Navigation
                
21. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

Band
Titel
Autor
Homepage
>> Als E-Mail versenden
DONNYBROOK
Einfach nur ehrlicher Hardcore
Thomas Roos
Homepage suchen ...


Bei DONNYBROOK handelt es sich um eine neue Band aus Los Angeles, die gleich von Beginn an Reden von sich machen konnte. Grund dafr war die ehrliche Einstellung hinter ihrer Musik sowie ihre Live-Shows, auf denen sie genau diese Haltung auch glaubwrdig rber bringen. Recht schnell bekamen sie einen Deal und haben hier in Europa ber Alveran gerade ihr Album-Debt vorgelegt. Ein passender Anlass um mit Gitarrist Martin Stewart ein paar Worte ber sein HC-Verstndnis zu wechseln.

Genau wie TERROR kommt Ihr aus LA und sie sprechen immer nur gut ber Eure Band. Seid Ihr befreundet oder kennt Ihr Euch einfach nur, weil Ihr aus der selben Stadt kommt?

DONNYBROOK und TERROR sind auch abseits unserer Bands und Stdte groe Freunde. TERRORs Gitarrist Frank ist aus und lebt auch noch immer in Cleveland, aber er ist genau so unser Freund wie jeder andere aus seiner Band. Wenn unsere beiden Bands zuhause sind, dann hngen wir auch auerhalb von HC-bezogenen Dingen wie Shows und dergleichen regelmig zusammen ab.

Donnybrook

Das Info-Blatt Eures Albums besagt, dass Ihr zu sechst begonnen habt. Das Album selbst zeigt Euch jetzt nur noch als ein Five-Piece. Seid Ihr mit zwei Sngern gestartet? Was ist passiert und werdet Ihr den freien Platz wieder besetzen?

Wir haben als Six-Piece begonnen und hatten zwei Snger. Nach einer US-Tour letzten Sommer hat unser anderer Snger entschieden, dass es nicht das richtige fr ihn ist, in einer Tour-Band zu sein und verlie uns. Er ist ein totales Weichei und wir hassen ihn. Ich rede natrlich absoluten Quatsch... er ist immer noch ein groer Freund von uns und singt jetzt fr eine andere Band namens SNAKE EYES, die jetzt eine Platte mit "1917 Records" machen. Danach sahen wir keine wirkliche Notwendigkeit, einen Ersatz zu finden und machten einfach zu fnft weiter. Es dauerte ein wenig sich daran zu gewhnen, aber das luft ganz gut jetzt. Wir haben auerdem einen Drummer-Wechsel und zwei verschiedene Bassisten hinter uns. Aber jetzt bleiben wir glaube ich bei denen, die wir haben.

Das Info-Blatt besagt auerdem, was ich auch schon zuvor gehrt habe: Ihr wolltet ehrlichen Hardcore in eine Szene voller Heuchelei bringen. Was genau hat Euch veranlasst, eine Band zu starten?

Der Hauptgrund, der mich veranlasste, eine Band zu starten, war, dass ich es einfach liebe, Musik zu machen. Ich liebe es, meine Gitarre zu spielen und auf der Bhne zu sein. Also dachte ich mir, warum sollte ich nicht Musik, die ich liebe, in einer Szene spielen, die ich liebe? Ich bin berzeugt sagen zu knnen, dass jeder in der Band genau so fhlt. Auerdem sehe ich die Grndung einer HC-Band als eine Mglichkeit, die Szene am leben zu erhalten, weil es ohne Bands in Deiner lokalen Szene schwer ist, die Dinge am laufen zu halten. Es ist also mein Beitrag zur Bewahrung der Szene. Wenn ich nicht in einer Band spielen wrde, dann wrde ich auf irgend eine andere Art aushelfen.

Ist die Szene in LA wirklich so heuchlerisch? Was ist mit den guten Seiten?

Nun, zur Grndungszeit der Band sah ich wirklich ein Fehlen von Aufrichtigkeit nicht so sehr in LA selbst, aber in unserer benachbarten Szene von Orange County. Es gibt gute Seiten berall in jeder Szene genau so wie schlechte Seiten. Es war nicht so schrecklich, dass ich das komplette Ende einer HC-Szene kommen gesehen htte, nur etwas das mich strte und mich veranlasste, ein paar Songs darber zu schreiben.

Gibt es noch andere coole Bands in LA? Um ehrlich zu sein fllt mir auer DONNYBROOK und TERROR jetzt spontan keine ein.

Oh Mann, es gibt Tonnen von Bands. PIECE BY PIECE, INTERNAL AFFAIRS, MORE TO PRIDE, L.I.O.N., HERO, HEADES STRAIGHT... und dann gibt es noch so viele mehr in all den Gegenden um Los Angeles herum.

Wenn Ihr also ehrlichen Hardcore bringen wollt, was wollt Ihr mit Eurer Band fr die Szene erreichen?

Nur die Idee, dass es Bands gibt, die sich wirklich um die Szene sorgen und nicht nur auf andere Dinge aus sind wie die meisten Platten zu verkaufen und die meisten Chicks abzukriegen.

Und was wollt Ihr mit der Band fr Euch selbst erreichen?

Ich will berall, wo nur mglich, fr Kids spielen, welche diese Band sehen wollen und einfach auf jedmgliche Art und Weise auszuhelfen, die Szene zu erhalten.

Diese Fragen fhren logischerweise zu einer nchsten: Was bedeutet Hardcore fr Euch?

Fr mich bedeutet es einen Platz auerhalb von zuhause, wo ich mich trotzdem wie zuhause fhle. Es ist ein Ort, an dem ich mit Leuten verkehren kann, die im Allgemeinen die gleichen Interessen und Ideale mit mir teilen. Und das knnen wir tun whrend wir Musik hren und machen, die wir alle lieben.

Wovon handeln denn dann Eure Lyrics?

Donnybrook

So ziemlich jeder Song, den wir geschrieben haben, beschftigt sich direkt mit der HC-Szene oder einer Situation, die daraus erwachsen ist. Aber wir haben Songs bers Partymachen, Freundschaften, PC-Zensur... nichts worber nicht auch vorher schon geschrieben worden ist. Wir sagen nur unsere Meinungen darber.

Mit welchen Bands seid Ihr aufgewachsen, die Euch derart beeinflusst haben?

Ich hrte Bands wie INFEST und viele Victory-Records-Bands aus Mitte der Neunziger wie STRIFE, EARTH CRISIS und so weiter. Alles, was ich hre, hat in gewisser Weise einen Einfluss auf die Musik, die ich schreibe. Sogar eine Menge von dem Hip Hop, den ich mir anhre.

Fr August war eine Europa-Tour geplant. Warum wurde sie gecancellt und gibt es schon Plne fr eine sptere Tour?

Mein Bruder hatte einige behrdliche Dinge zuhause in Kalifornien am laufen, die ihm nicht erlaubten, das Land zu verlassen. Wir haben wirklich sehr versucht, vor der Abreise noch alles zu klren, aber wir haben es einfach nicht geschafft. Wir sind echt sauer, dass wir nicht rber kommen knnen, aber wir machen schon Plne fr Anfang nchstes Jahr, nachdem alles geklrt ist. Es scheint, dass wir dann wahrscheinlich mit RIGHTEOUS JAMS kommen werden.

Letzte Worte?

Ich mchte jeden ermutigen unsere CD "Lions In This Game" auszuchecken und unsere Website www.donnybrookhardcore.com zu besuchen.
Abgesehen davon hoffe ich nur jeden, der das hier liest, bald auf einer Show sehen zu knnen.

<< vorheriges Interview
IN BLACKEST VELVET - Kein Schlagzeuger, kein Live-Krach!
nchstes Interview >>
SYMPHORCE - Mehr Bums und ne Europatour




 Weitere Artikel mit/ber DONNYBROOK: