Navigation
                
24. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

Band
Titel
Autor
Homepage
>> Als E-Mail versenden
GUTBUCKET
Rocken mit Wampe
Markus Sausen
Homepage suchen ...


Gutbucket brachten Anfang des Jahres mit "Bullfight Blues" ihr neuestes Album heraus. Also nutzte meine Wenigkeit die Chance, sich den Doc zu schnappen und ihn mit ein paar Fragen zu lchern.

Hi Doc!
Seit wann existiert eure Band und was bedeutet der Name?

Gutbucket gibt es seit 1998 und der Name bedeutet, einmal kurz an Sack gepackt und Abfahrt!

Gutbucket

Da muss man als Auenstehender auch erst mal drauf kommen.
Als was wrdet ihr eure Musik bezeichnen?

Breite Tiefe Rockmusik, trendfrei, zeitlos, arschtretend und emotional. Kick ass Rock in your face. In letzter Zeit lassen wir uns auch zu Melodien hinreien, wichtig ist es uns, dass nicht jeder Song wie der andere klingt, sondern jeder Song einen eigenen Charakter und einen eigene Aussage hat.

Ihr habt gerade euer 2. Album verffentlicht. Wie liefen die Aufnahmen?

Wir fackeln im Studio nicht lange, deshalb gingen die Aufnahmen sehr zgig, allerdings das Konzept und die Vorbereitung waren etwas aufwendiger. Wir wollten einen ehrlichen unverflschten Sound, der nicht nach Stoner Rock aber dennoch nach Rockmusik klingt. Deshalb experimentierten wir mit verschiedenen Amps und Sounds um alles natrlich warm und fett klingen zu lassen. Ich hasse diese gefakten pro-Tool Sounds und Recordings. Ich finde eine Band sollte spielen knnen!

Gutbucket - Klick

Dass ihr das knnt habt ihr ja mit eurer neuen Platte bewiesen. Seit ihr denn mit der Platte zufrieden?

Sie spiegelt den Ansatz und die Ideen wieder, die wir zu diesem Zeitpunkt hatten, die nchste Scheibe wird deutlich anders! Bullfight blues wrden wir genauso wieder aufnehmen und das Album ist nach wie vor geil!

Hat sich eurer Meinung nach die zweite Platte gegenber dem ersten Album schwer verndert?

Nein ich denke wir sind unserer Linie, ehrliche harte groovende Rockmusik zu machen, treu geblieben und haben etwas Country und Blues Elemente dazugenommen ohne nach einer bierbauchwippenden Blues Kapelle zu klingen, obwohl das mit dem Bierbauch gerade bei unserem Snger Buschy nicht zu verachten ist.

Ist das Rock'n'Roll Business ein fulltime Job oder msst ihr sonst noch wo eure Arbeitskraft verkaufen?

Gutbucket - Klick

Da wir uns mit dieser Band und der Musik nicht ernhren knnen, mssen wir arbeiten. Aber lieber stehe ich auf der Bhne fr das ein, was ich wirklich fhle, als mich mit irgendwelchem Trendgeklimper bei der Presse anzubiedern oder irgendwelchen Musikexperten zu gefallen. Gutbucket machen das was sie wollen: Spa haben und Arsch treten, wir richten uns nie nach anderen Bands, wir wollen auch Rock nicht neu definieren, wer braucht das? Obwohl uns immer nachgesagt wird wir klingen nach... ist uns das so egal, Bands in Deutschland sollten vielmehr versuchen eine eigene Identitt zu entwickeln, das zu machen, was in jedem steckt und einen eigenen Sound kreieren. Dann knnten vielleicht auch mehr Musiker von Musik leben. Ansonsten bleibt alles ein Abklatsch von dem was die Amis und Skandinavier viel besser machen.

Dem kann man nur zu stimmen. Wollt ihr mit euren Texten was bewegen ?

Nein, die Texte sind persnlicher Natur, wir lassen vieles offen und spielen mit Klischees wie in Dead horse(soar ass). Die Texte schreibt im brigen fast alle unser Basser Battermann und werden in erster Linie zu dem Charakter des jeweiligen Songs geschrieben.

Und wer sind eure grten Einflsse?

Wow, wo anfangen? ---- Elvis, Johnny Cash, Blues, AC/DC, Black Sabbath... an neuen Bands gefllen mir Danko Jones und Sweatmaster gut.

Zur Zeit seit ihr fr Mr. Jack Daniel's auf Clubtour. Verluft die Tour zu eurer Zufriedenheit?

Gutbucket - Klick

Yeah, die Tour war obercool, ich glaub wir passten gut zu Jack Daniels und wir haben vor vielen Leuten gespielt und einmal habe ich mich mit Hellhammer von Smoke blow so mit J.D. vollaufen lassen, dass wegen mir die Rckfahrt stndig unterbrochen werden musste und wir hatten unseren Bus voll mit Leuten. Den Kartoffelsalat und das Wrstchen von der Tanke nachts um 3, hab ich dann brigens nicht mehr gegessen. Seitdem laufen alle immer Amok, wenn irgendwo ne Flasche Fusel rumsteht!

Ja wenn man schon fr Mr. Daniels spielt, denke ich, sollte man auch seine Destillierkunst zu wrdigen wissen...
Was steht dieses Jahr noch groartiges an Auftritten an?

Einige Gigs in Berlin, Essen, Schwerin und hier im Norden, eventuell in Kiel in der Ostseehalle bei einem Motor Cross Event. Ansonsten waren die Highlight dieses Jahr HH Rathausplatz, Kieler Woche Delta Bhne und die Jack Daniels Clubtour.

Wie lauten die Plne fr eure Zukunft?

Die nchste Platte wird kompromissloser und schmissiger, diesmal geben wir Euch einen Schlag ins Gesicht mit einer dicken Rockkelle, die sich gewaschen hat, bis dahin: Watch out for www.gutbucket.net und zieht Euch "Bullfight Blues" rein. Meldet Euch im guestbook unserer Seite, wir schreiben sogar zurck und wenn wir in der Nhe sind... bringt Eure Kumpels mit und lasst uns feiern!

Vielen Dank fr das Interview!

<< vorheriges Interview
DIMENSION ZERO - Zero the Hero!
nchstes Interview >>
TWISTED TOWER DIRE - Vernderter Sound und ein neuer Vertrag




 Weitere Artikel mit/ber GUTBUCKET: