Navigation
                
16. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

Band
Titel
Autor
Homepage
>> Als E-Mail versenden
HATE SQUAD
Waren eigentlich nie wirklich tot
Thorsten Dietrich
Homepage suchen ...


So richtig wurde ich nie schlau aus dem Ableben der Metalcoreler Hate Squad. Um so berraschter war ich dann, als ich von ihrer CD-Auferstehung erfuhr. Da war es mehr als notwendig Bassist Bauke De Groot mit Fragen zu lchern, welche dieser auch gerne beantwortete.

Hallo Bauke!
Warum habt ihr euch 1998 aufgelst? Jetzt sag bitte nicht, das waren sechs Jahre Pause! Ich las damals es gab Probleme mit eurem Label Gun! Anders gefragt: Wie lange gibt es euch wieder richtig (wovon ich nichts bemerkte)?

Wir haben uns nie aufgelst! Es war nun so dass wir mit GUN keinen Vertrag mehr hatten und Tim ja zu den Rykers gegangen war und wir mit Markus zu viert geblieben sind. Nach dem Release von Psyco und der Metal Summer Festival Tour '97 mit ua Exodus stieg Markus aus! Michael von Dryrot half uns aus und so spielten wir 98 auf dem WFF! Da Michael aus Erlangen kommt, und wir mehr proben wollten, fragten wir unseren alten Gitaristen Mark Knnemann (UR-Mitglied) ob er nicht Lust htte und er hatte. Kurz danach fragten wir auch Martin Blankenburg (Tttowierer), den ich schon seit 15 Jahre kenne und perfekt zur Band passte und ein verdammt guter Klampfer ist! Zwischenzeitlich hatte ich noch das Band-Projekt Mudslide und eben das Label Swell Creek Records u. Burkhard hat auf diversen Platten Gast-Auftritte sowie live auch u.a.m. Dryrot (Album & Live), Greed (Album) und Unjust (Dynamo & San Francisco) gesungen und gegrunzt!! Hehe.

Hate Squad

Welche Probleme hattet ihr zu bewltigen? In der CD wird z.B. einigen verstorbenen Verwandten gedacht!

Yep, das waren schwierige Zeiten, ich hab mein kleiner Bruder auf tragische Art verloren, Burkhard seine Freundin und Mutter, Mark sein Vater genauso wie Helge und Martin auch und das musst du auch erst mal verkraften.

Puh, sicher das sind schon harte Schicksalsschlge!
Was habt ihr in der Zwischenzeit angestellt?

Wie oben ja schon erzhlt, die ganzen persnlichen Verluste plus den Deal mit GUN weg (war aber nicht wirklich das Problem da ich ja mein Label habe) aber dann der ganze Gitarristen-Schei halt und auerdem sind wir ja alle berufsttig und zum Teil ja auch verheiratet!

Heaven Shall Burn sagten mir in einem Interview, Ihr wart die erste Band in Deutschland, die Metal und HC verband, was kaum einer bemerkte. Siehst Du das hnlich?

Ja ziemlich genauso sehe ich das auch, wir waren auf jeden Fall die erste Band in Deutschland die HC/Metal miteinander verbunden haben, und es irgendwie keiner mitbekommen hat. Im brigen finde ich die neue Platte von Heaven Shall Burn den Oberhammer und auch die Version von Not my God ist ziemlich Klasse!! Mit den Jungs wrde ich ja gerne mal spielen, ich werde sie wohl auf dem Pressure Festival zumindestens Live sehen!!!

Geile Band!
Was mich etwas stutzig macht, ist die Tatsache, dass ihr in der Erfolgsphase harter Mucke und des Metalcore (sage nur: HSB, Caliban, Hatebreed usw.) zurckkehrt!

Das ist einfach nur Zufall, abgesehen davon glaube ich dass der Zenith da schon war, jetzt nennt man ja alles schnell Metalcore! Ist auf keine Fall Absicht, wir warten doch nicht sieben Jahren nur so?!

Hmm. Vielleicht war es auch nur ein geschickter von den Illuminaten gestrickter Plan um die Musikwelt zu schocken und Didi Bohlen vom Platinthron zu stoen.
Euer Label scheint ja eine kleine Firma zu sein! Gab es kein Angebot der groen Metal-Labels?

Wir haben uns nicht wirklich um andere Labels gekmmert nachdem wir den Deal mit GUN los waren. SWELL CREEK RECORDS ist mein Label und ich habs im Jahre 2000 gegrndet. Vertrieben durch Soulfood in Deutschland/Schweiz/Austria, PHD in UK, Underclass in Frankreich, Mastertrax in Spanien. Portugal, Suburban in Belgien/Holland, des weiteren noch in Russland Rumnien, Chez, Skandinavien und demnchst auch in Canada und in den USA vertrieben! Bin sehr stolz darauf wie du merkst, hehe, nee macht echt viel Spa, arbeite auch sonst als Promoter bei der Firma CMM!

H8 For the Masses

ber zuviel Freizeit kannst Du Dich ja dann nicht beklagen!
Das Artwork von "H8 For the Masses" ist nicht gerade originell. Blood Red Throne hatten ein Album mit weiem Booklet, wo sich alle Mitglieder unterschiedlich und blutig selber abmurksen. Warum macht ihr so was plakatives, was es schon gab? Provokation?

Ich kenne die Band vom Namen her, Cover aber nicht, kenne auch andere Bands, die das irgendwie schon gemacht haben, uns war danach und finden es auch sehr geil umgesetzt, der Grafiker ist - wie wir finden - sehr gut und es ist genauso geworden, wie wir es wollten, ob originell oder nicht, unser Gemt verlangte danach, Provokation ist natrlich auch dabei. Es drckte die letzten sieben Jahren sehr gut aus.

Der Titel des Albums klingt sehr hasserfllt! Auf wen habt ihr denn so einen Hass und was macht ihr gegen diese Leute auer Musik? Was wollt ihr mit den Texten ausdrcken?

Hate Squad

Es gibt einige Aussagen auf diesem Album, die Hauptaussage ist aber: Wandele das Negative in Positives um oder zieh die Kraft und Power aus dem Negativen und mach daraus was Positives!! Nutze das Negative frs Positive!!!

Klingt etwas strange, ist mir aber lieber als Depristimmung!
Wieso hat Burkhard zwar alle Texte aber nichts an der Musik gemacht, welche die vier anderen Mitglieder schrieben?

Klar beeinflusst er auch die Musik und macht sein Einfluss wenn ntig geltend, z.B. wenn er ein Riff nicht gut findet wird's auch nicht genommen, aber das ist selten, in der Regel schreibt die Band, mal mehr die Gitarristen mal alle zusammen je nach Song Idee und er kmmert sich um die Vocals und Texte, das hat sich im Laufe der Jahren so ergeben und sich bewhrt bei allen Platten die wir gemacht haben.

"H8 for the masses" klingt mehr nach HC als Metal. Ich vermisse etwas die Thrash/Death-Kante frherer Tage. Auerdem: Wenn schon Backgroundshouts (siehe Track 5) dann aber fett und nicht so lasch!

Wir haben immer schon den HC mit Metal verbunden mal mehr Thrash, oder Death jetzt vielleicht ein wenig mehr traditionellen Metal! Nchste Pladde wird bestimmt wieder anders und vielleicht thrashiger oder so. Ich finde dass diese Platte unheimlich wchst nach mehrmaligem Hren und das sind meistens die besten Platten wie ich finde oder?

Sie wchst. Aber die Shouts macht es trotzdem nicht besser.
Ich denke HC und Metal sind in den letzten Jahren recht gut zusammen gewachsen. Wie siehst Du es? Was knnte besser sein?

Yep sehe ich auch so und es scheint noch mehr zusammen zu wachsen, allerdings finde ich dieses nach den US gucken immer blder, denn es gibt auch sehr gute Bands hier in Deutschland, die den Metalcore genauso und oder vielleicht noch besser zelebrieren wie z.B Heaven Shall Burn, Destiny oder Caliban!

Hate Squad

Wre eine Tour mit Hate Eternal und My Darkest Hate unter eurem Albumtitel nicht passend? Tourt ihr berhaupt?

Ja wir werden soviel touren wie es nur mglich ist! Mit den Festivals klappt es leider erst im nchsten Jahr! Wenn es coole Typen sind warum auch nicht, ich wrde aber lieber mit Heaven Shall Burn oder Hatebreed, Fear Factory oder so spielen wollen!

Was vermisst Du an der heutigen Musik Szene?

Alles ist kurzlebiger geworden, Bands kommen und gehen, ganz schlimm ist dieser Super Star-Schei, damit geht die Gesellschaft vllig zu Grunde!!! Das betrifft jetzt nicht so unsere Szene, die ist noch ziemlich o.k. und wird immer toleranter zum Teil, und es hngt von der Gegend ab ob die Szene gut ist oder nicht, hier in Hannover ist sie gut!

Manche Dinge, wie der Superstar-Hype erledigen sich ja von selber... Aber es ist trotzdem nervig!
Zukunftsplne und letzte Worte?

Gigs spielen soviel es geht, neue Bands kennen lernen, wir spielen z.B. auf der Maroon Release Party, neue Songs fr die nchste Platte schreiben und Gesund bleiben!!!
Ok Thorsten, hoffe es reicht dir so, htte noch ne Menge zu erzhlen aber das wrde ja ewig dauern. Fand die Fragen sehr gut und hoffe wieder mal mit dir plaudern zu knnen dann aber von face to face hoffe ich! Also bis bald und danke.

Klar, war super und das werden wir wohl auch mal machen. Vielen Dank, auch!

www.h8forthemasses.com

<< vorheriges Interview
STORMRIDER - Duke Nukem goes Metal (deutsch)
nchstes Interview >>
XANDRIA - Erfolgreiche Newcomer aus Deutschland




 Weitere Artikel mit/ber HATE SQUAD: