Navigation
                
13. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

Band
Titel
Autor
Homepage
>> Als E-Mail versenden
CRYSTAL BALL
Leben auf der Insel?
Thorsten Dietrich
Homepage suchen ...


Ich htte das Interview mit Mark Sweeney, dem Snger von Crystal Ball auch "Das etwas andere Interview" nennen knnen, da es bei diesem Interview auch mal um Europa und das Leben als Schweizer an sich geht. Ist doch mal was anderes als NUR Musik. ber die neue Platte "Hellvetia" haben natrlich wir trotzdem gesprochen!

Hi Mark!
Was hat es mit dem Namen auf sich: Dio-Lyrics-Fan? Fantasybcher? Gar nix?

Nun, der Name hat einen Wiedererkennungswert, jedes mal wenn man die Kristallkugel sieht oder von ihr hrt sollte man (zumindest mit der Zeit) automatisch an die Band denken und auerdem erffnet es einem viele Mglichkeiten z.B. beim Songs schreiben, Album Cover usw. usw. Man kann sowohl in die Zukunft wie auch in die Vergangenheit schauen, es hat was mystisches und ehrlich gesagt mgen wir eher den Song von Malmsteen der halt auch so tituliert ist ;o)
Die Dio - Lyrics kenne ich eher weniger aber wie gesagt, kann man bei so einem Namen seine Fantasie ziemlich walten lassen, auch bei Bhnenbildern, Texten, Cover oder was auch immer.

Htte aber zum ollen Ronnie gepasst und ist wirklich ein Name mit dem man viel anstellen kann.
Wieso heit eure neue Platte "Hellvetia"? Ist das eine Anspielung, dass es bei euch die Hlle ist?

Zumindest ist nicht alles Gold was glnzt! - Nein, es kam doch immer der gleiche Spruch als wir im Ausland tourten: "Aha, die Schokolade-Kse und Alpen-Jungs sind wieder unterwegs"! Jedes Land hat wohl so sein Klischee, Australien die Kngurus, Italien die Machos und Superliebhaber, die Deutschen machen die besten Autos oder die Schotten mit den Rcken usw!

Das stimmt auf jeden Fall!

Erstaunlicherweise mgen uns aber die anderen Lnder (wir tourten in acht Lndern in Europa mit dem letzten Album) und viele wnschten sich auch so in einem schnen Land wie der Schweiz wohnen zu knnen! Dann natrlich die endlosen Diskussionen ob wir nun in die EU beitreten sollten, die einen raten ab die anderen finden wir sollten da keine "Insel" in Europa bilden... eigentlich gab es immer viel zu bereden ber unser Land. Das andere war auch, dass viele berrascht waren, dass eben grad so in einem Banken- und Alphorn-Land doch ziemlich gute Rockmusik produziert wird, siehe Gotthard, Krokus, Shakra und halt auch Crystal Ball. Und ich sag es dir, hier in der Schweiz htte es noch sehr, sehr viele gute, talentierte Bands am Start, aber weil wir halt ein Wirtschaftsland sind und fast keine Frderung erfahren, ist es schier unmglich, bekannt zu werden. Stell dir vor, in Amerika hat doch jeder Konzern oder guter Manager seine eigene Band, die er zumindest finanziell untersttzt, hier ein Ding der Unmglichkeit!
Schikanen wie die Lrmpegeldezimierung an Konzerten von 93db (!!!) sind schlicht der Hammer und nicht akzeptierbar. Bei uns Rockbands kommen die da mit Messgerten und markieren die Macker wenn's mal etwas mehr ist! - Unglaublich, dabei ist jede Oper oder Musical lauter als ne Rockband (o.k., wenn's nicht grad Manowar ist....)! Drck auf ein "Quietscheentchen", da misst du 105 d.b.!!! Selbst die Blaskappelle vom Nebendorf drhnt beim Konzert auf dem Marktplatz locker auf 115 db! Aber da sagt niemand was! Das, und nur DAS ist HELLvetia!

Das ist echt Hell und ziemlich link!

Die Schweizer Fans sind der Hammer, die geht es sicher nicht an. Aber all die super Politiker mit scheinbarer weier Weste, all die Richter mit den grandiosen Entscheiden, das "Vetterliwirtschaft-Denken" der ach so braven Brger, Vergewaltiger, die scheinheilige Kirche die sich noch immer gegen Gummis ausspricht oder Priester, Pfarrer, Lehrer und Doktoren die Kinder missbrauchen... DAS ist "HELLvetia"! Klar, jedes Land hat solche Verbrecher aber hier wird solches meistens totgeschwiegen, wir sind ja so brav und haben kein Dreck am Stecken! Die langhaarigen Drogenmusiker, das sind Verbrecher, die sollten einen "anstndigen" Beruf ausben! - Verstehst du!?

Das Klischee der heilen Welt der Berge und der Volksmusik. Das ist ja zum Kotzen!

Nichtsdestotrotz lieben wir unser Land und es kommt nicht selten vor, dass ich Live auf der Bhne das Schweizerkreuz auf der Brust trage und so Werbung fr mein Land mache! - Darum ist dieses "HELLvetia" auch mit einem Augenzwinkern anzuschauen und nehmen uns selbst ein wenig auf die Schippe!

Einverstanden.
Wieso ist der Franken dann auf dem Cover? Ist es nicht doof fr euch in 'nem land zu leben, das fr alles in Europa neutral ist, Nato, Whrung etc. Fhlt man sich da nicht wirklich wie auf einer Insel?

Crystal Ball - Klick!

Siehst du, da kommt nun die Diskussion! Tatsache ist, wir haben nun mal (noch) den Franken und es ist unser Whrungsmittel! Und genau das ist ja die Ironie des ganzen "Spieles": dort steht die liebe Helvetia drauf und mit ihr kann ich mir viele schne Sachen kaufen! Was denkst du denn wie schn es wre nach Deutschland abrocken zu kommen und dabei nicht immer in Euro umwechseln zu mssen! Fr Bands und weltoffene Menschen wie wir ein Traum! Anderseits geht es uns halt schon sehr gut in der Schweiz und man kriegt doch so einige Probleme innerhalb der EU mit! Denkst du wir htten was zu sagen am grnen Tisch in Brssel, als Land mit gerade mal sieben Millionen Einwohnern!? Natrlich wrde die EU gerne ein so reiches Land wie die Schweiz aufnehmen, damit wir tchtig zahlen knnten! - Ich denke so lange es uns so gut geht, wehren sich viele Brger gegen einen Beitritt! Aber eigentlich wollten wir nie politisch sein! NIE! Merke aber grad, dass wir viel zu wenig ber die Musik sprechen ;o)

Na ja , ich denke das ist o.k. Ich finde die Schweiz soll ruhig beitreten.
Wie ist es mit der Hard Rock/ Metal Szene in der Schweiz? Ich meine Krokus, Shakra, Gotthard und Crystal Ball, klingt doch nicht bel!

Absolut! Insbesondere Gotthard mit dem Superlabel BMG im Rcken sahnen hier mchtig ab, haben Erfolg ohne Ende und verkaufen alleine in der Schweiz immer schn 150'000 Platten! Ein Hammer! Auch die Urgesteine von Krokus landeten mit dem neuen Album einen Nummer 1 Hit und wir durften sie auf deren CH-Tour als Support begleiten! Shakra kmpft sich genauso wie wir mit jeder Platte mehr nach oben, obwohl beide Bands nicht bei einem Major unter Vertrag sind! Ich hoffe, dass auch die ganz groe Masse die kleineren Bands entdeckt und dann auch CD's kauft!

Klingt ja sehr positiv!
Auf der letzten Platte "Virtual Empire" hattet ihr passend zum Cover auch etwas futuristische Keyboardsounds, whrend ihr jetzt mehr rockt! Trotzdem hat mich die Produktion von Stefan Kaufmann nicht vom Hocker gehauen. Wieso knallt die Platte nicht so fett bei den Gitarren? Die letzte Shakra wre da ein gutes Beispiel!

Das Ziel von Kaufmann war ganz deutlich uns so auf Platte zu kriegen, wie wir auch Live klingen! Wir waren mit U.D.O. (er spielt dort Gitarre) zwei Wochen auf Tour und er konnte uns genauestens studieren. Er sagte von Anfang an, er wolle fnf Musiker und nicht 1000 Sounds auf der Platte haben und obwohl er Gitarrist ist, nicht alles zuhauen mit 1 Mio. Gitarrenspuren! Ich denke die CD ist so was von ehrlich und wiederspiegelt die Band genauso, wie sie auch Live daherkommt! Ok, natrlich ist das jetzt Geschmackssache, ob die Gitarren etwas fetter sein knnten, das Snare etwas mehr knallen sollte oder der Gesang zuviel bzw. zuwenig Hall drauf hat! Solche Diskussionen hast du IMMER! Der Keyboarder konnte sich auf der letzten CD etwas mehr austoben, diesmal ist er wieder etwas dezenter im "Hintergrund"! Alles in Allem finde ich aber die Produktion hammermig und man bedenke, dass dies die erste Zusammenarbeit mit Dr. Kaufmann war! Es kann nur NOCH besser werden ;o)

Die Meinungen zum Sound sind wie Du sagst unterschiedlich.
Ihr werdet ja vom Label als Power Metal vermarktet! Aber Songs wie das eingngige "Opposites Attract" verstrmen zwar gute Laune und Partyfeeling, wirken aber auch etwas seicht. Eigentlich macht ihr doch Hard Rock, der gelegentlich mal etwas hrter kommen msste!

Kommen MSSTE? Mmhh... denke Songs wie "Want it all" oder "Misery needs company" kommen doch ziemlich hrter rber, oder nicht!? Anyway, ob nun die Bezeichnung Power Metal die richtige ist, wei ich auch nicht so recht. Wenn die Plattenfirma das so sieht, bitte! Wir sind ne melodise Hardrockband die ab und an schon mal etwas "metallischere" Songs fabriziert! Denke unser Spektrum ist immer sehr breit gefchert, meistens kommt es dann auf die Produktion an, die dann den Songs die Richtung gibt.

Die Songtitel sind fr mich augenzwinkernde Deja Vus. Sprichwrter/Weisheiten wie "Opposites Attract" kommen ebenso vor, wie vermeintlich bekannte Songtitel "Want It All" oder Filmtitel "Bird On A Wire" und "Misery Needs Company". Das war doch Absicht!
Erzhl doch mal was zu den Texten!

Da schlucke ich jetzt dreimal leer! Gerade ich versuche immer Titel zu nehmen (zu finden) die noch nicht so abgelutscht sind! Gerade auf "Misery needs Company" und "Bird on a Wire" war ich doch sehr stolz, nun sagst du das gibt's schon!?!?!?

Crystal Ball - Klick!

Na klar! "Bird On A Wire" ist eine Actionkomdie mit Mel Gibson und Goldie Hawn, whrend ich "Misery Loves Company" in verschiedenen Zusammenhngen gehrt habe!

Sorry, kenne ich nicht, natrlich gibt's "Want it all" schon und "My Life" sicher auch schon eine Milliarde mal. Aber mein Gott, ich hab ne Aussage, ein Feeling ber das ich schreiben will und bringe es mit dem Refrain dann auf den Punkt! Und wenn ich ber mein Leben schreibe, ist das dann halt "My Life". Aber ganz ehrlich, gibt's ein Titel den es nicht schon zweimal gegeben hat!?!? Dafr msste man wohl ein neues Wort erfinden! Solange man nichts absichtlich klaut oder den Song nicht zum 100'000 x "Fire" nennt, ist doch alles in der Waage!?!?

Das war ja auch kein Gemecker meinerseits, sondern eine Feststellung und ich mag nicht zu ausgelatschte Deja Vus schon. Dafr hast Du jetzt nix ber die Texte gesagt, Mark!
Wie schreiben Crystal Ball einen Song?

Scott (Git.) und ich bringen das Grobgerst und dann wird mit der Band im Proberaum gearbeitet bis der Song passt.

Wie sieht es aus mit einer Tour, oder kommt die erst Januar 2004?

Sehr gerne. Im Moment (Anfang Oktober) sind wir noch in Verhandlung mit diversen Bands oder Tourleiter um dann Live im 2004 abrocken zu knnen. Leider wei ich noch nicht mehr im Moment aber da kommt sicher was gutes zustande!

Schade! Also abwarten. Was machst Du neben Crystal Ball?

Hab noch eine Musikagentur nebenbei und organisiere Konzerte, untersttze Nachwuchsbands und booke Konzerte.

Warum habt ihr Schweizer immer so seltsame amerikanische Pseudonyme wie Steve Lee oder Mark Fox? So schlimme Nachnahmen?

Also Steve Lee von Gotthard heit wirklich Steve Lee (o.k., vielleicht heit es im Pass Stefan...aber Lee ist schon so.) und Mark Fox wird wohl Markus Fuchs heien! Bei uns gibt's halt Namen wie: Wipfli, Bnzli, Bumli, Kaderli, Luginbhl usw.usw.

Hahahaha! So habe ich mir das gedacht. Ich breche zusammen vor Lachen!

Da denkt sich wohl der ein- oder andere einen Namen aus, den man a) sich merken- und b) auch schreiben und aussprechen kann. Wren wir ehrlich wrden wir nur in Schwyzerdtsch Texte schreiben und hieen dann halt Gl oder Florian Ast (beides sehr bekannte und erfolgreiche Schweizer Interpreten). Denke aber dann hatten wir hier nun kein Interview zusammen, oder!?!?

Eher nicht, schade, dass Du nicht auf deinen Nachnahmen eingegangen bist. Auf was fr Bands stehst Du persnlich und wie beeinflussen sie Deine Musik?

Privat mag ich eher die etwas schneller und hrtere Abteilung. Da kann es dann schon mal Blind Guardian, Helloween, Stratovarius oder neu auch Masterplan sein. Ist jetzt nicht die superharte Schiene aber so Zeugs gefllt mir ganz gut. Beeinflussen insofern, dass bis jetzt auf jeder CD einen etwas schnelleren Song mit drauf war, ansonsten lehne ich mich da an keine Vorbilder an. Als Snger ist man halt von Michael Matjevic (Steelheart), Jorn Lande (Masterplan) oder Jeff Scott Soto (Ex-Axel Rudi Pell, Talisman) angetan, die sind fr mich zwar unerreicht aber herrlich und beeindruckend anzuhren.

Absolute Hammersnger, da gebe ich Dir Recht. Macht ihr auch einen Videoclip zu dem Album?

Ja, es wird wohl was geben. Aber nur einfach, das lohnt sich leider nicht fr ne Hardrock Band ein aufwndiges Video zu drehen. Wird dann eh nie gespielt... leider! Wir machten bei der "Hard Impact" zum Song "Queen of the night" ne aufwndige Video-Geschichte mit Vampir-Statisten und wei der Kuckuck... Wurde mal im Schweizer TV ausgestrahlt und damit hatte es sich! Da investieren wir das Geld lieber in was Besonderes wie z.B. die Metall-Dose fr die neue CD, die als Special Edition erhltlich sein wird! Das bringt dem Fan auch mehr! Das wird ein echtes Sammlerstck, glaub mir! Sieht Hammer aus!

OK, dann schaut euch alle mal www.crystal-ball.ch an!

<< vorheriges Interview
TWISTED TOWER DIRE - Vernderter Sound und ein neuer Vertrag
nchstes Interview >>
MISERY INDEX - Misery loves company




 Weitere Artikel mit/ber CRYSTAL BALL: