mit den HARDCORE SUPERSTARS auf Tour sind.

NEONDAZE

Wir werden alles probieren was in unserer Macht steht. Unsere Musik muss nun mal live gespielt werden, da ist klar. Uns ist es vllig gleich, ob wir als Opener oder sonst was spielen, die Hauptsache wir spielen berhaupt. Wenn du also einmal eine Band suchen solltest, sag uns Bescheid!

Deine Chance am Schluss den deutschen Fans ein paar Worte mit auf den Weg zu geben:

Nun, es wre schon ein groer Traum in Deutschland und ganz Europa zu spielen, um den Fans unsere Songs auf der Bhne zu prsentieren. Die Reviews zum Album sind eigentlich durchweg gut und momentan glaube ich, dass es eine gute Chance gibt, in nchster Zeit bei euch zu spielen. Es wrde uns sehr helfen, wenn alle, die unser Album lieben, dafr bei anderen Fans Werbung machen und wir so immer grer und grer werden, bis wir am Ende jeden Abend unsere Rock'n'Roll-Party machen knnen, mit all denen, die den Metal lieben. So stelle ich mir das vor .

Ihr seht, da hat noch jemand Trume und Visionen. Ich kann nach unzhligen Durchlufen das Album immer noch uneingeschrnkt empfehlen und hoffe, dass diese ambitionierte Band nicht in den Startlchern stecken bleibt. Verdient htten es die sympathischen Nordmnner auf alle Flle.

<< vorheriges Interview
SINNER - Im dritten Frhling
nchstes Interview >>
SCARED TO DEATH - Old School Thrash mit Message




 Weitere Artikel mit/ber NEONDAZE: