Navigation
                
17. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

Band
Titel
Autor
Homepage
>> Als E-Mail versenden
ABANDONED
Thrash! Was sonst?
Thorsten Dietrich
www.gebolze.de


Zeitloser Thrash ist in der heutigen Zeit meist nur von alten Metalrecken zu erwarten. Nun kommt aber eine Band aus Hessen namens ABANDONED und knallt uns mit dem treffend betitelten "Thrash You" ein solches Album vor den Latz. Der nicht auf den Mund gefallene Frontmann und Gitarrist Kalli stand uns Rede und Antwort.

Hi Kalli! Euren Namen kenne ich, gehrt habe ich euch auch schon, aber so als Band wei ich recht wenig von euch. Stellt euch doch mal kurz vor und wie lange ihr das schon macht!

Abandoned

Tach erstmal, Danke fr die nette Einladung zum Plaudern! Machen tun wir das schon ziemlich lang, wir spielen alle schon seit frhester Kindheit ein Instrument, beispielsweise Blockhausflte, Vibratorphon oder Halt's-Maultrommel. Zusammengerottet haben wir uns 1999, zuerst Holg (Git) und ich (Git & Vox), dann kamen 2000 noch Konny (Drums) und Gnt (Bass) dazu und in dieser Besetzung haben wir zwei Demos und nun unsere zweite Platte bei Dockyard1 eingezimmert.

Ihr macht Thrash Metal, keine Frage! Habt ihr deshalb, damit es jeder rafft, dieses Wort in euren Album-Titeln drin stehen? Erst "Thrash Notes", nun "Thrash You".

Ja!

Wo kommt euer Bandname denn her? Ich denke mal nicht von dem gleichnamigen KAMELOT-Lied, oder?

Cum-a-lot? Ist das ein afro-amerikanischer Pornostar? Nee, eigentlich stehen VICIOUS RUMOURS Pate fr den Namen. Auerdem hat uns dieser Name schon einige Erstplatzierungen eingehandelt, wenn man Bandnamen politisch korrekt sortiert, hehe!

Das Cover ist schon komisch. Ich sehe da eine Frau(?) im S/M-Look in einem Verlies, wo im Hintergrund das Cover von eurem Demo an die Wand gekritzelt ist. Bevor Alice Schwarzer und Co. sich beschweren und da ich es nicht kapiere, was wollt ihr damit aussagen?

Abandoned Thrash You! Cover

Du hast aber einen seltsamen Humor. Das Cover ist komisch? Na ja, da es auf "Thrash You!" textlich etwas dster zugeht und der ein oder andere Text von menschlichen Abgrnden handelt, wollten wir ein etwas dstererereres Cover als sonst. Es sollte provokant und knallhart sein, wie unsere Platte! Als wir uns fr das Cover entschieden, wollten wir die blichen Klischees vermeiden und trotzdem mit einem harten Artwork aufwarten. Das ist uns gelungen, denke ich. Dabei geht es uns nicht um Sexismus oder hnliches. Ich meine, Schdel und Tod und Teufel machen heute niemanden mehr hellhrig, dieses Cover aber schon!

Eure Musik ist weder trendy noch irgendwie besonders kommerziell. War euch von vorne herein klar, dass ihr mit Thrash nicht die nchsten BULLET FOR MY VALENTINE oder so werden knnt?

Nein, eigentlich wollten wir in dieselbe Kerbe wie BFMV schlagen und auf den Metalcore-Zug aufspringen, schnell reich werden und danach nur noch Koks und Nutten frnen! Quatsch, natrlich war uns das klar, wir haben schlielich als Feierabendband angefangen, aus Spa an der Musik. Und den Spa haben wir heute noch, kommerzieller Erfolg ehrt uns zwar, ist aber nicht Sinn und Zweck des Ganzen. Schmier von DESTRUCTION sagte uns mal: "Mnner, mit Thrash kann man kein Geld verdienen!" Und er hatte recht, hahaha!!!

Das Stck "Visions Of Death" gibt es noch mal als Reprise in der akustischen, ruhigen Version; wieso? Wollt ihr damit doch noch in die Charts? (Achtung, Ironie)

Abandoned

Ich glaube, das wre das krzeste Stck, das jemals gechartet htte! Nein, das ist unserer Meinung nach ein cooles Outro, gab es so noch nicht, wenn ich mich recht entsinne. Das Stck zeigt einfach nur, auf welche verschiedene Weisen unsere Songs funktionieren knnen. Normalerweise Vollgas, aber die Grundideen kann man durchaus auch "unplugged" spielen. Genau, das ist ein Stck "ABANDONED unplugged". Die CD msste eigentlich mit groem Aufkleber versehen werden "incl. Unplugged Version!!!" Aber das ist wie mit dem Thrash, dieser Zug ist kommerziell lngst abgefahren, haha!

Ihr macht Thrash aber nicht zu derben und du kannst singen und nicht nur brllen. Beschreibt doch bitte mal die Musik in eigenen Worten!

Unser Haupteinfluss sind sicherlich die Bands aus der Bay Area. TESTAMENT, EXODUS, alte METALLICA und so'n Zeuch. Wir stecken musikalisch einfach in den 80ern fest, und das ist auch gut so!

Eure Songtitel lesen sich wie griffige Metaltitel. Schau nur "We Are In Hell" oder "Die In Dignity". Ist das bewusst gemacht? Erzhl uns doch mal was ber eure lyrischen Ansprche!

Ja, die Songs sollten schon griffige Titel haben, find ich wichtig, damit sie schnell im Kopf hngen bleiben. Meine lyrischen Ergsse drehen sich um alles Mgliche, mal geht es um bernatrliches Zeugs, dann wieder um Themen wie Soziales oder Religion. Die beiden Titel, die Du ansprichst, handeln von Sterbehilfe ("Die In Dignity") und davon, dass wir eigentlich lngst in der Hlle leben und kein Gott da ist, der den Schmerz lindert oder ihn verhindert ("We Are In Hell"). Hier ist also nicht nur Larifari, sondern auch durchaus mal was Ernsthafteres angesagt.

Gut so! Sag doch mal die fr Dich drei besten Thrash-Bands der Welt und warum Du sie gewhlt hast!

Ich spreche jetzt nur fr mich, die anderen Jungs haben da sicher noch andere Bands im Auge. Fr mich zuerst ganz klar METALLICA im M.O.P.-Line-Up. Virtuoser und genialer kann man keinen Thrash machen, Hut ab! Dann wren da noch TESTAMENT, ein Institution mit unglaublichen Riffgewittern und natrlich noch EXODUS, die nicht minder geile Riffs geschrieben haben.

Abandoned

Hattet ihr nicht mal eine Homepage mit dem Namen www.gebolze.de? Wie kommt man denn auf so was und nicht auf den Bandnamen als HP??

Die haben wir immer noch! Zuerst wollten wir die offensichtliche www.ABANDONED.de-URL haben, aber die war schon vergeben, war wohl irgendeine Schwulenseite, haha. Na ja, und was passte besser als www.gebolze.de zu uns, bandintern ist unsere Musik halt "Gebolze". That's it!

Dem kann ich nichts hinzufgen auer: Hrt und schaut euch das Gebolze an!

<< vorheriges Interview
TWISTED INTO FORM - Jedem das Seine
nchstes Interview >>
MESSIAH'S KISS - Unabhngige Traditionalisten




 Weitere Artikel mit/ber ABANDONED: