Navigation
                
23. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

Band
Titel
Autor
Homepage
>> Als E-Mail versenden
GURD
Der achte Streich aus der Schweiz
Thorsten Dietrich
www.gurd.net


Gurd Kopf und Snger V.O. Pulver hat mit seiner Band nach ber 10 Jahren seine achte Platte drauen und klingt frisch wie am ersten Tag. So war es mal wieder mal interessant den gesprchigen Schweizer paar Fragen vor den Kopf zu knallen. In Zeiten wo man aus der Schweiz nur hardrockiges hrt, ist es mal eine Alternative.
Hi V.O.! Rckblickend: Wie kam die 10 Jahre Gurd DVD/CD an und gab dir diese V Kraft weiterzumachen und ein neues Label zu suchen?


Auf jeden Fall! Das Package kam sehr gut an & erhielt allerseits viel Lob, speziell auch wegen der Qualitt. Was aber sicherlich auch zum weitermachen anspornte, war unser Neuzugang Pat. Er hat sich nahtlos in die GURD-Maschine integriert & schreibt exzellente Songs. Seine Sachen klingen fast mehr nach GURD als meine eigenen.. Nachdem wir die Platte fertiggestellt hatten, begaben wir uns auf die Suche nach einem Label & hatten das Glck mit DOCKYARD 1 einen fhigen Partner zu finden.

"Bang" ist eine coole Scheibe, aber warum so ein plakativer Titel, bei euch knallt es doch immer? Der Titelsong ist ja ein lustiger Metalslogan inklusive "Bang that head that doesn't bang". Wie kam es dazu?

Ist kein tieferer Grund dahinter. Ich steh halt auf kurze, plakative Titel & als der Song 'Bang!' fertig war, wusste ich, dass die Platte auch so heien wird.. ich steh schon ein wenig auf diese ganzen Klischees.. bin schlielich mit Metal aufgewachsen & das gehrt einfach dazu! Daher auch die Story im Titelsong, wo es eben darum geht, als Metalfan ausgegrenzt & belchelt zu werden. Schlussendlich kann man den ganzen Frust ber die Spacken, die einen immer dumm angemacht haben, mit einer gepflegten Dosis Headbangen zur Lieblingsmucke loswerden!

Wer ist denn der Kerl auf dem Cover einer von euch?

Nein, ist ein Kumpel von uns. Wir wollten niemanden aus der Band aufs Cover packen; wir sind ja schlielich nicht Kiss, haha. Ursprnglich hatten wir einen Contest gestartet, wo uns alle ihre besten Bang-Pics zuschicken konnten & das beste Bild sollte dann aufs Cover. Die Einsendungen waren zwar alle cool, allerdings war leider keines der Bilder 'Coverwrdig'. Deswegen habe wir dann, als langsam die Zeit knapp wurde, einen Kumpel & einen Fotografen organisiert & in einer feuchtfrhlichen Bang-Session besagtes Motiv geschossen. Die Einsendungen der Fans haben wir nun im Mittelteil des Booklets als Collage verewigt!

Erst wurde ich mit der Scheibe nicht warm. Doch nach dem dritten Anlauf knallt oder bangt das Teil und ich muss sagen, es ist die Platte mit der grten Abwechslung und ihr seid echt weg vom Hpf Metal Image und irgendwie mehr Thrash Metal mit Melodie, oder wie??

Kann man so sagen. Ich denke der Groove der lteren Sachen ist streckenweise immer noch vorhanden, aber die Songs an sich und auch der Gesang tendieren schon mehr in Richtung Thrash oder einfach Metal.. Auch haben wir vermehrt auf Abwechslung im Songwriting gesetzt & auch mal ein eher episches Werk wie 'The Storm' oder 'Like A Man' eingebaut. Ich empfinde die Patte auch als unser bisher reifstes Werk wir sind alle ziemlich Stolz darauf! Auch die Produktion ist sehr gelungen und es zahlt sich aus, das wir fast ein Jahr (natrlich mit diversen Unterbrchen) daran gefeilt haben. Glcklicherweise haben wir ja unser eigenes Studio (www.littlecreek.ch) und mussten uns keinem Kostendruck beugen, sonst wren die Recordings in diesem Rahmen unmglich gewesen...

Warum habt ihr denn Sabbath gecovert, wie fast jeder? So kurz ist die Scheibe nicht und ich finde das Thema ist ausgelutscht!

Das hat einen speziellen Hintergrund: Mit meiner alten Band POLTERGEIST hatten wir den Song schon in den 80ern in unserem Liveset & ich machte den anderen den Vorschlag diesen Song einfach mal 'just for fun' einzuproben. Ich hatte nmlich im Hinterkopf, meinen alten Spezi Andr Grieder aus besagten Poltergeist-Tagen vor's Mikro zu zerren. So kam es dann auch, letzten Sylvester, nach dem Feuerwerk & den lustigen Getrnken enterten wir ziemlich angetdelt das Studio & der arme Andr musste berfallartig den Song eintrllern.. Glcklicherweise hatte er das Ganze noch gut in Erinnerung & die Version kann sich hren lassen. Wir hatten auch noch 'The Chase Is Better Than The Catch' von Motrhead aufgenommen & wollten eigentlich beide als Bonus-Tracks auf die Scheibe packen. Allerdings war die Platte dann dem Label zu lang & sie fanden das Sabbath Cover so geil, das wir den auf die Scheibe packten & dafr einen anderen Song von uns kickten. Diese beiden restlichen Songs werden sicher irgendwie noch das Licht der Welt erblicken ev. als Download auf unserer Homepage oder so. We'll see!

Das wre eine gute Idee. Haben Gurd endlich mal ein stabiles Lineup im Jahre 2006? So bse kannst du mit Ex Gurdlern nicht sein, immerhin hast du die geile The Order in deinem Studio aufgenommen, wo ja 3 Ex Gurdler werkeln....

Ich hoffe doch sehr!!! Momentan haben wir ein sehr geiles Line-Up & wir verstehen uns auch prchtig. Die 'Chemie' stimmt sozusagen! Was meine Ex-Mitmusiker betrifft: Ich habe eigentlich zu allen ein gutes Verhltnis & hatte praktisch mit keinem richtig Streit oder so. Es hat halt meistens einfach fr beide Parteien nicht mehr gestimmt & bevor man sich dann wirklich an die Gurgel geht, ist's besser einen Schlussstrich zu ziehen. Ich habe auch bei GurD meines Wissens noch nie jemanden aus der Band gekickt. Die sind alle von selber gegangen.. ;-Bezglich The Order; da spielt ja auch unser Drummer Tschibu mit, das wurde in der Presse/Bio ein bisschen verdreht, er ist sehr wohl noch Mitglied bei GurD.

Ach das war mir gar nicht bewusst.

Mit den anderen Beiden habe ich auch keine Probleme, wir sind ja schlielich Freunde & die Produktion Ihrer Scheibe hat tierisch Spa gemacht, obwohl, bei der Ballade hatte ich so meine Probleme.. hehehe... Man hat auch nicht alle Tage so einen Ausnahme-Snger wie Gianni im Studio & es gab fters mal Gnsehaut-Momente bei einigen Passagen!

Der Typ singt ja auch wie Gott! Was planst du denn mit Gurd fr 2006 fr Taten und ich muss sagen in der BRD wart ihr lnger nimmer fr Livegigs oder irre ich mich?

Wir waren erst gerade im Mai fr 4 Shows in (Sd-)Deutschland. Geplant ist eine kleine Tour mit Pro-Pain, sobald sie Ihre neue Platte fertig haben, werden Sie rberkommen & Gary meinte, wir knnten mitkommen, wenn ich mit Ihm mitsaufe.., also spare ich schon mal fr 'ne neue Leber, haha. Auerdem spielen wir hier in der Schweiz an den Metal-Dayz als Headliner auf der Open-Air Bhne & sind sonst auch krftig am Gigs klarmachen. Allerdings werden wir wohl im September pausieren mssen, da unser Gitarrist Pat Mitte September Papa wird & wenigsten in dem Monat ein bisschen Ruhe braucht. Ist ja auch kein Thema.

Was ist denn nu mit der Schweiz los? Gibt es da nix ballerndes, deftiges wie ihr oder nur rockiges a la Pure Inc, Shakra usw. ?

Kennst Du nicht ZATOKREV? Heftiger geht's fast nimmer auerdem haben wir mit Bands wie UNDERGOD, DARKMOON, EX-ORTATION, MORBUS GRAVIS, MABON etc. haufenweise Bands, welche heftig sind & Potenzial haben, international was zu reien. brigens mit VALE TUDO gibt's eine neue Band mit Mitgliedern der mittlerweile leider aufgelsten PX-PAIN. Auch die Reunion von CELTIC FROST wird die Schweiz sicherlich wieder ein wenig mehr in den Fokus der Metal-Gemeinde rcken. Du siehst, die Schweiz hat eine starke Metal-Szene & man wird sicher immer wieder was aus unserem kleinen Land hren!

Ich kenne keine einzige der Bands, bin ich jetzt untrue? Na ja immerhin ist der Underground aktiv. Schn zu wissen.

www.gurd.net
<< vorheriges Interview
EMPIRE - Die Erben des Headless Cross
nchstes Interview >>
LACRIMAS PROFUNDERE - Gothic-Rock aus Bayern




 Weitere Artikel mit/ber GURD: