Navigation
                
23. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

Band
Titel
Autor
Homepage
>> Als E-Mail versenden
EQUILIBRIUM
Mit den Leuten ordentlich abmoshen und feiern!
Markus Mwis
Homepage suchen ...


Equilibrium gilt als die grte Hoffnung Deutschlands im Viking/Folk-Metal-Bereich, was sie mit ihrem Debut-Album wohl nun auch besttigt haben drften. Ren, einer der Gitarristen und treibender Kopf der Band, war so freundlich mir ein paar Fragen zu beantworten.

Ihr habt ja ziemlich lange gebraucht bis "Turis Fratyr" endlich soweit war. Ab dem 14.02. kann man euer erstes richtiges Album nun endlich erstehen. Warum hat es denn so lange gedauert - mal von den LineUp-Problemen ganz abgesehn?

Turis Fratyr

Nun, irgendwie kamen da mehrere Dinge zusammen. Zum einen haben wir selbst einfach eine ganze Weile gebraucht die ganzen Aufnahmen in den Kasten zu kriegen, zumal es terminlich nicht immer ganz einfach war alles unter einen Hut zu bekommen. Darauf wiederum hat unser Label natrlich erstmal weitere Platten verffentlicht und uns eben nach hinten geschoben. Die ersten Verffentlichungstermine, die ja anfnglich fr Sommer 2004 angesetzt waren, wurden von uns allerdings nie besttigt und waren dementsprechend auch utopisch. Bei der nchsten Platte sollten solche Verzgerungen wirklich nicht mehr vorkommen, und darum werden wir uns auch bemhen.

Sehr fein. Euer Drummer ist ja noch vor dem Summer Breeze 2004 aus persnlichen Grnden ausgestiegen. Jetzt habe ich auf eurem Promo-Sheet gelesen, dass er doch wieder dabei ist. Wie kommt's?

Oha, das muss wohl eine Fehlinformation sein. Wir haben zwar nun wieder einen Drummer, allerdings handelt es sich dabei nicht um Julius.

Womit sich diese Frage auch geklrt htte. Wo wir grade beim Aussteigen sind: Eure Keyboarderin hatte die Band ja schon lange vor Eurem Drummer verlassen. Wie kam's denn dazu?

Conny hatte die Banddamals in erster Linie wohl aus zeitlichen Grnden verlassen, da sie sich eher auf andere Dinge konzentrieren wollte.

Was die Keyboards angeht: Es steht auf Eurem Promo-Sheet ja nichts von einer Person, die die Keys besetzt. Wie habt ihr das denn bei den Aufnahmen umgesetzt und wie werdet ihr das Live machen? Werden die Keys dann immer noch vom Band kommen, oder kann man auf besetzte Keys hoffen?

Im Studio habe ich mich um die Keys gekmmert. Live werden wir vorerst die von Dir genannte Methode verwenden, solange bis wir eben eine(n) geeignete(n) Tastenmann/-frau finden.

Equilibrium

Dann hoffe ich mal, dass das nicht mehr lange auf sich warten lassen wird.
Ihr habt ja bei Black Attakk einen Vertrag unterschrieben. Wie kamt ihr gerade dazu bei Black Attakk einzusteigen, von denen doch soviel Negatives in der Szene kursiert? Als ehemals Last Episode sind sie ja pleite gegangen und es gibt da noch etliche andere unschne Gerchte...

Ja, die ganzen Gerchte sind natrlich auch nicht an uns vorbeigegangen. Dennoch haben wir einfach den Versuch gewagt. Hinzu kommt, dass Black Attakk damals das einzige etablierte Label war, das Interesse an uns hatte. Mittlerweile kamen zwar auch schon andere Angebote, doch "Turis Fratyr" wird nun ber Black Attakk verffentlicht. In Sachen Promotion leisten sie zweifelsohne gute Arbeit und ich denke, dass es fr uns die richtige Entscheidung war. Dazumal wir dadurch auch an den letztjhrigen Summer Breeze-Gig gekommen sind, der uns sehr gut getan hat.

Das glaub ich Dir gerne.
Eure Demo war fr eine solche ja regelrecht phnomenal, unter anderem auch was die Abmischung angeht. Wie habt ihr das denn hinbekommen? Die Frage stellen sich immer wieder alle mglichen Leute, die das Demo zum ersten Mal hren...

Demo

Das hrt man natrlich sehr gerne, und ich fasse das nun einfach mal als Kompliment auf. ;-) Die Demo haben wir damals genauso auch wie jetzt das Album komplett selbst produziert. In dem Studio, in dem wir aufnahmen, bin ich ja auch beruflich ttig, insofern konnte ich da meine bisherige Erfahrung auch gut fr Equilibrium anwenden.

Auf diese Leistung kannst du auch wirklich stolz sein. Respekt!
Gibt es schon irgendwelche Anzeichen dafr, dass man euch dieses Jahr auch auf greren Festivals bewundern darf? Ich hab auf Eurer Homepage gesehn, dass ihr beispielsweise schon auf dem Black Attakk-Festival und auch auf Ragnark II spielen werdet.

Jep, erste Anzeichen wurden gesichtet, hehe. Ja, das Ragnark II wird unser erster Auftritt nach ca. einem halben Jahr Liveabstinenz sein. Darauf freuen wir uns natrlich gewaltig, nicht zuletzt auch wegen den geilen Bands, die dort spielen. Ebenso freuen wir uns auf die zwei darauffolgenden Black Attakk Konzerte, wo auch unsere Mnchener Freunde von Sycronomica mitspielen werden. Ausserdem haben wir eine Besttigung frs diesjhrige Wacken Open Air bekommen, was uns schon sehr gefreut hat. Die gesamten Konzertdaten kann man sich natrlich auf unserer Homepage reinziehen.

Equilibrium

Genial! Ich freu mich schon tierisch drauf, euch Live bewundern zu drfen/knnen. (Anm.d.Red.: Zum Zeitpunkt der Fragestellung war u.a. der Gig auf dem WOA noch nicht offiziell.)
Auf Turis Fratyr habt ihr ja zur einen Hlfte neue und zur anderen einige Songs von Eurer Demo. Die Demo-Songs haben sich allerdings merklich verndert. Habt ihr diese komplett neu aufgenommen, oder einfach nur berarbeitet?

Wir haben diese Songs neu aufgenommen, dabei aber darauf geachtet, den Grundgeist der Songs beizubehalten. So haben wir die alten Songs in ihrem Grundaufbau schon ursprnglich gelassen, hier und da allerdings schon mal das Arrangement etwas angereichert mit zustzlichen Instrumenten und kleinen Extras. Es wre fr uns auch etwas unbefriedigend gewesen, die Songs eins zu eins noch mal neu aufzunehmen. Auerdem passen sie mit diesem neuen Soundgewand auch viel besser zu den neuen Songs.

Und wo wir grade eh bei den Songs sind wrde mich noch interessieren, wie viel Spielzeit ihr denn mittlerweile habt. Es war ja mal so, dass ihr mehrere Songs fter spielen musstet, um die Zeit etwas gestreckt zu bekommen.

Hehe, das stimmt, zu "Demo2003"-Zeiten hatte unsere Spielzeit in der Tat nichtgerade berlnge. Mittlerweile drften wir live schon ca. auf eine Stunde kommen. Allerdings spielen wir in der Tat lieber einen Song zweimal, bevor wir einen Lckenfller zum besten geben, hehe. Und ber die doppelte Ladung "Met" hat sich noch nie jemand beschwert. ;-)

Die Leute, die sich darber beschweren wrden, wren ja auch schn bld. ;)
Nehmen wir an es gbe eine Wunschtour. Mit welchen zu euch passenden Bands wrdet ihr denn gerne touren?

Eigentlich wre uns das egal, solange man mit den Leuten gut klar kommt. Geil wre es natrlich schon, mit befreundeten Bands wie bspw. Sycronomica oder Atargatis zu touren. Gernotshagen wren auch eine super Sache, oder XIV Dark Centuries, Menhir, Riger... Ach die Liste knnte lang werden, hehe.

Zum Schluss noch eine Frage, die ich fast allen Bands stelle: Habt ihr schon etwas fr Eure Zukunft als Band geplant oder lasst ihr erst mal soweit alles auf Euch zukommen und seid gespannt was da noch so kommen wird?

Equilibrium

Bisher haben wir fr Equilibrium eigentlich nie langfristig im Voraus geplant, die Band ist ja unser Hobby und wir machen eben spontan das worauf wir Lust haben. Auf alle Flle blicken wir der Zukunft gespannt entgegen und freuen uns nun erstmal auf ausgiebiges Live-Spielen, um endlich mal wieder mal mit den Leuten ordentlich abmoshen und feiern zu knnen!

Das glaub ich dir gerne. Viel Glck und Spass (fr beide Seiten natrlich) dabei!

Wer sich etwas genauer ber diese usserst sympathische und vielversprechende Band aus Starnberg informieren mchte, dem sei ihre Homepage ans Herz gelegt. Von dieser Band wird man sicherlich in Zukunft noch einiges zu Hren und Sehen bekommen.

<< vorheriges Interview
CRYPTIC WINTERMOON - Ein Riesenschritt nach vorne
nchstes Interview >>
MORGOTH - Tot, aber immer noch wichtig




 Weitere Artikel mit/ber EQUILIBRIUM: