Navigation
                
19. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

Band
Titel
Autor
Homepage
>> Als E-Mail versenden
WIZARD
Sind irgendwie zufrieden!
Thorsten Dietrich
www.legion-of-doom.de


WIZARD sind schon lange am Start, werden immer besser und bleiben sich treu, obwohl das nicht jeder so sieht. "Goochan" ist die neueste Scheibe der Bottroper um Frontmann Sven D'Anna der sich mal wieder als supernetter Kerl zeigte und bewies, dass Metal und Hirn durchaus zusammen passen knnen.

Hi Sven!
Eure vorvorletzte Platte hie "Odin" und ist eine Konzeptplatte ber den Gott der Wikinger. Was empfindest Du wenn jetzt MANOWAR behaupten mit "Gods Of War" so etwas als erstes gemacht zu haben?

Wizard

Haben die das wirklich behauptet?

Klar!

Also soweit ich wei gibt es schon einige Bands, die dieses Thema aufgegriffen haben. Aber wenn sich die Jungs von MANOWAR mit dieser Aussage besser fhlen - mir ist das ziemlich egal. Vielleicht sollte ich den Jungs mal unser Album zuschicken *lach*. Ich empfinde aber nichts Negatives bezglich der Aussage, wenn sie meinem, dass sich das Album so besser verkauft, bitte. WIZARD-Fans wissen es besser.

"Goochan" ist jetzt Eure siebte Platte und wieder mal ein Konzeptalbum. Seid ihr voll die Fantasy-Fans, oder erzhlt ihr einfach gerne Geschichten?

Auf der einen Seite sind wir sehr groe Fantasy-Fans und auf der anderen Seite war es ein groer Wunsch von Volker ein Konzept-Album ber Odin zu Schreiben. So wie andere an Gott glauben, glaubt er an Odin. Fr ihn ist diese ganze Geschichte ein sehr wichtiger Teil seines Lebens, das ist der eigentliche Grund fr's Odin-Album.
"Goochan" ist eine selbst ausgedachte Geschichte, welche im April auch als Taschenbuch in Deutschland erscheinen wird. Volker ist ein groer Bcherwurm, er wollte auch immer schon in seinem Leben ein eigenes verfassen. Das haben wir dann mit der neuen Scheibe verwirklicht. Die zehn Songs auf unserer Scheibe sind somit die Kapitel des Buches.

WIZARD sind schon seit vielen Jahren im deutschen Metalbusiness unterwegs aber immer noch eine kleine Nummer unter den Schwermetallern. Ist es nicht frustrierend immer noch Underground zu sein und habt ihr denn noch Ambitionen bzw. Hoffnungen in Europa bekannter zu werden?

Wir sind sehr zufrieden mit dem Status, den wir in den letzten Jahren erreicht haben. Die CD-Verkufe laufen gut und wir bringen alle zwei Jahre eine neue Scheibe raus, wir haben eine Tour mit GRAVE DIGGER hinter uns, auf dem Wacken gespielt und das Bang Your Head besucht, was will man mehr?
Vielleicht sind wir "nur eine kleine Nummer", aber wir sind eine glckliche "kleine Nummer", die viel Spass an der Musik hat. Wir machen jetzt schon seit ca. 20 Jahren zusammen Musik und was da zhlt ist eigentlich die Freundschaft, die zwischen uns entstanden ist. Wir sind sehr glcklich wenn wir uns einmal die Woche im Proberaum treffen, Bier trinken, reden und zusammen Musik machen.
Also um auf Deine Frage zurck zu kommen, wir sind alles andere als frustriert, ich denke die neue Scheibe spiegelt das wieder. Und wenn Du mal zu einem unserer Live-Gigs kommst wirst Du eine frhliche Band sehen, die eine Menge Spass hat.

Ihr habt ja schon einige Labelwechseln hinter Euch. Glaubt ihr mit Massacre Records jetzt mal eine feste Heimat gefunden zu haben?

Ach man wei ja nie was noch alles so kommt. Solange wir gut mit Massacre Records zusammen arbeiten knnen und auf unsere Wnsche eingegangen wird, bleiben wir natrlich da. Wenn nicht dann eben nicht. So eine Frage ist immer schwer zu beantworten, wenn man heiratet kann einem auch keiner garantieren, dass die Ehe auf ewig hlt. Wir sind im Moment aber sehr froh, dass wir die Vernderung gewagt haben.

Ihr seid jetzt alle ber 30, habt Kinder, Familie und Ehefrauen. Macht ihr deshalb nur eine kleine Tour durch Deutschland, oder habt ihr einfach keinen Bock eine teure Buy-On-Tour zu machen, was ich durchaus verstehen knnte.

Ha ha ha ha, also mit unseren Familien hat das nichts zu tun. Ich denke dass unsere Frauen und Kinder froh sind wenn wir mal wech sind *lach*.
Geld spielt da wohl eher eine Rolle. Wir sind jeder Zeit bereit eine Buy-On-Tour zu machen, allerdings ist es nicht immer einfach eine geeignete Tour zum richtigen Zeitpunkt zu finden. Somit haben wir uns gedacht, bevor gar nichts passiert machen wir selbst was, das ist der Grund fr die kleine Tour. Mal sehen was die Zukunft so bringt. Wir wren auch gerne wieder mit GRAVE DIGGER auf Tour gegangen aber das war uns dann doch zuuu teuer.

Auf Festivals sieht man euch im Gegensatz zu anderen auch sehr selten, ist das beabsichtigt oder Pech?

Das ist Pech. Wir spielen schon auf einigen Festivals in diesem Jahr aber Du sprichst wohl eher die Festivals a la Wacken an. Tja die haben anscheinend keinen Bock auf uns, vielleicht haben wir beim letzten Mal zu schlecht gespielt oder zu gut gefeiert, ich wei es nicht. Es ist schade aber irgendwie auch egal, wir sind eben nicht drauf angewiesen, vielleicht klappt es ja im nchsten Jahr.
Wir fliegen dieses Jahr noch nach Athen/Griechenland und werden noch ein paar kleine Festivals spielen, da freu ich mich schon sehr drauf - zu tun gibt es also genug!

In gewisse Magazinen habe ich gelesen, ihr httet zu moderne Elemente in ein paar Songs. Was hlst Du von einer solchen Kritik? Schlielich knnt ihr ja nicht zum dritten mal "Bound By Metal" aufnehmen.

Wizard

Du meinst das "Heavy" bzw. Onkel Arno... ich sehe das nicht so, mir gefallen diese "neuen" Elemente sehr gut. Und ehrlich gesagt wenn Arno mich nicht darauf aufmerksam gemacht htte wre ich fast nicht drauf gekommen. Fr mich ist "Goochan" genau so ein Metal-Album wie alle anderen in unserer Laufbahn. Allerdings unterscheidet sich das Album schon sehr von der "Bound By Metal" und Du glaubst gar nicht wie froh ich darber bin. Ich denke wenn man immer auf einer Stelle luft, wird man irgendwann sterben und das ist nicht unsere Absicht.

Wie sieht es eigentlich mit euren ersten beiden Alben aus, werdet ihr die endlich mal wieder verffentlichen und vielleicht auch berarbeiten?

Ne, in nchster Zeit werden wir das sicherlich nicht machen. Ich kann mich noch gut daran erinnern als wir die "Bound by Metal"-Scheibe noch mal verffentlicht haben. Erst hat jeder geschrieen wir sollen das Teil noch mal verffentlichen und danach wurde uns Fan-Verarsche vorgeworfen. Also da frag ich mich doch wirklich warum wir die ersten beiden Alben noch mal verffentlichen sollen. Ich habe eine CD von beiden im Schrank das ist doch schon was *lach*.
Wir werden uns nach der Rckkehr von Michael in den Proberaum verschanzen und neue Songs schreiben, die nchste Platte soll nicht so lang auf sich warten lassen.

Das klingt doch auch vielversprechend. Bald habt ihr ja zwei Gitarristen in der Band wenn Michael Maas zurckkehrt, da euer pausierender Gitarrist wiederkommt, das ist doch gut fr die Liveshows,oder?

Ohhhh jaaaaaa, da freuen wir uns schon sehr drauf. Endlich kommt Massi zurck, das wird ein Spa. Denke wir werden dann auch noch einige Shows mit ihm machen, mal sehen was die Zeit so bringt. Soundtechnisch wird das Live ein fettes Brett, yeah, das wird wirklich Hlle. Aber ich bin auch mal gespannt wie das Songwriting mit fnf Verrckten laufen wird. Ein Monat mssen wir noch warten dann geht es wieder los!
Ich mchte mich an dieser Stelle bei Dir fr dieses Interview bedanken.
Natrlich bedanke ich mich auch bei allen neuen und alten WIZARD-Fans fr den Support, hoffe wir sehen uns irgendwann mal on the road.
Besucht mal unsere Web Side, unter www.legion-of-doom.de findet ihr regelmig News.
In diesem Sinne: Heavy Metal will never die!!!

<< vorheriges Interview
HACRIDE - Nchterne Menschen
nchstes Interview >>
MEMFIS - Explosion von Pfauenfedern




 Weitere Artikel mit/ber WIZARD: