Navigation
                
12. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

Band
Titel
Autor
Homepage
>> Als E-Mail versenden
THE ROTTED
GOREROTTED? Kenn ich nicht!
David Lang
www.myspace.com/therotted


Wenn eine Band ihren Namen ndert wird sie schon einen guten Grund dafr haben. Doch soll man dann auch seine Wurzeln ganz ad acta legen?! THE ROTTED jedenfalls wurden nicht mde, zu erwhnen, dass sie ja jetzt THE ROTTED und eben nicht mehr GOREROTTED seien. Das mag zwar verwirrend sein (und man kann nur hoffen, dass sie auf Konzerten trotzdem auch weiterhin GOREROTTED-Klassiker spielen werden), doch lassen wir den Jungs zunchst einmal die Euphorie ber ihren geglckten Neuanfang.

Gratulation zum neuen Album! "A New Dawn For The Dead" war nicht unbedingt das, was ich erwartet hatte, doch "Get Dead Or Dy Trying" geht beinahe so ab wie "Only Tools And Corpses", euer, meiner Meinung nach bestes Album. Gab es einen groen Unterschied zu den letzten Aufnahmen? Gab es gar Umstnde, die den Aufnahmeprozess oder den des Songwritings beeinflusst haben?

The Rotted

Danke Partner!
Nun, zunchst einmal sind das ja gar nicht GOREROTTED, das wre also schon mal ein ziemlich groer Punkt. Haha... Wir kamen zu einem Punkt, an dem sich unsere Besetzung zu einem groen Ausma verndert hatte und die musikalische Ausrichtung der Hauptsongwriter sich verlagert hatte und fort schritt. So wurden GOREROTTED zu Grabe getragen und THE ROTTED nahmen mit "Get Dead Or Die Trying" ihr Debtalbum auf.

Ich muss einfach fragen: warum habt ihr euren Namen gendert? Glaubst du nicht, dass das hinderlich fr die Karriere ist? Viele Bands, die in der Vergangenheit ihren Namen gendert haben, kamen nie wieder zu dem Punkt, wo sie vorher waren. Andererseits knnte das auch die Mglichkeit fr einen Neuanfang sein. Frchtet ihr euch oder seht ihr es als Chance?

Was soll es da zu frchten geben? Wir tun das alles weil wir es lieben. Wenn du aufhrst das zu lieben, was du tust, ist es Zeit fr eine Vernderung. Es war uns klar, dass manche Menschen es nicht mgen wrden, aber wir sind ehrliche Menschen, wir spielen mit dem Herzen und dadurch stellt das fr uns kein Problem dar. Wir sind extrem zuversichtlich mit der neuen Band und ihrer Musik und als Metal Blade unsere Rehearsal Tapes gehrt haben, haben sie uns sofort genommen und standen zu 100% hinter uns. Wenn das bedeutet, dass wir uns noch einmal hoch arbeiten mssen, dann soll es so sein.

Viele Songtitel auf "Get Dead Or Dy Trying" erinnern mich an groartige Filme. "Fear And Loathing...", "The Howling" oder "28 Days Later" (bei diesen Beispielen handelt es sich sogar um die Titel). Ich schtze mal, dass das kein Zufall war. Gibt es ein Konzept hinter all dem?

In "The Howling" geht es nicht um den Film. Es geht darum sich im Park zu besaufen, von der Polizei eingebuchtet zu werden, etc. "Fear And Loathing" ist es allerdings schon. Es bezieht sich jedoch noch mehr auf das gleichnamige Buch von Hunter S. Thompson. Andererseits dann aber auch wieder nur eine weitere Story ber einige Nchte in London, in denen du dir den Kopf mit Chemie zuklatschst und in eine Menge rger gertst.
Der einzige Song, der sich auf einen Film bezieht, ist offensichtlich die Cover-Version des "28 Days Later"-Themas. Es gibt also kein Konzept, das auf Filmen basiert. Das einzige Konzept hinter diesem Album ist, dass es dir einige derbe Dinge vor Augen hlt.

Andere Songnamen zeigen deutlich auf, dass ihr mit Humor gesegnet seid... glcklicherweise. Was haltet ihr von all den "bsen Jungs" im Metal, die die Meinung vertreten, dass Metal (und Extrem Metal im Speziellen) nicht lustig zu sein hat?

They can fuck off. (Das hab ich mal einfach nich bersetzt. -Anm.d.Verf.)

"Get Dead Or Dy Trying" ist euer viertes Album in sechs Jahren. Das ist nicht unbedingt eine schnelle Arbeitsweise. Was tut ihr wenn ihr nicht gerade bei THE ROTTED spielt? Habt ihr irgendwelche Nebenprojekte oder andere Bands, in denen ihr spielt?

Nun, eigentlich ist es unser erstes Album. Wren wir noch GOREROTTED, wre es eine lange Zeit; Fakt ist aber, dass wir nicht mehr GOREROTTED sind. Nun sind wir THE ROTTED und wir haben mit allem anderen abgeschlossen. Ein Faktor, der dazu beigetragen hat, dass Jon die Band verlassen hat, war die Tatsache, dass er in Dutzenden von Projekten aktiv war. Ich habe all meine anderen Bands aufgegeben, um mich hierauf zu konzentrieren und das taten auch die anderen Jungs. Und du wirst wesentlich mehr von dieser Band hren.

Ich schtze mal, dass es einige Fans gibt, die die Entwicklung eures Sounds nicht mgen. Die "Die Hard"-Fans mchten womglich ein zweites "Only Tools...", aber glcklicherweise scheint ihr nicht die Band zu sein, die ein Album zwei mal aufnimmt. War das ein natrlicher Prozess oder gab es einen Masterplan; so nach dem Motto: "... lasst es und diesmal so angehen"?

The Rotted

Bedenke, dass dies das erste mal ist, dass diese Besetzung zusammen aufgenommen hat. Wir haben noch nicht einmal zusammen live gespielt, als wir das schrieben. Wir haben als Band gerade erst angefangen, also im Moment ist noch alles ruhig. Wir bauen gerade unsere Grundlage und sind offen fr alles. Der einzige Plan ist der, dass alles mglich ist. Solange es funktioniert geht alles.

Wenn ich mir so euer Konzept ansehe ist es ziemlich offensichtlich, dass ihr Horror-Filme mgt. Bevorzugt ihr die alten Klassiker oder eher das neue Zeug. Ist es das Psycho-Zeug oder doch eher der brutale, blutige Kram, wie z.B. Splatterfilme? Wenn man sich eure Musik anhrt, wrde ich sagen sind es die Filme mit explizitem Inhalt.

Es tut mir leid deine Theorie zerschmettern zu mssen, aber niemand von uns steht wirklich auf Horrorfilme. Es hat absolut nichts mit Horrorfilmen zu tun. Das komplette Album beschftigt sich lediglich mit Dingen, die wir durch gemacht haben und das Cover am Ende soll den Hrern die Mentalitt des Albums darlegen. Wie in sehr kahlem, modernem, stdtischem Hass (...bla, keine Ahnung was die Jungs genommen haben. -Anm.d.Verf.).

Heutzutage ist es fast unmglich den berblick in der Szene zu behalten. Knntest du uns Bands empfehlen?

THE AGONYST aus Norwich, bei denen ich mal mitgespielt habe, sind ein guter Mix aus STRAPPING YOUNG LAD, MESHUGGAH, GOJIRA und SCAR SYMMETRY. TED MAUL sind die abgefuckte Death-Metal-Version von PANTERA.

<< vorheriges Interview
U.D.O. - Gern gesehene Gste in aller Welt
nchstes Interview >>
SOULFLY - Ein Plauderstndchen ber Gott, die Welt [...]




 Weitere Artikel mit/ber THE ROTTED: