Navigation
                
13. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

Band
Titel
Autor
Homepage
>> Als E-Mail versenden
WIDOW
Trendfreier Metal aus den Staaten
Thorsten Dietrich
Homepage suchen ...


Im Lande des HipHop, Metalcores und sogenannten New Wave Of American Metals gibt es nach dem Tod des sogenannten Nu Metals auch junge Bands, die den Helden der 80er huldigen und richtigen Metal zocken, der verdammt europisch klingt. WIDOW sind solch eine Band und ich musste dem jungen Quintett auf den Zahn fhlen. Leider sind viele Antworten von Gitarrist Cristofer, nur nettes Standardgelaber geworden und viel drger als die Musik!

Hi, warum habt ihr die Band WIDOW genannt?

Wir wollten einfach einen Namen, der nur aus einem Wort besteht. Es gibt so viele Bands, die drei oder mehr Wrter verwenden, die man manchmal nicht einmal aussprechen kann! Ich wollte einen Namen, den man auf einem Konzert noch in betrunkenem Zustand richtig laut schreien kann. So kamen wir auf WIDOW!

Auf euren Bandfotos seht ihr recht jung aus. Ich habe keine Infos ber andere Alben oder so. Erzhl unseren Lesern ein bisschen von dir und deiner Band!

Widow

Im Jahr 2000 haben wir mit der Band angefangen. Johnny, Josh und ich hatten eine Death Metal Band, waren aber riesige Fans des traditionellen Metal. Wir wollten einen anderen Sound kreieren und entschlossen uns, WIDOW zu formen. Im Jahr 2002 nahmen wir ein Demo auf - "No Stone Unturned" - und das fhrte uns zu einem Vertrag mit Tribunal Records. Unser erstes Album "Midnight Strikes" nahmen wir im Jahr 2003 auf und es kam sehr gut an. Wir waren wirklich froh damit, aber wir wollten unseren Sound noch weiter entwickeln. Dann haben wir "On Fire" aufgenommen und es wurde jetzt auf die Welt losgelassen! Niemand ist mehr sicher!!!

Ihr seid eine Metalband aus den Staaten. Das ist seltsam, da ihr wie eine skandinavische Combo klingt. Kannst Du verstehen, warum ich so denke oder bin ich der einzige mit dieser Meinung?

Nun, unser Sound ist gleichzeitig melodisch und heavy. Von den Staaten erwartet man eigentlich etwas anderes. Ich mag sehr viele europische Bands, aber wir haben unsere Einflsse auch von vielen nationalen Bands. Wir haben viele Einflsse kombiniert, um den WIDOW-Sound zu entwickeln.

Klingt voll nach Phrasendrescherei, stimmt aber irgendwie. Ich hre eine Menge CHILDREN OF BODOM in der Stimme gemixt mit MAIDEN-Melodien. Die Stimme von Lili rockt wie die finnischer Acts a la LULLACRY gemischt mit 80er Metal. Liege ich falsch? Sag mir deine Einflsse!

Ich mag COB, aber die beeinflussen uns nicht. Leute wie Mille von KREATOR, Quorthorn von BATHORY und John Tardy von OBITUARY inspirieren meine Death-Vocals. Johnny und Lili haben ihre Einflsse von vielen unterschiedlichen Bands. Hauptschlich lehnen sie aber an einzigartig klingende Snger an wie Ozzy, Geoff Tate und Michael Jackson. Richtig, ich sagte Michael Jackson! WHOOOOOOOO!!!!!!!

Naja, dann lieber Tom Jones!
Euer Cover ist ja superscheie-billig. War das eure Idee in Flammen zu posen?

Widow Cover

Vielen Dank! Wir wollten es nicht anders! Es war definitiv meine Idee in Flammen zu spielen! Ich bin wirklich gelangweilt von all diesen Kunst-Schei-Covers von all den Leuten, die meinen sie wren so intelligent. Mich interessiert das alles nicht. ICH WILL ROCKEN!!!

Bitte sehr. Dee Snider auch, aber seine tuntigen Sisters und er hatten die cooleren Cover.
Besonders die zwei Snger Du und Lili passen zusammen und bilden einen netten Kontrast. Warum habt ihr einen weiblichen Snger und einen Growler bzw. melancholischen Gesang ausgesucht. Wurdet ihr von europischen Gothic-Bands wie THEATRE OF TRAGEDY und LACUNA COIL beeinflusst?

Ich werde absolut nicht von irgendwelchen Gothic-Bands inspiriert. Eigentlich wollte ich mit WIDOW das komplette Gegenteil machen. Auf unserem ersten Album haben Johnny und ich gesungen. Wir haben Lili miteingebracht, um unseren Horror-Stories, die hinter unseren Texten stecken, eine andere Dimension zu geben. Wir sind sehr glcklich mit dem Ergebnis, aber krzlich nderten wir Parts mit Lili aufgrund musikalischer Unstimmigkeiten. Wir sind sehr stolz auf die Tatsache, dass unsere Alben immer anders sind und wir unseren Sound erweitern. Das werden wir mit dem nchsten WIDOW-Album fortsetzen!

Wie bekamt ihr den Plattevertrag mit Cruz De Sur? Wie ist die Livesituation fr eine trendfreie Band wie ihr in den Staaten? Was wollt ihr machen um populrer zu werden?

Wir waren eine Weile mit Enrico befreundet (Labelboss Cruz Del Sur -Anm.d.Verf.) und er fand die Band toll. Das fhrte zu einem Vertrag mit Cruz Del Sur und wir htten nicht glcklicher sein knnen! Ich liebe dieses Label und bin Fan vieler Bands, die bei diesem Label unter Vertrag stehen. Was die Live-Situation angeht, gibt es zu sagen, dass wir einige groartige Shows hatten und wir selbst uns als Live-Band ansehen. Fr nchstes Jahr planen wir eine Europa-Tour mit "On Fire und hoffen, dass wir bald alle europischen Metal-Maniacs sehen werden!

Die USA hatten in den letzten Wochen viele Probleme mit Hurricanes. Lebst du ebenfalls in gefhrdeten Gebieten? Wie ist die Situation jetzt im spten Oktober 2005?

Ich lebe in North Carolina an der Kste, genannt "Hurricane Alley". Wir hatten hier einige sehr schlimme Hurricanes, aber dieses Jahr hatten wir sehr viel Glck in dieser Stadt hier. Im September kam Hurricane Ophilia und richtete einiges an Schaden an. Aber dieser kann mit der Zerstrung in anderen Staaten wie New Orleans und Florida nicht verglichen werden. Ich hoffe, dass sich die Menschen in diesen Regionen bald davon erholen knnen. Ich kann das nachempfinden, da ich auch schon einiges an Verwstung hier in North Carolina gesehen habe. Hurricane Floyd berflutete meine Gegend im Jahr 1999. Es war schrecklich, aber meine Region wurde wieder aufgebaut und alles gelangte wieder in normale Bahnen.

Was sind denn eure primren Einflsse und welche drei Scheiben hast du dir in letzter Zeit gekauft?

Unsere hauptschlichen Einflsse sind Bands wie KING DIAMOND, CRIMSON GLORY Glory, SLAYER, OZZY, KREATOR, MAIDEN, PRIEST und METALLICA. Auerdem liebe ich WHITESNAKE, MORBID ANGEL, AT THE GATES und QUEENSRYCHE. Ich hre auch sehr viele unterschiedliche Metal-Stile und meine aktuellen Lieblingsalben sind CANDLEMASS "s/t", GAMMA RAY "Majestic" und HELLFUELED "Volume One"! Wenn ich die aufdrehe, bin ich in absoluter Party-Stimmung!

Guter Geschmack fr nen Ami, hahaha. Fr uns Deutsche sind die Texte oft wichtig. Erzhl doch mal deine Lieblingsgeschichten auf "On Fire"!

Alle unsere Songs sind kurze Horrorgeschichten, welche die Band als Charaktere mit einbezieht. "An American Werewolf in Raleigh" ist eine Fortsetzung von "An American Werewolf in London", in der wir den Werwolf bekmpfen, als er in unserer Heimatstadt Raleigh NC ankommt. Eine weitere meiner Lieblingsstories ist "Family Affair". Diese Geschichte handelt von Inzest. Cousin und Cousine heiraten einander und die Ehefrau erwartet ihr erstes Kind. Ihr Ehemann findet heraus, dass seine Frau ihn mit ihrem Bruder betrgt. Der eiferschtige Ehemann verfllt in Raserei, was rger fr Bruder und Schwester bedeutet. Ich liebe wahnsinnige Geschichten wie diese!

Letzte Worte fr das Interview?

"On Fire" ist genau das Richtige fr wahre Metalheads. Wir sehen euch nchstes Jahr im Mai!

Wie ich beim Metal Age Magazin lesen durfte wurde Frontfrau Lisa von der Band gekickt!
Da bin ich mal gespannt... Ansehen knnt ihr WIDOW unter: www.burning-village.com

bersetzung: Daniela John

<< vorheriges Interview
MOST PRECIOUS BLOOD - Haben auch heute noch was zu sagen
nchstes Interview >>
MAJESTY - Leichte Modifizierung?




 Weitere Artikel mit/ber WIDOW: