Navigation
                
12. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

Band
Titel
Autor
Homepage
>> Als E-Mail versenden
ANTHRAX
Wollen nicht aufhören
Thorsten Dietrich
Homepage suchen ...


Neue Platte mit alten Songs in neuem Gewand! Ein Grund Obermosher Scott Ian von Anthrax Fragen zu stellen. Teils wortkarg, teils geschwätzig zeigte der Gitarrist seine verschiedenen Seiten.

Hi Scott!
Du bist Amerikaner, was denkst Du von der Präsidentschaftswahl?

George W. Bush wurde von Staaten wie Alabama, Nord und Süddakota, Illinois gewählt. Er wurde von Leuten gewählt, die womöglich noch nicht mal ihre Nachbarschaft, den Staat oder gar ihr Land jemals verlassen haben. Die haben keinen Plan was in der Welt abgeht. Es ist beschämend und absolut schlimm, aber die doofen Leute haben unser Land übernommen.

Anthrax

Wir Deutschen können nicht verstehen, dass nach Filmen wie "Fahrenheit 9/11" von Michael Moore noch so viele Leute an Bush glauben. Ich denke in Deutschland wäre ein Politiker schon bei kleineren Skandalen weg vom Fenster.

Ich verstehe! In den Staaten läuft der Film eher nur vor Leuten, die Bush nicht mögen. Der Film überzeugt keinen Bush zu hassen.
Er bringt die Leute eher dazu Moore zu hassen und sich mehr zu organisieren und für Bush zu kämpfen. Sie fühlen sich attackiert von der linken Seite. Es war eigentlich keine Frage wer gewinnt, die demokratische Partei findet noch nicht mal einen Kandidaten, welcher die eigenen Leute richtig überzeugt. Die Demokraten sollten jemand charismatischeren als Kerry als Kandidat wählen.

O.k. Interessant das Ganze aus der Sicht eines Amerikaners zu hören! Gehen wir jetzt lieber zu "The Greater Of Two Evils" eine weitaus positivere Sache als diese Wahl!

Na klar!

Eure Platte sollte ja eigentlich "Metallus Maximus Aeternum" äh "Aeternus" heißen oder so. Warum habt ihr den Titel wieder geändert?

Genau deshalb! Weil sich doch keiner diesen lateinischen Titel merken kann und das war einfach nicht stark genug! Wer spricht heute noch Latein?
Deshalb änderte ich den Titel in "The Greater Of Two Evils".

Wo liegt da die Bedeutung?

Da gibt es keine, es klingt einfach ganz gut, ein simples Wortspiel halt.

Cover

Hat das Cover auch keine Bedeutung? Und was bedeuten die Schriftzeichen?

Nein, keine besondere Bedeutung, Wir mochten das Design und die Schriftzeichen sind japanisch für Thrash Metal!

Auf meiner CD sind 14 Songs, teilweise sehr alt. Wieso habt ihr diese nun wieder ausgegraben?

Wir wurden schon so oft gefragt und das lange Jahre lang, so dass wir jetzt unsere Fans per Internet abstimmen ließen und wir würden das niemals selber entscheiden. Es war deshalb keine harte Wahl für uns, die Fans haben das uns abgenommen.

Gab es eigentlich Songs, die für den heutigen Sound nicht passen und die ihr dann nicht genommen habt?

Nein, das was die Fans ausgesucht haben, wurde umgesetzt!

Ihr habt die Songs auch wieder im Liveset...

Ja, einige.

... für mein Ohr hat sich da einiges geändert. Was denkst Du, ist da viel verändert worden?

Ich weiß es ehrlich gesagt nicht, da ich mir die alten Platten nicht mehr angehört und auch die neuen Songs nicht. Wir sind einfach ins Studio gegangen und haben die Songs aufgenommen, wie wir sie live spielen. Wenn es anders ist, dann ist es so.

Für mich ist es ein raues Album, auch deshalb da es in zwei Tagen eingespielt wurde. Gab es bei den Songs auch mal Probleme, da Jon Bush doch eine ganz anders Stimme als Joey Belladonna hat?

Nein, da gab es keine Probleme.

Ist es ein Trip in die Vergangenheit wenn du alte Songs wie "Death Rider" spielst. Stehst Du noch immer dazu?

Nein, ich fühle mich nicht jünger, ich mag die Songs und diesen haben wir seit 1986 nicht mehr gespielt.

Manche Bands stehen halt nicht zu den alten Alben!

Anthrax

Ich mag immer noch alle unsere Alben und kann mich damit identifizieren.

Die Platte ist ja immer noch mit eurem Ex-Bassisten Frank Bello aufgenommen worden. Was kannst Du uns über den Split sagen?

Ja, die Platte ist noch mit Frankie. Wir brauchten eine Pause, das ist alles.

Dann ist Joey Vera noch der Bassist und wird es auch in Zukunft sein?

Wir wissen das noch nicht. Es ist - äh - lustig: Jeder ist mehr an dieser Sache interessiert als die Band selber. Wir schreiben erstmal neue Songs und wissen noch nicht wie es weiter gehen wird, ob mit einem permanenten neuen Mitglied oder Frankie. Das wird sich zeigen.

Ich habe Frank auf Promopics vom neuen Helmet-Lineup gesehen...

Ja, ich habe ihn letzte Woche mit Helmet gesehen.

Er war ja ein langjähriges Mitglied und das ist es doch normal dass man fragt wo er ist.

Klar, ich verstehe schon. Tut mir aber auch leid.

Wisst ihr schon, wann eine neue Platte erscheinen wird?

Nein, ich kann nicht sagen wie lange das Songwriting dauern wird und wie sich alles entwickelt. Wir haben kein Zeitlimit auf die Platte.

Werdet ihr auch weiter touren die nächsten Monate?

Nein, wir waren jetzt 18 Monate auf Tour und ich bin froh, wenn ich nach diesem Deutschlandaufenthalt wieder mal längere Zeit zuhause sein werde!

Wenn ich an Anthrax denke, sind das wirklich immer Touren, Festivals und immer unter Strom. Was machst Du wenn du frei hast?

Anthrax

Ich habe die letzten drei Jahre wenig frei gehabt und war immer am arbeiten. Ich plane jetzt schon viel zu essen und zu trinken, ne Menge Filme zu sehen und mit meinen Freunden rumzuhängen. Ich möchte auf jeden Fall Snowboarden gehen und hoffe diese Pläne auch durchzuhalten hahaha.

Bist Du ein Workaholic?

Nein, ich denke nicht, es ist nicht dies. Aber Du musst in diesem Business 100% geben, sonst denken die Leute Du bist nicht ganz bei der Sache. Ich bin so froh davon meinen Lebensunterhalt bestreiten zu können und diese Karriere gemacht zu haben.
Es ist auch kein normaler Job, du bist dauernd unterwegs, aber Du arbeitest auch nicht für andere Leute. Es ist auch manchmal sehr hart und frustrierend, aber ich würde es niemals aufgeben wollen. Wenn ich mal 24 Stunden arbeiten muss, dann ist es halt mal so. Ich liebe es live zu spielen, im Studio zu sein und Songs zu schreiben. Wir hatten vor 23 Jahren unheimliches Glück gehabt, so weit zu kommen und wir sind dafür sehr dankbar.

Hast Du nach dem Ende von S.O.D. noch eine andere Band neben Anthrax?

Nein, ich habe dafür überhaupt keine Zeit! Ich bekomme laufend irgendwelche Angebote, aber die kann ich dann gar nicht wahrnehmen. Ich könnte andere Sachen auch nicht 100% machen, das gibt es nur bei meiner Priorität Anthrax. Ich könnte auch niemanden was versprechen, da ich immer mit Anthrax zu tun habe.

Wirst Du mit S.O.D. wieder was machen?

Nein, das mache ich nicht.

Neben Anthrax warst Du immer Fan von Sport, Comics und Filmen. Hast DU jemals gedacht, z.B. in schwierigen Zeiten was anderes als Anthrax zu machen?

Nein, niemals und jetzt nach 23 Jahren wäre es noch schwieriger damit für mich aufzuhören.

Hast Du überhaupt noch Ziele was Du erreichen willst?

Ich will das weiter machen was wir tun. Songs schreiben, touren und mit Anthrax Erfolg haben. Da zu bleiben, wo wir sind!

Was bedeutet für Dich Heavy Metal allgemein?

Mmmh. Puh. Ich weiß nicht! Es ist wohl mein Leben. Ich startete in den 70ern mit dem Hören von Metalbands. Es hat mich immer beeinflusst, alles was ich tat und es ist ein großer Teil meines Lebens. Ob das jetzt gut oder schlecht ist, kann ich nicht beantworten. Hahaha!

Das war doch eine gute Antwort. Ich wünsche Euch jedenfalls viel Glück mit der Band und bedanke mich für das Interview!
Mit Anthrax ist immer noch zu rechnen, was ihr mit dem neuen Album merken werdet!

www.anthrax.com

<< vorheriges Interview
MASTERPLAN - Wo liegt Koblenz?
nächstes Interview >>
FALLEN YGGDRASIL - Nägel mit Köpf(ch)en




 Weitere Artikel mit/über ANTHRAX: