Navigation
                
23. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

Band
Titel
Autor
Homepage
>> Als E-Mail versenden
SILBER
Hier und jetzt auf sich allein gestellt
Thorsten Dietrich
Homepage suchen ...


Ich knnte jetzt von Bronze, Silber und Gold schwafeln. Ist das nicht ein Schlagertext? Aber ich lasse solche Kalauer und weise auf die Band SILBER hin, die zeigt, dass deutsche Texte nicht unbedingt in Nichtigkeiten oder Betroffenheits-Rock ausarten mssen. Hierfr nervte ich Snger Tom, der sich ja mit seiner Band quasi selbstndig gemacht hat.

Erzhl doch erst mal kurz was ber SILBER!

Silber

Wir sind berglcklich, jetzt unser neues, zweites Album "Hier und Jetzt" rauszubringen. Unser Debt erschien ja vor ca. drei Jahren. In der Zwischenzeit ist wahnsinnig viel passiert. Wir haben unzhlige Songs geschrieben, von denen es dann zwlf aufs Album geschafft haben, haben dieses Album selbst produziert, haben unser eigenes Label connectedways.records gegrndet und und und...
Alle News und Geschichten rund um die Band gibt es auf unserer Bandseite www.silber.cc, auf unserer Labelseite www.connectedways.de und natrlich bei www.myspace.com/silberband. Und jetzt freuen wir uns total darauf, bald wieder auf Tour gehen zu knnen und unsere Fans wiederzusehen...

Mit welcher Band, die englisch singt, aber musikalisch hnlich ist, wrdest du dich vergleichen lassen und warum? Ach ja: auer LOA!!

Ja, den LIFE OF AGONY- und Keith Caputo-Vergleich hren wir fter. Und es gibt wirklich Schlimmeres, als mit so einer tollen Band verglichen zu werden. Aber wir gehen unseren eigenen musikalischen Weg und darum sind Vergleiche fr uns gar nicht so wichtig. Wir haben aber kein Problem damit, wenn Leute Vergleiche heranziehen, um unseren Sound in Worte zu fassen. Solange es sich um geile Bands handelt...

Das ist wohl wahr! Euer Debt erschien ja auf einem Majorlabel und ging verkaufstechnisch etwas unter, seid ihr deshalb notgedrungen zum Eigenlabel geworden?

Klar, wir haben mit unserem Debt nicht die Charts gestrmt - aber so unzufrieden waren wir gar nicht. Und klar ist auch, ein Major ist nur zufrieden bei totaler Massenkompatibilitt. Und die gibt es bei uns nun mal so nicht. Und da wir eine sehr eigenstndige Band sind, die nun mal nicht alles macht, was man ihr vorsetzt, gab es da natrlich immer wieder Reibungspunkte. Als wir dann anfingen, unser zweites Album zu produzieren, hat sich fr uns herauskristallisiert, wie viel Spa es macht, mit seinen Freunden (von denen in unserem Fall einfach viele als Studiobetreiber, Grafiker, Fotografen, im Musikmanagement usw. arbeiten) an seiner und fr seine Musik zu arbeiten. Und irgendwann kam uns der Gedanke und wuchs der Mut, noch einen Schritt weiter zu gehen, und auch noch unser eigenes Label zu grnden. Trotz paralleler Verhandlungen mit anderen Firmen, die teils gute, teils nicht so gute Angebote gemacht haben. Und dieser Mut zu 'nem eigenen Label wuchs vor allen Dingen durch die grandiose Untersttzung unserer Freunde, denen ich auch an dieser Stelle nochmal ein fettes Dankeschn schicken mchte.

Was muss man denn beachten, um ein Label zu grnden und was habt ihr mit eurem jetzt vor? Kommen da noch andere Bands raus oder nur ihr?

Tja, ist schon ein ganzer Batzen, den man da beachten muss, vor allem geschftlich. Und wir mussten uns da auch erst einarbeiten. Aber jetzt sind wir am Start und haben groen Spass dabei. Erst mal bringen wir jetzt "Hier und Jetzt" raus. Aber das Label heit ja connectedways.records - eben wegen einem tollen Verbund von professionell arbeitenden Freunden. Niemand sagt, dass sich diese Philosophie der "verbundenen Wege" nicht auch auf andere Bands ausdehnen kann in Zukunft, wenn diese Bands zu unserer Label-Philosophie passen. Aber hier und jetzt geht es erst mal um "Hier und Jetzt".

Wie schwierig ist es eigentlich deutsche Texte zu machen ohne zu nerven, anders gefragt: Wie lange braucht ihr fr nen Text?

Deutsche Texte versteht hier natrlich jeder. Darum lohnt es sich, sich da besondere Mhe zu geben. Klar, englischsprachige Bands knnen eigentlich teilweise jeden Mist texten, und trotzdem fahren alle darauf ab. Bei deutschen Texten wird jede Zeile gnadenlos auf die Goldwaage gelegt. Aber das ist ja kein Grund, sich zu beschweren - sondern eher eine Chance, wenn man sich entscheidet, deutsch zu texten, wirklich auf den Punkt zu kommen. Und sich Mhe zu geben, wirklich das auszudrcken, was man fhlt. Und wirklich seine eigenen Worte dafr zu finden. Wenn man das erreicht, prallt scharfe Kritik an seinen Worten oder Stzen, die dem einen oder anderen nicht passen, schnell an einem ab. Weil man nicht auf einem Sprachseminar ist - sondern das ausdrckt, was man selbst fhlt. Jedenfalls ist es bei mir so. Und dass andere manchmal anders fhlen, kann ja keine Kritik an den Texten sein, sondern ist nur ein Ausdruck der Andersartigkeit der Menschen - und die kann ich anderen Menschen gut lassen.

Was hltst du allgemein von Songtexten in deutscher Sprache im Moment, ist ja in?!

Was soll ich dazu sagen? Es gibt da Sachen, die mich interessieren und berhren, und manche halt nicht. Die Sprache ist fr mich da eigentlich egal.

Von der Aufmachung knntet ihr ja den Mainstreammarkt knacken und ein Video auf Viva, wo ja keine Musik mehr luft, wre doch ein Sechser im Lotto! Was macht ihr, um bekannt zu werden?

In erster Linie machen wir Musik, die uns gefllt und aus uns heraus entsteht. Sollte das, was wir machen, auch noch vielen Leuten gefallen, wre das natrlich umso toller. Da wir nun wirklich keine Plastikband sind, sind Gedanken ber "Mainstream" oder "Indie" nicht so wichtig fr uns. Wenn wir beim nchsten Album Bock htten, eine rotzige Punk-Scheibe zu machen, wrden wir das einfach machen. Aber natrlich arbeiten wir viel dafr, um unsere CDs den Leuten zugnglich zu machen. Ein "Sechser im Lotto" ist berhaupt Musik machen zu knnen, und das in Form von CDs und Konzerten an unsere Fans zurckgeben zu knnen. Dafr lohnt es sich, sich einiges auszudenken.

Deutsche Texte - gibt bitte deine Meinung ab: CREMATORY, RAMMSTEIN, LAME IMMORTELLE, OOMPH!

Silber

Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich manche der genannten Bands gar nicht kenne.
Wenn man wie im Fall von RAMMSTEIN z.B. Bock hat darber zu schreiben, wie einer scharf darauf ist, den Schwanz eines anderen Typen zu braten und zu essen, dann wird das schon seine Grnde haben. Mich interessieren halt andere Sachen... Wobei ich RAMMSTEIN als groen Show-Act auf jeden Fall respektiere. OOMPH! kenne ich eigentlich auch zu wenig, um darber wirklich was sagen zu knnen.

Was hltst du von so genannten deutschen Rockbands wie Juli, Silbermond und Co. Sprecht ihr eher deren Fans an, seid ihr zuwenig Metal oder sitzt ihr zwischen allen Sthlen?

Kann ich eigentlich nur hnlich antworten, wie bei der vorherigen Frage. Ob nun jemand ber die Schwnze anderer Leute singen will oder ber die perfekte Welle - ich gehe mal davon aus, dass sich da jemand was bei gedacht hat.
Fhle mich da gar nicht berufen, das alles zu beurteilen. Fr uns gibt es bei unserer Musik einfach keine Grenzen. Manche ruhige Stcke von Nick Cave z.B. sind fr mich tausendmal hrter als manche "harte" Metal-Bands am Start haben. Und eine Band z. B. wie PANTERA hat fr mich seinerzeit tausendmal mehr Gefhl ausgedrckt, als so manche Pop- oder Indie-Combo (wenn auch nicht gerade die zartesten Gefhle...).
Die Festlegungen auf "hart", "weich" - "kommerziell" oder "Indie" - "Metal, Punk oder Pop" - bedeuten doch nur Schubladen, die etwas festlegen sollen. Das ist halt nicht Sache von SILBER. Dafr ist im Leben - menschlich und musikalisch - einfach zu viel los, als dass wir in einer so festgelegten Kiste unterwegs sein wollen.

Den Satz kann ich ohne Kommentar so stehen lassen!

www.silber.cc

<< vorheriges Interview
PLANET ALLIANCE - Gemeinsam sind wir stark
nchstes Interview >>
HEAVEN SHALL BURN - Neue Platte - neue Tour!




 Weitere Artikel mit/ber SILBER: