Navigation
                
21. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

Band
Titel
Autor
Homepage
>> Als E-Mail versenden
OCCULT
Besser als jemals zuvor!
Andreas Frost
Homepage suchen ...


Eines der Thrash-Highlights des schon halb verstrichenen Jahres lieferten definitiv OCCULT mit ihrem neuen Album "Elegy For The Weak". Den Weggang von Rachel hat die Mannen um Maurice Swinkels erstaunlich gut verkraftet und scheint neue Energien freigesetzt zu haben. Denn "Elegy..." ist ein Kracher vor dem Herrn und darf ohne weiteres als das strkste Album in der Bandgeschichte bezeichnet werden.

Hi Maurice! "Elegy Of The Weak" ist definitiv das strkste Album in der Geschichte von OCCULT. Meiner Meinung nach ist es so etwas wie euer eigenes "Reign In Blood". Wie beurteilst du das Album persnlich?


Wenn wir das Album aus dieser Sicht beurteilen, dann stimme ich dir zu, da "Elegy..." unser bisher schnellstes und aggressivstes Album ist.

Wie kommt die Band damit klar, dass Rachel die OCCULT in Richtung SINISTER verlassen hat?

Das hat uns nicht im geringsten gejuckt. Wie du sehen kannst, ist der Sound sogar besser als jemals zuvor! Ehrlich gesagt wollte ich Rachel schon vor den Aufnahmen zu unserem vierten Album "Rage to Revenge" nahelegen, die Band zu verlassen.



Auf eurer Website habe ich gesehen, dass eure aktuelle DVD nur ber die Bandhomepage und Lowlife Media erhltlich sein wird. Warum das?

Die DVD wurde durch meine eigene Firma Lowlife Media verffentlicht und da die Aufgabe meiner Firma die Videoproduktion und nicht der Vertrieb oder Handel ist, kann die DVD nicht durch andere Distributoren verkauft werden. Die Leute knnen die DVD auch bei unseren Shows kaufen.

Was knnen die Fans von der DVD erwarten?

Die DVD ist wie eine Dokumentation gemacht und zeichnet unseren Weg von unseren Anfangstagen in den frhen 90'ern bis zu "Elegy Of The Weak" chronologisch nach. Unsere Fans knnen ein paar unserer frheren Shows sehen, nicht verffentlichte Interviews und natrlich all die verrckten Sachen, die Backstage und auf Tour so passieren, unsere Performance auf dem Dynamo '97, die Aufnahmen einiger unserer Alben und unsere Hhen und Tiefen. Wir haben auch einen Erzhler, der durch die ganze Geschichte fhrt, was es einem leichter macht, der Dokumentaion zu folgen. Des weiteren sind da auch zwei Videoclips, die man sich anschauen kann.

Gibt es bei "Elegy..." ein textliches Konzept?

Einfach ausgedrckt, reflektieren unsere Lyrics unser Gefhle gegenber dieser kranken Welt. Wenn du dich umschaust siehst du immer irgendwelche Kreaturen deren Existenz alles in's Verderben reisst, was sich ihnen in den Weg stellt. Jeder sollte die Schwche bekmpfen und sie besiegen, aber es gibt einige, die das einfach nicht wollen und immer wie wertloser Abschaum unter den Starken leben. Dann triffst du auf Leute, die nicht in der Lage sind, sich ihr eigenes Bild von der Lage zu machen und lieber blind irgendeinem Dogma folgen. Our thrashing attack and sanguinary lyrics are for them.

Bands wie DESTRUCTION, EXODUS and DEATH ANGEL (um nur einige zu nennen) scheinen dem Thrash Metal mit ihren neuen, groartigen Alben neues Leben eingehaucht zu haben.
Glaubst du, dass OCCULT von dieser Art "Revival" profitieren knnen?


Vielleicht hat unsere Musik auch Death Metal-Elemente.



Sind ein paar der Bandmitglieder in anderen Bands aktiv?

Nein, fr sowas ist momentan keine Zeit.

In wie fern passt der Bandname noch zum musikalischen/textlichen Konzept von OCCULT? Soweit ich das beurteilen kann, haben die Texte nichts mehr mit okkulten Dingen am Hut. Ich denke, sie sind bodenstndiger geworden.

Ich denke, es war ziemlich bescheuert, dass wir uns diesen Namen ausgesucht haben, da unsere Lyrics sich nie mit Okkultismus und Magie befasst haben und unsere Musik immer Thrash-orientiert war. Ich war mal an okkulten Dingen interessiert und das Wort "occult" weckt viele dunkle Assoziationen, also dachte ich, dass es gut zu unserer Musik passen wrde. Wir waren halt jung und leicht zu beeinflussen. Aber als wir lter wurden, war es zu spt, den Namen zu wechseln.

Was sind eure musikalischen Einflsse? Welche neueren Releases haben dich beeindruckt?

Wir beziehen unsere Einflsse von Bands wie SLAYER, DESTRUCTION, PESTILENCE und KREATOR. Von den neueren Sachen wre da noch das Projekt von Nattefrost "Blood & Vomit". It rules!!!

Werden deutsche Fans die Gelegenheit haben, euch bei den kommenden Fesivals live zu erleben?

Nein.

Wo siehst du die Band in - sagen wir - zehn Jahren? Thrash till death? :-)

Nicht wirklich, haha. Im moment genieen wir es, Musik zu schreiben und die Zeit dafr zu haben. Wir werden sehen, wir lange das anhlt.

Nun die obligatorische letzte Frage: Gibt es noch irgendwas, was du loswerden mchtest?

Als erstes mchte ich dir fr das Interview danken und an alle anderen: Check out our new album and our DVD.
<< vorheriges Interview
XANDRIA - Erfolgreiche Newcomer aus Deutschland
nchstes Interview >>
PREDATOR - Sympathische Aliens begeistern mit Vertr [...]




 Weitere Artikel mit/ber OCCULT: